ifun.de — Apple News seit 2001. 37 970 Artikel

Fehlerbehebungen mit Version 1.5

Retroactive: Alte iTunes-Versionen unter macOS Catalina nutzen

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Das Open-Source-Projekt Retroactive will es Nutzern von macOS Catalina weiterhin ermöglichen, die offiziell mit dieser Systemversion nicht mehr kompatiblen Apple-Apps Aperture, iPhoto und iTunes und damit verbunden auch den App Store für iOS weiterhin zu verwenden. Mit diversen Verbesserungen und Fehlerbehebungen ist Retroactive nun in Version 1.5 verfügbar.

Retroactive bietet nach der Installation ein Startmenü mit der Möglichkeit, die drei unter macOS Catalina nicht mehr von Apple angebotenen Programme zu installieren. Bei Aperture und iPhoto wird für den Download allerdings vorausgesetzt, dass sich die Apps in der Liste der im Mac App Store gekauften Anwendungen befinden.

Retroactive Macos Catalina

Mit Blick auf iTunes hat der Anwender die Wahl zwischen den drei Versionen iTunes 10.7, iTunes 11.4, iTunes 12.6.5 und iTunes 12.9.5, die Entscheidung kann abhängig von den gewünschten Funktionen gefällt werden, so bietet das alte iTunes 10.7 beispielsweise noch die von vielen Nutzern vermisste CoverFlow-Ansicht.

Die neue Version 1.5 bringt neben Unterstützung für iTunes 11.4 auch Fehlerbehebungen im Zusammenhang mit den bisher schon verfügbaren iTunes-Versionen 10.7, 12.6.5 und 12.9.5. Darüber hinaus sollte nun auch die Erkennung von angeschlossenen iOS-Geräten in iTunes besser funktionieren.

Retroactive kommt übrigens auch mit Mehrwert für Nutzer älterer macOS-Versionen. So kann man mithilfe der App Final Cut Pro 7, Logic Pro 9 und Keynote 2009 unter macOS Mojave und macOS High Sierra ausführen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Feb 2020 um 17:28 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hat jemand Erfahrung damit? Habe ein riesiges Hörbuch Problem.

    • Dank Retroactive kann ich endlich wieder von meinem Mac aus auf den App Store zugreifen. Bis auf die fehlerhaft dargestellten App-Symbole in der Bibliothek sind mir im Übrigen keine Fehler aufgefallen. Einziges Problem sind iOS 13.x/ iPadOS 13.x Software-Updates: die laufen nach der Installation von iTunes 12.6.5 (kA wies bei moderneren Versionen aussieht) via Retroactive nicht mehr richtig durch – weder in iTunes, noch im Finder.

      • Danke, mit den Mediatheken passiert aber nix? Oder kann es die zerschießen?

      • Mediatheken, die bereits mit neueren iTunes-Versionen gelaufen sind, sind nicht kompatibel mit älteren iTunes-Versionen. Sofern die bestehende Mediathek mit derselben oder einer älteren iTunes-Version betrieben wurde gibts keine Probleme.

  • spannend !
    Hätte gerne das alte iTunes wieder zurück gehabt, aber unter MOJAVE – das geht wohl nicht

    • Ich finde Apple sollte sich mal wieder „originellere“ Namen für ihre Betriebssysteme einfallen lassen. Sie nähern sich bedenklich den Namen von Möbelstücken eines bekannten schwedischen Firmenimperiums….

  • Gibt es so etwas auch für Win xp? Da ich Hauptsächlich mit dem ipad Arbeite, möchte ich mir wegen Itunes keinen neuen Pc kaufen.

  • Gibt leider bei mir die Meldung „Das iPhone XXX kann nicht synchronisiert werden. Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar“. Hat jemand eine Workaround-Idee?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37970 Artikel in den vergangenen 8210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven