ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel
   

Zum 1. Todestag: Steve Jobs bei Madame Tussauds

Artikel auf Mastodon teilen.
31 Kommentare 31

In wenigen Tagen jährt sich der Tod von Steve Jobs zum ersten Mal. Am 5. Oktober 2011 erlag der ehemalige Apple-Chef seinem Krebsleiden.

In der Hong-Kong-Filiale von Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett findet sich aus diesem Anlass eine beeindruckend realistischen Wachsnachbildung von Jobs, in seinem legendären Outfit mit schwarzem Rollkragenpulli, Jeans und New-Balance-Schuhen wirkt er wie eben von der Keynote-Bühne geklettert…

Steve Jobs Wax Figure in Hong Kong from M.I.C. Gadget on Vimeo.

(Direktlink zum Video)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Okt 2012 um 10:41 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • …mal schauen, wann die nen facepalm modelieren müssen, so wie es momentan mit apple in der qualitätssicherung bergab geht :(

  • Als ich das Video zum ersten Mal mit diesem Lied sag, kam mir sogar eine Träne.

  • Ich bin kein Fan von diesem Guru-Getue, aber… Das ist echt wunderschön gemacht. Und wenn Steve Jobs eines verkörpert hat, dann dass nur Tote Fische mit dem Strom schwimmen. Das verdient Anerkennung und Bewunderung.

  • Einfach nur schön tolles Video auch wenn einem dabei fast die Tränen kommen

  • Was war denn bitte der eine Asiate mit seinem „thumbs up“-Foto für ein Trottel.
    Gar keinen Respekt. Schlimm schlimm.

    • was hast du denn für probleme *lol* das ist ne wachspuppe und kein mausoleum. wird nicht der letzte sein, der steve die hand schüttelt oder ihm ein microsoft aufkleber auf die klammotten klebt.
      …wär mal ne witzige idee :)

  • Wie die Puppe ständig mit iPhones und iPads ausgestattet wird. Dauert nicht lange bis der Arm abkracht.

    Ich fand das Video kaum auszuhalten. Und gerührt hat sich da gar nichts…

    Man kann nur hoffen, das Laurene der Herstellung der Puppe offiziell zugestimmt hat.

  • Sorry, aber wer das „rührend“ findet, dem ist wohl nicht mehr zu helfen!!!
    Und wenn ich mir das Gesicht anschaue, dann ist insbesondere die Mundpartie alles andere als realistisch geworden … .. .
    Zum Rest (der Tränen-Kommentare hier): omg

  • Der selbstgefällige Gesichtsausdruck der Person bei 2:25 macht mich ein wenig aggressiv.

    Arme Frau, Kinder und Verwandte von Steve Jobs – ich würde es nicht wollen, dass wildfremde Menschen neben einem Abbild einer mir nahestehenden kürzlich verstorbenen Person prätentiöse Posen einnehmen und sich dafür feiern…

  • Ich als Filmemacher muss wirklich auch sagen, wirklich gut gelungener Film.

  • Bei allem Respekt: Neben Albert Einstein hat der Herr Jobs aber mal überhaupt nichts zu suchen!

  • Taugt auch prima als Jeans-Werbung. Ob Levis da gesponsert hat?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert