ifun.de — Apple News seit 2001. 21 713 Artikel
   

Scott Luminor: iPod-Dock überträgt Musik drahtlos an LED-Lampe mit integriertem Lautsprecher

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Das Sound-und-Licht-System i-DXS 10 L Luminor von Scott ist schon ein paar Monate auf dem Markt, der Lesertipp von Michael kam uns aber heute erst in die Finger. Das leicht abgefahrene Konzept: Eine Dockingstation für iPod und iPhone überträgt das Audiosignal drahtlos an eine spezielle „Glühbirne“. Diese Lampe lässt sich in jede E27-Fassung eindrehen und hat einen 2,25″-Lautsprecher mit 20 Watt Musikleistung integriert, gleichzeitig sorgen 85 ringsum den Lautsprecher angeordnete weiße LEDs für Licht.

Das Dock bietet eine Ladefunktion für angedockte iPods und iPhones. Zudem lassen sich externe Audioquellen über AUX anschließen sowie Musikdateien von einer SD-Karte oder einem angeschlossenen USB-Speicher abspielen. Ein Video-Ausgang ermöglicht die Wiedergabe von iPod-Videos auf einem angeschlossenen TV-Gerät.

Ein nettes Zusatz-Feature: Die LED-Lampe lässt sich über die mitgelieferte Fernbedienung auch unabhängig von der Musikfunktion und vorhandenen Lichtschaltern an- bzw. ausschalten. Insgesamt können bis zu 8 Lampen mit einer Docking-Station gekoppelt und gleichzeitig angesteuert werden. Ein Demo-Video hängt unten an.

In der Grundausstattung erhält man die Dockingstation zusammen mit einer LED-Lampe (UVP 199 Euro), weitere Lampen sind zum Preis von jeweils 99,95 Euro ebenso wie ein drahtloser Subwoofer (179,95 Euro) auch separat erhältlich. Bei Amazon ist das Grundpaket derzeit ab 168 Euro erhältlich. Die Nutzungsdauer der LED-Lampe wird mit mehr als 15 Jahren angegeben.

Montag, 15. Aug 2011, 12:25 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Franz Pferdinand

    Das war meine Idee! Sie wurde mir gestohlen!

  • Sorry, bin ich der einzige der sich bei einem Produktvideo wünscht das tatsächliche Produkt und einige realitätsnahe Anwendungen desselben zu Gesicht zu bekommen?
    Was soll der Quatsch mit den computeranimierten/erstellten Videos? Wenn es noch keine Prototypen gibt, OK. Aber das Ding wird bereits verkauft!
    Unverständlich.
    Und: Nette Idee. :-)

  • Warum bitte ist der subwoofer schwarz.
    Die Idee finde ich ansonsten echt cool.
    Manchmal fehlt mir halt das Kleingeld.

  • TobiasderGrosse

    Unpraktisch, da man dann immer solch ein iPhone-Dock braucht. Ich fände das mit Bluetooth deutlich praktischer und kompakter wäre es auch.

  • Verstehe ich das jetzt richtig?
    Statt einer Remote-App für das iOS-Gerät kommt eine Fernbedienung mit?
    Die Birnen kommunizieren mit dem Dock über Funk, aber an so etwas wie Airplay hat man nicht gedacht, sodass das iOS-Device definitiv im Dock stecken muss und der Spaß nicht mit einem iPad funktioniert?
    Wie halbgar ist das denn…?
    Meine Frage wie frickelig es ist die „Birnen“ nach linkem oder rechtem Speaker zu definieren erspare ich mir da direkt einmal.

    • Franz Pferdinand

      Man kann die beinah wahrscheinlich gar nicht konfigurieren! ^^

      • Das steht zu befürchten, aber bereits durch die anderen Mankos war das ganze für mich bereits tot. Darüber hinaus befürchte ich, dass über Blauzahn kommuniziert wird, die Reichweite ist dann sowieso zu gering.

  • wow – mal wieder toller MONO Sound für richtig viel Geld… Willkommen im Digitalzeitalter, oder doch Back to the (audio)Roots?

  • Franz Pferdinand
  • Also wenn man ohne Dock Musik über Wlan (Airplay) an diese Glühbirnen Lautsprecher streamen könnte wäre das ja echt Top. So könnte man ja extrem unsichtbar das komplette Haus beschallen. Sollten nur was günstiger sein die Boxen/Birnen.

    • Das wäre allerdings eine sehr geile Sache mehrere dieser Birnen gleichzeitig direkt über Airplay nutzen zu konnen!
      Keine extra Boxen die iwo rumstehen müssen und mit Strom versorgt werden müssen.
      Einfach in der Ganzen WHG vorhandene Lampen nutzen.

      Die Idee finde ich echt TOP. Wenn dann noch bezahlbar….GEKAUFT! ;-)

  • Habe das Teil getestet und muss sagen, dass die Funkverbindung nicht die beste ist. Auf 10 Meter, mit einer geschlossenen Tür zwischen Sender und Empfänger gibt es bereits Störungen, wenn man unter der Lampe drunter her geht.
    Der Sound der LED-Lampe ist für die Größe ok, mehr aber auch nicht.

  • Hallo zusammen vor einigen Tagen gab es mal einen Bericht über Time-Capsule und AirPort Extreme Base Station mit besseren Sendeleistungen.
    Gibt es diese schon zu kaufen, und wenn ja woran erkenne ich diese?
    Vielen Dank

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21713 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven