ifun.de — Apple News seit 2001. 30 387 Artikel

Mit AirPlay 2 und HomeKit

Sony Bravia: Neue Modellreihe setzt auf Prozessor für künstliche Intelligenz

51 Kommentare 51

Sony hat seine Bravia-TV-Modelle für das Jahr 2021 angekündigt. Die neuen Fernseher kommen in Varianten mit 8K-LED-, 4K-OLED- und 4K-LED-Bildschirmen, bieten Unterstützung für AirPlay 2 und HomeKit und sind mit einem neuen, „kognitiven Prozessor XR“ ausgestattet.

Sony bezeichnet den neuen XR-Prozessor als „Gehirn“ der Geräte und verspricht darauf basierend eine Ausstattung mit künstlicher Intelligenz, die die Art und Weise nachahmt, wie Menschen sehen und hören. Die daraus resultierene Anpassung der einzelnen Bildelemente soll für eine synchrone und realistische Darstellung sorgen.

Sony Bravia Fernseher 2021

Wenn Menschen Gegenstände sehen, konzentrieren sie sich unbewusst auf bestimmte Punkte. Der kognitive Prozessor XR, der auf kognitiver Intelligenz basiert, teilt den Bildschirm in zahlreiche Zonen auf und erkennt, wo sich der „Fokuspunkt“ im Bild befindet. Während herkömmliche künstliche Intelligenz (KI) Bildelemente wie Farbe, Kontraste und Details nur einzeln erkennen und untersuchen kann, ist der neue kognitive Prozessor XR in der Lage, eine Vielzahl von Elementen gleichzeitig parallel zu analysieren, genau wie das menschliche Gehirn.

Auch die Audioausgabe der Geräte will Sony durch eine auf der künstlichen Intelligenz des XR-Prozessors aufbauende Live-Analyse des Signals verbessern. Der Hersteller verspricht dabei das authentischste Seh- und Hörerlebnis, das Sony je geboten hat.

Sony-Fernseher mit AirPlay 2 und HomeKit

Im Zusammenhang mit der Unterstützung von AirPlay 2 und HomeKit durch die neuen Geräte gibt Sony auch einen aktuellen Überblick auf die mit den Apple-Funktionen kompatiblen Modellreihen. Für die folgenden, nach Erscheinungsjahr gelisteten Geräte, werden Sony zufolge AirPlay-2- und HomeKit-Funktionen verfügbar sein (bzw. sind dies schon):

  • Sony-Modelle 2019: ZF9, AF9, ZG9, AG9, XG95 und XG85 (85", 75", 65" und 55")
  • Sony-Modelle 2020: ZH8, A9, A8, XH95 und XH90
  • Sony-Modelle 2021: Z9J, A90J, A80J, X95J, X90J, X85J und X81J/X80J
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Jan 2021 um 10:05 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Beim Lesen der Headline dacht ich: Die verbauen den Prozessor vom iPhone Xr? Well done iFun ;)

  • Und wenn ich wo anders hinsehe? Hä? Ich fürchte ich hab’s nicht geschnallt

  • Dann brauchst du das „Sony brain calibration-kit“. ;-)

  • Und nächstes Jahr gibts wieder keine Updates ;-). Da Lob ich mir doch externe Zuspieler, die deutlich länger Supportet werden!

  • Ich habe seit Mitte ein 2020er Model von Sony mit Android OS. Das ist eine Katastrophe. Ich hätte es besser wissen müssen. Extrem instabil das ganze System. Der Standby Stromverbrauch ist jenseits von gut und böse.

  • Ich habe damals beim Kauf meines Sony A1 gedacht, beim „Top-Modell“ wird es längere Zeit Updates geben. Naja. Das Android ist halbwegs aktuell. Aber AirPlay 2 oder sonstwas wird es nicht geben. Er macht zwar ein super Bild (das war auch der primäre Kaufgrund) aber das war es auch schon mit Updates.
    Schon der Versuch, im PlayStation Store das Kostenlose Spiel zu laden und zu spielen oder die drei kostenlosen Filme über Google zu laden und zu schauen hat schon nicht funktioniert. Ich habe diesbezüglich resigniert. Ich gebe bei UE keinen Deut mehr auf Updatversprechen. Yamaha ist mit seinen Recievern und MusicCast auch nicht besser.

  • 8k… es gibt noch nichtmal alles in 4k, vom deutschen Fernsehen will ich garnicht erst reden und da rollt man schon mit Sinnlosen 8K an, wo man sich noch meter vor die Glotze hocken muss, damit man überhaupt nen Unterschied sieht. Selbst auf YT werden noch sehr viele Videos in FullHD gemacht.
    Wenn der Pixelwahn alles ist, was die Hersteller noch zu bieten haben, dann viel spaß.

    • Na, war bei Fotoapparaten ähnlich. Irgendwie ist dann niemanden aufgefallen, dass die Qualität trotz mehr Pixel mies war. Inzwischen wurde bei den Fotos gut aufgeholt, aber das ist nicht den Herstellern von Fotoapparaten zu verdanken, sondern viel mehr den Smartphone-Herstellern.

    • Olympischen Spiele werden in 8k ausgestrahlt, viele Sportveranstaltungen (Fußball und Formel1) werden bereits in 4k ausgestrahlt. Soooo abwegig ist das nun auch wieder nicht.

      • Ja 4K ist ja noch verständlich und auch sinnvoll bei den Bildschirmgrössen, ebenfalls auch sichtbar. Aber 8K ergibt nur Sinn bei einem Fernseher über 85 Zoll oder eher viel mehr und dort muss man schon weit genug entfernt sitzen um das Bild komplett zu sehen – dann die Pixel aber nicht mehr.
        Also 8K Unfug

      • Welche olympischen Spiele?

  • Gibt es schon was Neues wegen der Apple TV App ? Das Update für den AG9 wurde ja zurück gezogen worüber ihr berichtet habt.

  • chicken charlie

    Das Problem bei den Sony TV´s sind die grottenschlechten MediaTec Prozessoren. Wenn man dort wenigsten auf die Snapdragon setzen würde. Ergo kann Sony dann auch für die überforderten Prozessoren auch keine Updates mehr ausrollen weil das gesamte System so beschi**en läuft… Bin froh das mein KD55XG9505 noch das Update auf Airplay2 und die Apple Tv App bekommen hat.

  • TV nur mit den Einstellungen des Panels und ohne OS, dann AppleTV und/oder FireTV, dann wäre ich glücklich.

  • Haben noch ein 2015er Bravia Modell. Ist es bei aktuellen Modelle (2019/2020) eigentlich immer noch so umständlich, dass man einen externen in Java programmierten, altbackenen Editor auf PC/Mac benötigt, um die Sender-Reihenfolge festzulegen (und das ganze per USB Import/Export transferieren)?

  • Ich habe das „The Frame“ 2020 Modell bei Samsung zuhause hängen. Ich finde es immer noch beschämend wie langsam das ganze System läuft.
    Habe jetzt im Dezember einen aktuellen Fire TV 4k Stick drangehängt. Der rennt wie die Hölle. Vor allem im Vergleich zu der in Samsungs Connection-Box verbauter Hard- und Software.
    Daher gebe ich grundsätzlich keinen Deut mehr auf irgendwelche TV OS Ankündigungen und Versprechungen

  • Weiß jemand wie es mittlerweile mit dem anderen Herstellern aussieht?
    Bezüglich der Updates nach Jahren !?!
    Panasonic
    Lg
    Philips

    ?

    Vg

    Jonny

    • Panasonic hat in 5 Jahren 1 Update rausgebracht. Aber der lief auch rund mit firefox Software. Mein XH90 hatte anfangs paar Schwierigkeiten. 2 Updates in 3 Monaten

  • Und wie üblich bei Sony nur für die Riesen Glotzen. Z.B. ein 43 Zoll Gerät mit mehr als Linux zu bekommen ist bei denen unmöglich.

  • Ich hab nen dummen Beamer mit nem AppleTv und nem Blu-ray Player dran. Läuft super. Keine Updatepropbleme, weil es keine Updates gibt.
    Ohne Ironie, was ist der Sinn eines Android-Fernsehers? Ich höre nur Schlechtes. Gibt es überhaupt noch dumme Glotzen? Oder nur noch so Android-Hybride? Da ich vor 10 Jahren zuletzt nach sowas gesucht habe, bin ich komplett ahnungslos. Jemand Lust mich auzuschlauen?

    • chicken charlie

      Der Sinn fängt bei einem eigenen Betriebssystem an welches gepflegt werden muss, auf zig verschiedenen Prozessoren laufen muss, hört noch lange nicht bei Apps auf die nunmal jeder „normale“ Käufer nutzen möchte wie, Netflix, Amazon Prime, Disney +, Youtube, DAZN, VLC, Kodi etc. Außerdem funktioniert auch keine Sprachsteuerung mehr so und viele andere Dinge.. Für mich ist es keine Lösung einen knapp 2.000€ teuren Smart TV zu kaufen und dann eine 200€ Setup Box dranzuhängen. Für mich gehört das zu den Aufgaben vom Hersteller -> Sony und die sollen gefälligst gescheite Hardware verbauen und die Software entsprechend anpassen.

      Gefühlt muss Apple hier wieder erst den Markt aufräumen damit hier irgendwas passiert…

    • Ist ganz einfach, du bräuchtest kein AppleTV. Heutzutage muss ein TV einfach alles können, ob sinnvoll oder nicht. Die ersten 3-5 Jahre läuft dann meist alles gut, dann kommen die ersten App-Update-Probleme da die alte Android-Version nicht mehr unterstützt wird und dann wird doch wieder ein FTV o.ä. angeklemmt.

  • Mein Philips 47PFL7403 läuft seit 2005 jeden Tag. So lange wie der läuft kommt mir eh kein neuer ins Haus. Die Lebenszeit müssen erstmal andere TV’s schaffen.
    Zudem ist er rein nur ein Display, alles andere macht Apple TV und der AV Receiver.

    • Dafür hast du ein richtig mieses Bild.
      Zwischen 2005 und 2013 sind ganze Galaxien dazwischen in Punkto Bildqualität!

      • sehr gut ausgedrückt!
        Scheint ihm aber nicht sonderlich zu stören.

      • Das Bild reicht uns völlig was es bietet, habe noch ein Samsung 4K hier stehen und solange man fast nur HD bekommt brauche ich nichts besseres.

      • chicken charlie

        Alleine das die neuen TV´s schon das Bild entsprechend aufarbeiten und besser anzeigen würde mich zu einem neuen TV bewegen..

      • Für uns gibt es viele andere Themen, die wichtiger sind, als glotzen.
        Läuft auch niemals täglich.
        Unser Beamer macht allerdings ein extrem gutes Bild, auch wenn es kein 8k ist. Der Kontrast ist toll und die „Patina“ kinolike.
        Die Prios sind eben extrem unterschiedlich

      • Lieber warte ich noch 5 Jahre, dann hat er eine Laufzeit von 20 Jahren gehabt bei fast 2000€ Anschaffungskosten. Das finde ich voll okay. In 5 Jahren hat sich dann 4K und eventuell 8K mehr und mehr etabliert und ich kaufe mir ein neuen mit aktueller Technik.
        Vielleicht wird es dann ein Loewe werden.

  • Wenn es ein „dummes“ 4K OLED in 75″ gäbe, wäre sas klasse. Die ganzen smarten Funktionen, können andere besser. Da ich eh ATV 4K und Marantz dranhängen habe.

  • Kann jemand einen guten Fernseher empfehlen ab mind. 65Zoll?
    Der muss nicht sonderlich smart sein, das brauche ich nicht.
    Er muss einfach ein sehr gutes Bild haben UND bitte KEINE Netflix, Prime oder sonstige Mediatheken-Taste.

  • Hab gestern mein Sony A1 auf Android 9
    aktualisiert.
    Musste aber das Update manuell herunterladen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30387 Artikel in den vergangenen 7135 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven