ifun.de — Apple News seit 2001. 25 968 Artikel
Für Plex geeignet

QNAP HS-453DX: Lüfterloses Multimedia-NAS für den Schreibtisch

29 Kommentare 29

QNAP hat mit dem Modell HS-453DX ein erstaunlich kompaktes NAS-System vorgestellt, das explizit auch für Multimedia-Anwendungen, darunter der Einsatz als Plex-Server, beworben wird.

Das schlanke, für den Einsatz auf dem Schreibtisch konzipierte Gerät ist mit zwei SATA 3,5-Zoll Laufwerksschächten und zusätzlich zwei Steckplätzen für M.2 2280 SATA SSDs ausgestattet. Das Gerät wird von einem Intel Celeron J4105 Quad-Core-Prozessor angetrieben und verfügt über einen HDMI-2.0-Ausgang für die Videoausgabe in 4K und mit 60Hz.

Qnap Silent Nas Hs 453dx

Das fortschrittliche Intel UHD Graphics 600 unterstützt das HS-453DX Dual-Channel 4K H.264 Hardwaredekodierung und Echtzeit-Transkodierung zur Konvertierung von Videos in universelle Formate, die reibungslos auf mehreren Geräten wiedergegeben werden können. Sie können auch hochwertige 4K 60FPS Mediendateien auf einem HDTV über den HDMI 2.0 Ausgang ansehen oder mit dem Plex Media Server Mediendateien auf mobile Geräte und Medienstreaming-Geräte streamen. Die QNAP RM-IR004 Fernbedienung kann mit QButton konfiguriert werden, um die Aktionen der einzelnen Tasten individuell anzupassen und so ein komfortableres NAS-Erlebnis zu ermöglichen.

In der Basisausstattung mit 2 x 2 GB Speicherplatz wird das Gerät zum Preis von 569 Euro angeboten. Mit 2 x 4 GB Speicher stehen 796 Euro auf dem Preisschild.

Donnerstag, 29. Nov 2018, 14:01 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • BruderBleistift

    2 x 2 GB bzw 2 x 4 GB. Ich hoffe da sollte eigtl TB stehen :)

  • Ich denke ihr meint bestimmt 2 x 2 TB und nicht GB! Das selbe unter 2 x 4 TB und nicht GB!

  • Für 4GB RAM über 200€ Aufpreis? Das wäre übertrieben oder gibt es da noch mehr Features?

  • 2 x 2 TB denn das ist wohl gemeint wären mir für eine NAS viel zu klein

  • teurer arbeitsspeicher… 4GB mehr und das für schlappe 230€??

  • Was will man mit Plex im Zeitalter, wo alles gestreamt wird. Der Besitz von Privatvideotheken ist doch eher was für Cineasten. Wer schaut den nen Film mehr als zwei mal?

    Naja und für nen Schreibtisch Nas eher zu teuer und zu Video lästig.

    • Weil es genug gibt was nicht bei Netflix oder Prime dabei ist? Weil man ein 4K Remux mit ggf. Dolby Atmos will?
      Weil man englische Serien schaut die hier noch nicht verfügbar sind?

    • Es soll ja tatsächlich noch richtige Film-Fans geben, ja sogar Cineasten gibt es. Also Leute, die nicht einfach das konsumieren, was da ist, sondern die ganz konkrete Vorstellungen haben von dem, was sie interessiert. Auf der Straße erzählt man sich hinter vorgehaltener Hand, dass diese Leute im Film-Streaming nur selten das finden, was sie suchen. Ja, sogar bei Leih- und Kauffilmen werden sie nicht fündig, weil die Lücken größer sind als das, was abgedeckt wird bis dato. Irre, oder?

      • Nichts hinzuzufügen! :-)

      • Ich hätte es nicht besser ausdrücken können

      • Kommentar des Monats.

      • Ganz genau!
        Solange es keine qualitativ hochwertigen Streams gibt bleibt für uns Cineasten das Nas die beste Wahl.

        Bitte macht doch nicht immer Schleichwerbung für Plex. Emby hat mittlerweile wirklich bessere Funktionen und auch eine Kodi Mysql Db läuft da ohne Probleme.

      • Sind dann natürlich alles „Sicherheitskopien“ der eigenen Blurays, die natürlich auch ohne Umgehung des Kopierschutzes gerippt wurden ;-)

      • @Archetim
        Genau so ist es. Habe weit über 1.000 Filme und Serien und möchte gerne alles bequem auf Knopfdruck verfügbar haben. Ohne Trailer. Ohne Du-Du-Du-böse-Raubkopier-Vorspann, daher habe ich mir die Mühe gemacht, alles über Wochen in CRF 17 zu rippen. Jetzt liegt alles auf unserem Plex-Server und jeder in der Familie kann von überall auf seine/ihre Bibliothek zugreifen. Die Discs bleiben schön in der Hülle und es fliegt nichts rum. Kostet natürlich eine Kleinigkeit, aber ich kann so ein Projekt nur jedem Filmliebhaber empfehlen. Irgendwelche Skrupel aufgrund der Umgehung des Kopierschutzes habe ich nicht einmal ansatzweise, es wird ja niemand geschädigt.

  • Ich tippe mal auf TB.
    Viel zu wenig meines Erachtens. Meine 9TB (4x3TB) im RAID 5 sind schon zu zwei Drittel voll…

  • Klar ist mit GB der RAM gemeint , mit 2x 10 TB und 8GB RAM z.B bei Cybertport für 1450 Euro ab Mitte Januar

  • Der Aufpreis für 4 GB Speicher ist nicht hoch weil er von Apple ist. :-)

  • Tolle Hardware, das ist QNAPs Stärke. Für Filme mag es reichen. Leider ist das QTS seit Jahren buggy.

  • Woher habt ihr denn den Preis von 596€ für die 4 G- Variante? Finde das Teil für den Preis nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25968 Artikel in den vergangenen 6454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven