ifun.de — Apple News seit 2001. 21 922 Artikel
   

Radiohead-Album mit freier Preiswahl

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Das neue Radiohead-Album In Rainbows wird vorerst ausschließlich von der Band selbst vertrieben. Während die sogenannte Discbox – das Album in dreifacher Ausfertigung auf Vinyl, CD und als Download – erst ab Dezember für 40 Pfund (knapp 60 Euro) vertrieben wird, gibt es die reine Downloadvariante ab sofort. Und jetzt kommts: den Preis für die zehn mit 160 kBit/s codierten Songs kann jeder Käufer selbst festlegen!

Drei kleine Schönheitsfehler haben wir allerdings gefunden. Beim Download liegen keine Covergrafiken bei und bezahlt werden kann nur mit Plastik (Mastercard, Visa, Maestro). Zudem wäre es irgendwo gerechter, wenn man den Preis erst nach dem ersten Hören festlegen müsste. Aber keine Angst: Radiohead-Fans kommen auf ihre Kosten – das Album gibt sich im gewohnten Stil und lief hier beim ersten Probehören gleich am Stück durch.

Donnerstag, 11. Okt 2007, 8:20 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ne gute idee finde ich.
    man sieht das es eben doch noch musiker, mit ensprechenden plattendeals gibt, denen es um die sache und nicht (nur) ums geschäft geht.

  • Doch, denen geht es um das Geschäft, nämlich um das Geschäft der großen und gierigen Plattenfirmen. Diese unbequemen Riesen dir nur kassieren wollen aber dafür keine Leistungen mehr erbringen müssen sind nicht mehr notwendig und wenn Radiohead mit dem Konzept Erfolg hat wird das auch bewiesen.
    Ist das fehlende Plattencover wirklich ein Schönheitsfehler? Die Aktion dauert am heimischen Rechner gerade einmal 30sec, dann sitzt das Ding und ein Vorhören ist bei Radiohead für einen harten Fan überhaupt nicht notwendig, denn er kennt seine Band. Für alle anderen gibt es ja immer noch die Möglichkeit bei anderen Diensten reinzuhören. Aber naja…

  • Da ist man bereit sich auf so etwas einzulassen, gibt seine Daten und bekommt am Ende die Nachricht, dass ich angeblich den Code benutzt hätte. Schöner Mist!!! Nicht zu empfehlen.

  • dann schreibst du ne mail an WASTE und bekommst sofort nen neuen.
    Es gibt leute die wollen am liebsten von jedem die füße geküsst haben -.-

  • Nehme alles zurück… Habe eine Antwort ca. 1,5 Stunden nach Anfrage bekommen und konnte problemlos das Album herunterladen.
    Gruß

  • Schade das der Download nur in 160kbps vorliegt. Auf der anderen Seite kann ich mir gut vorstellen das Radiohead damit den Leuten, die sich heutzutage (meistens ja leider noch illegal) Musik aus dem Netz laden einen Spiegel vorhalten möchte, quasi nach dem Motto „Ihr seid doch keine bessere Qualität gewohnt“.

    Ansonsten ein Konzept welches den ganzen Musik-Downloadmarkt umkrempeln könte, ich bin gespannnt.

    P.S. Ich freu mich auf meine Deluxe Box:-)

  • Hab ebenfalls schon am 1.10. die diskbox bestellt und freue mich sehr, auch weil das album großartig wie gewohnt ist…auch wenn man viel schon kannte.
    Nur dieser Welle von neuen Fans die sich das album nur geladen haben weils umsonst war hab ich noch ein wenig angst..

  • das mit dem cover stimmt schon, das is ärgerlich. es gibt nämlich noch nirgends ein bild davon, was man in den IDtags einfügen könnte.

    genausowenig wie es nirgends einen dienst gibt, in dem man ins album reinhören könnte. das wird ausschließlich über die band homepage vertrieben. zumindest vorerst.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21922 Artikel in den vergangenen 5811 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven