ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

3D-Audio erntet schweigen

Spotify HiFi: Lossless-Option noch nicht abgeschrieben

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Erstmals seit der Ankündigung des Musik-Streaming-Dienstes Spotify, eine eigenen Lossless-Option mit verlustfreien Musik-Streams noch im Jahr 2021 anbieten zu wollen, hat sich die Chefetage des Apple-Music-Konkurrenten aus Schweden nun zur verpassten Einführung des Features geäußert.

Spotify Hifi

Top-Manager im Interview

In einem Interview mit dem Podcast „Decoder“ hat Spotify Co-President Gustav Söderström Änderungen in der Branche dafür verantwortlich gemacht, warum Spotify als einziger der großen Musik-Streaming-Dienste noch keine verlustfreie Option anbietet.

Nachdem man die Funktion angekündigt habe, hätte sich die Branche „aus einer Reihe von Gründen geändert“. Zwar plane man weiterhin ein Premium-Option einzuführen, will dies aber so tun, dass „es für uns und für unsere Hörer Sinn macht“ so Söderström.

Im Gespräch unterstreicht der Top-Manager mehrfach, dass man sich den Veränderungen in der Branche anpassen musste, wird jedoch leider nicht konkreter und lässt offen, ob Preisverhandlungen mit den Labels oder andere Baustellen den Launch von Spotify HiFi in letzter Minute verhinderten.

https://www.youtube.com/watch?v=W07MvWbuWkI

3D-Audio erntet schweigen

Allerdings ist das Projekt noch nicht beerdigt. Geht es nach Söderström steht die Einführung eines verlustfreien Premium-Angebotes nach wie vor auf dem Programm, allerdings werden noch keine Zeitpunkte kommuniziert.

Man werde ein Premium-Angebot umsetzen, so viel steht für Söderström fest, gleichzeitig will man bei Spotify jedoch versuchen hier dann „etwas Eigenes und Einzigartiges zu schaffen“. Kommentieren könnte man die neue Marschrichtung jedoch noch nicht.

Auch in Sachen 3D-Audio will sich Söderström im Interview nicht festlegen lassen. Auch dazu werde er sich nicht äußern. Vielmehr sei 3D-Audio ein Thema, das sich Söderström für später aufheben möchte. Spotify HiFi soll jedoch kommen:

Okay, so there’s a Spotify HiFi lossless-type experience coming at some point?

Something is coming at some point. Yes.

14. Mrz 2023 um 18:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Was für ein dummes Gelaber…..also sorry aber mittlerweile bekommt es jeder Dienst hin…..Deezer, Apple Music, Tidal. Amazon, etc….und alle kosten quasi das gleiche…..und dann kommt der mit so nem Stuss?

  • Bin mal gespannt, ob ich das bei Spotify noch erlebe – ein Grund, warum ich zu Deezer gewechselt bin.

  • Was für lächerliche Aussagen….wenigstens eine vernünftige Erklärung wäre da schonmal wünschenswert gewesen.

    • Laut Twitter haben die Mitarbeiter intern angeblich schon seit einem Jahr Zugriff darauf und alle Inhalte sind Lossless eingepflegt. Spotify hat wohl das bekannte Problem mit ihrer geringen Vergütung an Labels und Künstler, weshalb sie es nicht für alle ausrollen können. Also wenn es mal kommt wird es nicht wie bei Apple kostenfrei dabei sein, sondern höchstwahrscheinlich einen Aufpreis kosten.

  • Puh… Ich höre nur Manager Bla Bla..
    Ich hasse Apple Music und bin nur wegen Lossless gewechselt (schweren Herzens).

    • Also bis auf Spotify‘s Algorithmus gefällt mir AM in fast allem besser, mich hält nur eben dieser.

      Sollte Spotify aber wie vor ein paar Tagen angekündigt, seine UI an TikTok anpassen und man es nicht deaktivieren kann, bin ich der Erste der seinen Familien-Account kündigt und wechselt.

      • Was meinst Du mit sollte TikTok. Ist schon da. Seit dem meine Frau das Update gemacht hat, verweigere ich das Update bis ich hier Lese das sie es abgeschaltet haben oder deaktivieren lässt.
        AM Probe für 6 Monate läuft. Mal ausprobieren. Leider keine Sonos Integration :-((

      • Bei mir sieht es noch „normal“ aus.

        AM geht auf Sonos doch sehr gut über die Sonos App. Klar ist Spotify Connect bequemer, aber sooo schlimm finde ich die App nun auch nicht. Öffnen, Playlist auswählen, IPhone wieder in die Hosentasche. Fertig.

    • Verstehe dich. Hass AM auch extrem. Die Playlists mit ihren lächerlichen 20 Titeln, dieses unübersichtliche überladene Design, das verzweifelte bewerben eines lächerlichen Radiosenders und die Entscheidung, repeat etc. in einem extra Untermenü nur aufklappen zu können sind echt lächerlich.

  • Spotify Hi-fi wird relativ zeitgleich mit der AirPower rauskommen denke ich.

  • In sehr zufrieden mit Tidal – die können nur HD und haben eine tolle Oberfläche mit weiterführenden Infos zu den Künstlern. Nett gemacht ..

  • Wenn ich ehrlich bin.finde ich lediglich Deezer noch als Alternative zu Apple Music gut. Bleibe aber bei AM, da ich ohnehin im Apple Kosmos voll eingebunden bin und für mich ist es voll o.k.

  • Kein Dolby Atmos ist lächerlich. Der Unterschied zu Stereo ist teilweise enorm und deutlich hörbar, egal ob AirPods Max, Air Pods Pro 2 oder Heimkino zu Hause.

    Auch die Lyrics-Funktion ist bei AM besser.

    Nur bei den Playlists ist Spotify klar besser.

  • .. ein Paradebeispiel für unnütz verbratene Zeit. Das Interview hat die Wertigkeit von gebrauchtem Toilettenpapier. Irgendwann
    kommt irgendwas! Warum sollte sich auch was ändern? Die Kohle fließt und Spotify ist der Platzhirsch. Er hätte die Fragen auch mit FY beantworten können

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven