ifun.de — Apple News seit 2001. 30 685 Artikel
   

Snippet-Tool TextExpander: Umstieg auf Abo-Modell sorgt für Diskussionen

28 Kommentare 28

Das Entwicklerstudio Smile hat diese Woche die neue Version 6 ihres Aushängeschilds TextExpander vorgestellt und damit viele langjährige Nutzer verärgert. Während sich die Neuerungen in Sachen Funktionsumfang bei der neuen Version in Grenzen halten, wurde das Preismodell für die App komplett umgestellt. Die Anwendung lässt sich künftig nur noch im Abo nutzen.

TextExpander lässt sich als umfassend konfigurierbare Schreibhilfe beschreiben, die das Tippen von immer wiederkehrenden Textbausteinen oder Code-Elementen durch Tastenkürzel beschleunigt und darüber hinaus erweiterte Autokorrektur-Optionen bietet.

textexpander-700

Es wird ohne Zweifel Anwender geben, die gerne bereit sind monatlich 4,95 Dollar für die plattformübergreifende Nutzung von TextExpander zu bezahlen – neben Mac und iOS steht nun auch eine Version von Windows zur Verfügung – für die reine Verwendung als Schreibhilfe auf dem Mac halten allerdings auch wir den Preis für überzogen.

Natürlich steht außer Frage, dass Entwickler angemessen für ihre Arbeit entlohnt werden müssen. Dies beinhaltet hier und da auch kostenpflichtige Updates, denn selbst Anwendungen, die nach außen keine großen Neuerungen beinhalten, müssen fortwährend gepflegt und beispielsweise mit neuen Betriebssystemen kompatibel gehalten werden.

Die TextExpander-Entwickler zielen mit ihrer neuen Preispolitik nun offenbar auf Power-User, die ihre sicherlich mächtige Anwendung umfangreich und am besten noch auf mehreren Geräten nutzen. Der Einzelplatz-Arbeiter oder „einfache“ Mac-Anwender, der die App mehr als bequemes Hilfswerkzeug denn als produktives Werkzeug für das Tagesgeschäft nutzt, bleibt bei diesem Preismodell außen vor. Die Nutzung der proprietären TextExpander-Cloud und die damit verbundene Online-Registrierung sind ab TextExpander 6 fester Bestandteil dieses Modells, anstatt eine solche Option als Add-on bei Bedarf anzubieten.

TextExpander-Entwickler reagieren auf Kritik

Als erste Reaktion auf die massive Kritik an der Umstellung und enttäuschte Nutzerkommentare im App Store für iOS haben die TextExpander-Entwickler nun eine Stellungnahme veröffentlicht. Das neue Modell wird zwar nicht in Frage gestellt, aber die Entwickler weisen darauf hin, dass Bestandskunden nicht von heute auf morgen komplett im Regen stehen gelassen werden. So erhalten diese in den ersten zwölf Monaten deutlich reduzierte Abo-Preise und man wolle Nutzer, die mit der Vorgängerversion 5 weiterarbeiten wollen, bestmöglich unterstützen. Aktuell sei geplant, TextExpander 5 nicht nur unter El Capitan, sondern auch unter der darauf folgenden OS-X-Version 10.12 lauffähig zu halten.

Ob das genügt, um die größtenteils über lange Jahre treue Kundschaft zu halten und am Ende zum Abo-Modell zu bewegen, muss sich zeigen. Als Alternative bietet sich das weniger umfangreiche, aber ebenso zuverlässige Tool aText an. Ich selbst bin bereits beim Sprung von TextExpander 4 zu 5 auf aText umgestiegen. Eine einfachere aber auch kostenlose Option bietet sich mit den in OS X integrierten Text-Abkürzungen, zu finden über die Systemeinstellungen -> Tastatur (Bild unten).

mac-tastatur-befehle

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Apr 2016 um 08:37 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30685 Artikel in den vergangenen 7184 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven