ifun.de — Apple News seit 2001. 31 267 Artikel

Zurücksetzen genügt oft nicht

Smart TV verkaufen? Denkt daran, alle Apps abzumelden

40 Kommentare 40

Ein Smart TV zu besitzen bedeutet nicht nur, dass ihr damit jede Menge Dinge tun könnt, die ein normaler Fernseher nicht hergibt. Im Laufe der Zeit sammeln sich darauf auch jede Menge persönliche Informationen an, die ihr im Falle eines Verkaufs oder der sonstigen Weitergabe des Geräts unbedingt entfernen müsst.

Anlass für diesen Beitrag bei uns ist ein aktuell von Apple veröffentlichtes Support-Dokument zur Verwendung von Apple Musik auf Samsung-Fernsehern. Dort wird zwar auch die Installation der Musik-App auf den Geräten beschrieben, aber das bekommt ihr alleine hin. Wichtiger erscheint uns hier die Hilfestellung beim Zurücksetzen der App und dem Entfernen der persönlichen Daten.

Grundig Vision 7 Fire Tv Edition Fernseher

Mittlerweile dürfte ein großer Prozentsatz der Haushalte über Smart TVs verfügen und dort auch aktive Benutzerkonten von Diensten wie Netflix, Amazon Prime Video und so weiter hinterlegt haben. All diese Daten zu entfernen, ist mitunter aufwändiger als man denkt. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass das Zurücksetzen der Geräte auf Werkseinstellungen nicht zwingend auch diese Benutzerkonten entfernt. Ich habe es mir ohnehin angewöhnt, dergleichen trotz des damit verbundenen Mehraufwands stets zu überprüfen und lieber einmal zu viel als einmal zu wenig zu löschen – das hat mich in diesem Fall vor unangenehmen Folgen bewahrt.

Der sicherste Weg dürfte sein, vor dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen jede vorhandene App für sich zu öffnen, um das jeweils angemeldete Benutzerkonto zu entfernen. Hilfreich sind hier auch die teils von den Anbietern zur Verfügung gestellten Funktionen zur Geräteverwaltung. Netflix hält in den Account-Einstellungen zwar keine Geräteliste bereit, bietet aber immerhin die Möglichkeit, alle aktuell angemeldeten Geräte gemeinsam auszuloggen. Besser gelöst ist das bei Amazon, hier könnt ihr euch eine Liste all eurer Geräte anzeigen lassen und dann ganz gezielt auch einzelne Geräte aus dem Konto entfernen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Apr 2020 um 16:22 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31267 Artikel in den vergangenen 7279 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven