ifun.de — Apple News seit 2001. 21 931 Artikel
   

T-Mobile: UMTS-iPhone kommt nach Österreich

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

T-Mobile Österreich hat im Rahmen einer Pressekonferenz verlauten lassen, dass die Alpenrepublik als eines der ersten Länder weltweit das von Apple bislang nicht bestätigte UMTS-iPhone erhalten soll. In diesem Zusammenhang wolle man auch weitere, flexible Tarifangebote einführen, sagte T-Mobile Marketingchefs Hendrik Kasteel.

Damit lehnt man sich bei T-Mobile Österreich weit aus dem Fenster, Apple sieht es bekanntlich nicht gerne, wenn über nicht offiziell bestätigte Produkte aus dem eigenen Haus gesprochen wird. Bleibt also auf jeden Fall abzuwarten, in wie weit sich die zweifellos Publicity bringenden Schlagzeilen am Ende bewahrheiten.
(via derStandard.at – Danke für eure Mails!)

Montag, 05. Mai 2008, 13:54 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „das von Apple bislang weiterhin bestätigte UMTS-iPhone“

    Wirklich??

  • hat mich der teufel geritten als ich das weiterhin rauslöschen wollte, „bislang unbestätigte“ soll’s heißen

  • Ui Ui Ui, da wird Steve aber sauer sein und den iPhone-Vertrieb in Österreich gleich komplett einstellen ;)

    Werbung für T-Mobile ist das nicht, er wird sicher niemand nach Österreich auswandern wegen dem iPhone und eigentlich stoppt T-Mobile so seine eigenen Umsätze in den nächsten Monaten, weil nun natürlich jeder auf das neue iPhone wartet und kein „altes“ iPhone mehr kaufen will.

  • Die ollen Österraicher mal wieder.

  • „…von Apple bislang nicht bestätigte UMTS-iPhone….“

    aber es wurde doch von apple (und auch AT&T) bestätigt, dass ein 3G iPhone kommen soll!

    es wurde sogar gesagt wann: „2008“ !

    nur das genaue Datum und die „Fähigkeiten“ sind noch Spekulationen….

  • Die Umsätze der nächsten Monate sind zumindest hier in Europa schon ziemlich gestoppt, weil jeder jetzt auf das neue iPhone wartet. Deshalb ist Apple gefordert, das neue schnell auf den Markt zu bringen, die Konkurrenz schläft nicht. Zum Verkaufserfolg sind mehr Kunden erforderlich, als nur Apple-Freaks.

  • optimal, ich warte ja schon echt enorm ,das mein blöder a1 vertrag ausläuft und hoffentlich dann, wenn die neuen iphones am markt sind , werd mir dann gleich eins checken :)

  • Ich glaub da hat Stevie heute ganz schlechte Laune, wenn er aufwacht und das liest…

    Und T-Mobile hat sich damit wohl alle Sympathien bei Apple verspielt…

  • Ich sehe das eher gelassen. Das zeigt doch nur wieder, dass wir Österreicher einfach nur Vorreiter in Sachen mobile Telekommunikation sind. Ich hoffe nur, dass ich mein iPhone vor Ablauf des Vertrages gegen das Neue tauschen kann. (Nein, ich meine nicht kostenlos.)

  • gesagt wurde nicht als erstes, sondern als einer der ersten. Außerdem ist österreich in nixein vorreiter.

  • Österreich auf keinem Gebiet Vorreiter? Ich würd mal ein wenig googeln.(Vergleiche mal den österreichischen Telekommunikationsmarkt mit dem, der anderen europ. Länder)

  • schon mal daran gedacht das dies eine Hoax Meldung ist. Wenn es tatsächlich eine Pressekonferenz gegeben hätte. Gäbe es auch eine Pressemitteilung.
    Denkt mal darüber nach……!!!!!

  • Super Schachzug von T-mobile und Apple.
    Das Alpen-3G-Iphone wird zur EM kommen, man ist halt scharf auf die Fans bei Timo Beil und Apfel :) Steve wird sicher extra anreisen und die Eröffnugsrede halten….
    Man, wieder Österreich, seit 2 Wochen hört man nur Österreich, die kommen gar nicht aus den negativen Schlagzeilen raus – Amstetten, nur 8000 verkaufte Iphones und die nächsten Flops stehen vor der Tür: EM und UMTS-Iphones….

  • @@ Sotto

    Na sind wir Europäer froh, dass wir die deutschen haben, die reißen alles wieder raus. Mensch, was würden wir ohne die Deutschen tun, die sind ja in allem Vorbild. Die können alles so gut, Deutscher zu sein, das sollte für jeden Menschen der Welt erstrebenswert sein.

  • @Andreas1980:
    ja, da hast du vollkommen recht ;-)
    Ne mal im Ernst ich wüsste jetzt zwar nicht warum die österreicher vorreiter sind, aber kann schon sein, dass sie innovationen vor uns hatten.
    BTT: Wär ja ganz nett ein iPhone mit frei wählbaren Tarif. Am Ende würde das Apple sicherlich machen, wenn so mehr Geräte verkauft werden. Es geht denen ja auch nur ums Geld und nicht um Partnerschaften mit T-Mobile o.ä.

  • Jemand mit Ahnung

    Frei wählbare Tarife sind so gar nicht möglich…und jeder der tatsächlich dass iPhone kennt, weiß dass jeder Tarif ohne involvierter Internetflat untragbar ist. Bin sehr zufrieden mit meinem Vertrag und find es geil 24H am Tag online zu sein!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21931 Artikel in den vergangenen 5812 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven