ifun.de — Apple News seit 2001. 24 453 Artikel
DS218play, DS218j und DS118

Synology stellt drei neue NAS-Systeme für Heimanwender vor

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Synology ist mit drei neuen NAS-Systemen am Start. Als Zielgruppe für die neuen Geräte hat der Hersteller Privatanwender und kleine Büros im Auge, die mit einem oder zwei Laufwerksschächten auskommen.

Als Empfehlung für Nutzer, die ihre Synology-DiskStation vor allem auch als Multimedia-Server verwenden wollen, gibt uns der Hersteller die DS218play an die Hand. Das 64-Bit-System ist mit einem 1,4GHz-Quad-Core-Prozessor sowie einer Hardware-Verschlüsselungs-Engine ausgestattet und verfügt über 1 GB RAM. Die beiden Laufwerksschächte lassen sich mit maximal jeweils 12 TB bestücken. In der Produktbeschreibung betont der Hersteller besonders den geringen Stromverbrauch von 5,16 Watt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 236,80 Euro.

Synology Nas Laufwerke Ds218

Die ebenfalls neue DS218j ist laut Hersteller das beliebteste DiskStation-Modell unter Privatanwendern. Hier arbeitet ein 1 ,3GHz-Quad-Core-Prozessor unterstützt von 512 MB RAM auf 32-Bit-Architektur. Wie oben lassen sich zwei Laufwerke mit jeweils maximal 12 TB Speicherplatz einsetzen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 183,30 Euro.

Als günstigstes System für Privatanwender hat Synology die DS118 mit einer UVP von 172,60 Euro im Programm. Zwar nur mit einem Laufwerksschacht ausgestattet, bietet das System ansonsten die für Multimedia-Anwendungen optimierte technische Basis der DS218play, also 64-Bit sowie einen 1,4GHz-Quad-Core-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher.

Donnerstag, 26. Okt 2017, 15:28 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würde mich bei solchen „Produktvorstellungen“ sehr über einen Vergleich zur Vorgängerversion freuen, also was genau sich zum Vorjahr verbessert hat. Beim Iphone wird das ja auch ausgiebig hier gemacht.

  • Kann man auf diesen NAS auch kodi installieren?

    Oder ist da bereits ein Player drauf? Ach ne ich verwechsle das glaube gerade mit einem Nas welches auch einen hdmi Anschluss hat

    • Du kannst da drauf Plex installieren. Funktioniert hervorragend. Plex-Clienten gibt es z.B. für Apple-TV, Playstation, sonst kann man jeden DLNA-Clienten nehmen. Also vielseitig einsetzbar.

  • Mal eine Frage zu der Play Serie. Es war doch immer so das Programme wie Plex nicht alle Ressourcen nutzen konnten sondern nur die eigenen Programme oder hat sich das geändert?

  • Mal blöd gefragt. Ich spiele mit dem Gedanken, 4TB TimeCapsule zu kaufen. Allerdings ist der neueste von 2014. jetzt weiß ich nicht, was ich kaufen soll :/ lieber hier von eins oder doch lieber eine TimeCapsule. Bei der TimeCapsule gibts WLAN ac dabei. Will mein AirPort Express deswegen verkaufen. Kann mir jemand ein Vergleich oder ein Tipp geben?

    • Kauf dir ein NAS wenn du mehr als nur das Time Machine Backup vom Mac machen willst. Habe selber die TC und eine Synology DS412+. Die Synology NAS sind halt schneller im Netzwerk als die TC. So wie es bei  aussieht, läuft die TC aus.

    • Bevor Apple nicht die KRACK Schwachstelle auf Airport und TC gefixt hat, was ja überhaupt fraglich ist, würde ich davon abraten.

    • Das kann man schwer vergleichen. Synology hat viel mehr Funktionen und wenn du eine mit zwei Laufwerken hast, sind deine Daten auch redundant gesichert. Wenn dein Router WLAN hat, kannst du mit der Kombi Router plus Syno viel mehr machen. Mit Cloudstation kannst du zum Beispiel deine eigene „Dropbox“ hosten.

  • ich habe eine DS212j und bin mit der Schreib-/Leseleistung teilweise gar nicht mehr zufrieden, vor allem auch das Arbeiten mit der Benutzeroberfläche im Browser geht mehr als träge vor sich. Glaubt Ihr dass es sichlohnt auf eine 216j oder gar 218j umzusteigen? Es müsste aber wirklich dann sehr viel schneller gehen, da die Dinger ja auch nicht wirklich günstig sind. Die Software ist aber unschlagbar!

    • Greifst Du per WLAN auf dein Syno zu? Ich würde erstmal testen, ob es mit Ethernet genaus lahm ist. Performanceproblem haben meistens schlechte WLAN Verbindungen als Ursache.

  • habe eine 214play, mich würde interessieren, ob man ein update merken würde…

  • Anstelle der 218play würde ich die 218+ nehmen. iDomiX auf YouTube ist eine gute Anlaufstelle in Sachen Synology!

  • HARDWARE: telekom speedport hybrid-> apple airport time capsule 4tb (tc) -> apple airport express (ae) als repeater
    setup: itunes mediathek ausgelagert auf tc und über privatfreigabe von allen geräten im netzwerk zugänglich
    PROBLEM: bei nutzung der itunes mediathek via apple ae stocken jegliche streams, nur mp3 laufen reibunglos… bei wlan verbindung mit tc laufen sogar filme in 4k auflösung problemlos
    FRAGE: würde eine synology das problem lösen oder liegt es am wlan der ae? kann die synology als itunes server laufen, sodass kein itunes aktiv über macbook oder imac laufen muss? danke für eure hilfe!

    • die ae wird ein Flaschenhals sein. Mit einer Synology mit LAN Anbindung (die sowieso vorzuziehen ist) sollte es besser laufen. Allerdings die Möglichkeit irgendein Gerät als iTunes Server laufen zu lassen, kannst du dir Abschminken. Diese Option hat Apple vor Jahren untersagt/abgeschafft. Es ist nur das Auslagern der Mediendateien auf die Syno möglich, wo iTunes drauf zurückgreift. => irgendwo muss iTunes noch laufen.
      Mit Synology DS Audio oder Plex kannst du aber auch super auf deine Musik zugreifen von dem NAS mit nahezu allen Clients

  • Ja die ds hängt am lan. Gigabit netz zuhause. Trotzdem sehr sehr lahm :(

    • Dann hast du ein Netzwerk Problem! Denn meine 216j rennt eigentlich sehr gut! Egal ob im Home Netzwerk oder unterwegs. Also für Bilder, Musik und Videos ist es in meinen Augen ein sehr gutes System! Alles überall dabei, finde ich klasse und kann mir den synology nas nicht mehr wegdenken. Sobald ich zu Hause ankomme, starte ich die Ds File App, meine Bilder, Videos werden vom iPhone synchronisiert, noch kurz auf dem nas sortiert fertig! Zum Anfang dauert es halt etwas, wenn man die ganzen Medien drauf zieht, da die Synology erst einmal alles zuordnet um den schnellen Zugriff zu gewährleisten. Ich kann nicht meckern, für private Zwecke, ein sehr gutes System!

  • Kann man da Docker-Container drauf laufen lassen bspw. für Homebridge?

  • Hallo zusammen,

    laut Produktseite handelt es sich bei dem kleineren 218j nur um einen DualCore und nicht um einen Quadcore. Sollte man vielleicht in dem Artikel noch verbessern.

    https://www.synology.com/de-de/products/DS218j#specs

    Danke aber für die Info, ich hab auf das Refresh schon gewartet.

  • Mal eine Frage von jemandem, der absolut keine Ahnung von so etwas hat: kann ich meine Medienfestplatte an ein Nas anschließen und dann ohne einen Rechner laufen zu haben auf diese zugreifen, um Beispiel per iPhone oder PlayStation? Die Medienverwaltung würde ich gern über Plex abwickeln. Es geht mir einfach darum, über meine Medien zu verfügen, ohne immer meinen iMac laufen lassen zu müssen.

  • Mal ne Frage: Den DS218 gibt’s ja auch noch. Wo ist der Unterschied zwischen DS218 und DS218play?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24453 Artikel in den vergangenen 6209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven