ifun.de — Apple News seit 2001. 38 033 Artikel
   

Neu von Ten One: Touchscreen-Stift und iPad-Ständer

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Ten One, die Macher des Fling-Controllers, haben uns zwei neue Zubehörprodukte für das iPad gezeigt:

Den Touchscreen-Stift Pogo Sketch gibt es jetzt als Pogo Sketch+ mit verbesserter Spitze sowie in neuen Gehäusefarben. Unseren Standbesuch mit der Videokamera hat der Hersteller dann gleich noch dazu genutzt, auch die bereits einige Zeit erhältliche Pro-Variante des Stifts mit austauschbarer Spitze zu präsentieren.

Bei dem neu vorgestellten iPad-Ständer Magnus handelt es sich um einen schlichten Aluminiumfuß, der das iPad mittels Magneten aufrecht hält.


(Direktlink zum Video)

Der Pogo Sketch+ ist hierzulande noch nicht verfügbar, die Pro-Version gibt es bereits zum Preis von 23,80 Euro z.B. bei Amazon. Auf den Magnus-Ständer müsst ihr wohl auch noch ein Weilchen warten, hier ist der US-Preis bereits mit knapp 50 Dollar vorgegeben.

Ebenfalls neu: AluPen Pro von Just Mobile

Apropos Touchscreen-Stift: Den ebenfalls neu auf der CES präsentierten Konkurrenten AluPen Pro von Just Mobile haben wir drüben auf dem iPhone-Ticker im Video vorgestellt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Jan 2012 um 10:13 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sieht sehr vertrauenserdrückend aus! Kaufe ich mir auf jeden Fall wahrscheinlich nicht!

  • Ich hab mal ne frage
    Ist es eigentlich für die Hardware im
    iPad nicht gefährlich mit Magneten zu arbeiten ipadständer?
    Ich meine Magneten greifen doch die Speicher an oder?

  • Bin grade versehentlich auf eine der Werbeanzeigen auf der rechten Seite gekommen, von Xilisoft :)
    „Diese helfen dem Apple iPad Nutzern, ihre Multimedia-Dateien für den iPad zu verwalten, wie z.B. Filme auf den iPad übertragen, DVD und Fotos auf dem iPad kopieren, Videos und DVDs im iPad konvertieren, den iPad ohne iTunes synchronisieren, uvm.. . Als iTunes-Ersatz kann der iPad Tool auch Ihre iPad-Inhalte in iTunes kopieren sowie PDF/EPUB Bücher auf Ihre Geräte importieren.“

    Der iPad Tool ist immer vor der Chef in Geschäft, der iPad Tool macht einfach immer weiter

  • Den iPad Ständer finde ich sehr interessant, da es rahmenlos kommt, aber aufgrund der Magneten ist es auch nur fürs iPad2 geeignet. Trotzdem eine feine Sache!

  • Der Ständer sieht echt interessant aus, wobei es für’s gleiche Geld bessere Alternativen gibt.
    Zum Stylus: Naja bei so einem Ding kann ich auch gleich mit dem Finger tippen. Mir wäre das nicht präzise genug.

    Ich habe mir jetzt einen Jot Pro bestellt. Lt. den Tests soll er ja unglaublich präzise arbeiten. Ich werde mal ein Review ins Forum posten sobald ich das Ding habe.

    Btw: WARUM BERICHTET iFUN EIGENTLICH NICHT ÜBER DIE NEUEN STYLUSES VON ADONIT???
    Schließlich haben die auf der CES gerade auch ein paar interessante Produktupdates vorgestellt!

  • OFFTOPIC
    Weil es in den Kommentaren auch um den generellen Einsatz von Magneten ging. Ist der Einsatz von sehr starken Magneten beim IPad2 möglich. Ich suche noch nach einer praktischen und bequemen Möglichkeit das IPad2 im KFZ zu befestigen und zu nutzen (Navi) ohne mir das Armaturenbrett mit riesigen Haltern zu verschandeln.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert