ifun.de — Apple News seit 2001. 22 092 Artikel
   

Spekulationen um iPhone-UMTS-Probleme

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die internationale Kritik am UMTS-Empfang des iPhone 3G wird massiver. Anscheinend haben zumindest einzelne Chargen der ausgelieferten Geräte massiv Probleme mit 3G-Netzen. Dies äußert sich durch abgebrochene Gespräche oder beharrliches Verweilen im EDGE-Netz an Orten mit prinzipiell guter UMTS-Netzabdeckung.
Wir haben das Thema bereits vor zwei Tagen im iPhone-Ticker angesprochen und um euer Feedback gebeten. Die Antworten schwanken zwischen hoher Zufriedenheit und bitterer Enttäuschung, es scheint sich demnach tatsächlich um ein entweder Chargen- oder gar ortsabhängiges Problem zu handeln.

Mac Rumors stellt heute zwei mögliche Ursachen vor:
Die erste und sowohl für Apple wie auch die betroffenen Kunden sicher angenehmere Variante besagt, dass das Chipset nicht nur die Qualität der Funkverbindung sondern auch die verfügbare Bandbreite für UMTS-Verbindungen prüft und hier deutlich mehr Leistung als tatsächlich benötigt wird voraussetzt. Dies ließe sich durch ein Softwareupdate korrigieren, angeblich soll Apple zusammen mit dem Chiphersteller Infineon bereits daran arbeiten.
Die andere, deutlich unangenehmere Theorie macht einen Hardwarefehler für die Problematik verantwortlich. Sollte sich dies tatsächlich bewahrheiten, steht für betroffene Geräte unter Umständen eine größere, kostenspielige Austauschaktion an, die aller Wahrscheinlichkeit nach dann zu Lasten des Chipherstellers geht.

Es bleibt also abzuwarten wie sich die Angelegenheit entwickelt. Die Tatsache, dass sich zumindest Teilchargen des iPhone 3G in punkto UMTS-Emfpang nicht so verhalten wie erwartet, lässt sich jedenfalls nicht bestreiten.

Donnerstag, 14. Aug 2008, 10:52 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „lässt sich jedenfalls nicht bestreiten“ – doch, für jemanden der gnadenlos an Apple glaubt oder hörig ist lässt sich auch dieses Problem totschweigen, ignorieren, ins lächerliche ziehen oder behaupten daß es bei Microsoft noch schlimmer wäre.

    haut rein jungs!

  • Keine Probleme mit UMTS.
    Vielleicht neidet da jemand Apple jetzt den Durchbruch des iPhones?

  • habe auch keine Probleme…betrifft wohl nicht jeden

  • Ich hab einen deutlich schlechteren UMTS Empfang als mit Nokia, Sony und Motorola.
    Ich hab aber viel mehr Probleme mit einem nicht austauschbaren Akku.
    Jedes Kind weiß doch, dass UMTS und GPS Akku fressen, warum macht man dann auch noch einen kleineren Akku als beim ersten Iphone rein??????
    Das ist mir absolut schleierhaft. OK man spart Gewicht und Größe!?!

  • Hast du deine Tropfen heute früh nicht genommen?

  • Eben, weil es offensichtlich Probleme gibt steht hier diese Meldung und es gibt Feedback dazu. Sinnvolles Feedback mit Erfahrungsberichten bringt da allerdings mehr als deine Mixbeiträge aus Frust und ich weiß nicht was.

  • Hatte vorher ein HTC mit UMTS. Der Empfang war um WELTEN besser!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22092 Artikel in den vergangenen 5838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven