ifun.de — Apple News seit 2001. 20 432 Artikel
   

Print-Ableger auf dem iPad: brand eins & Die Welt

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Kurz vor dem Verkaufsstart hierzulande füllt sich der App Store kontinuierlich auch mit speziell deutschen Inhalten für das iPad. Neben Apples E-Book-Reader iBooks sind seit heute auch digitale Ausgaben der Tageszeitung „Die Welt“ sowie des Wirtschaftsmagazins „brand eins“ zum Download verfügbar.

Sehr gut gefällt uns die iPad-App von „brand eins“. Zum Antesten erhält man mit dem kostenlosen Download die komplette April-Ausgabe des abwechslungsreichen Wirtschaftsmagazins, weitere Ausgaben lassen sich dann direkt aus der App heraus zum Preis von jeweils 6,99 Euro erwerben (Kioskpreis 7,60 Euro). Über ein zentrales Inhaltsverzeichnis lassen sich die einzelnen Artikel direkt ansteuern und entweder im Layoutmodus seitenweise durchblättern oder im sogenannten Lesemodus als reinen Text anzeigen. Wer sich auch nur am Rande für Wirtschaftsthemen interessiert, dem sei ein persönlicher Test der App mit gutem Gewissen empfohlen.

Ganz anders bei Axel Springers Die Welt. Wir lassen uns gerne korrigieren, doch der Inhalt zunächst für 3,99 Euro angebotenen und jetzt kostenlosen App entspricht nicht im Geringsten dem Umfang der Printausgabe und kann ebenso wenig mit dem Online-Angebot der Tageszeitung mithalten. Zudem wirkt das Screendesign mit seinen nicht harmonierenden Schriftgrößen ausgesprochen lieblos und erinnert etwas an eine automatisch aus RSS-Feeds zusammengesetzte Webseite im Zeitungslayout.
Update: Nachdem die Welt-App jetzt kostenlos erhältlich ist, kann sich jeder selbst ein Bild davon machen. Nach einer Probezeit von 30 Tagen werden für die Nutzung 7,99 monatliche Gebühren fällig.

Passend zum Thema hier noch der Link zu unserem PressReader-Review drüben auf dem iPhone-Ticker. Der Dienst bietet Abos von diversen internationalen Zeitungen mit komfortablen Zusatzfunktionen zu attraktiven Preisen an.

Dienstag, 25. Mai 2010, 12:17 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • MarcusXtremElmo

    Aha sehr nett gleichma austesten am Freitag wenn’s da is

  • Sotto - the real

    Also schlechter als die Iphone-App Welt-Mobil?
    Kein Zugriff auf die Printausgabe?

  • @Sotto: So wie ich das sehen kein Zugriff – denke die wollen ihrer PDF-App iWelt keine Konkurrenz machen. Hab mir die App gekauft und finde es echt ziemlich mager und das mit dem nicht kommunizierten Abo ist IMHO eine Sauerei.

  • Axel Springer halt. Wer so intelligente Zeitungen wie Bild liest ist in meinen Augen auch geistig durchaus auf einem Niveau das das Verhalten des Verlags zumindest wirtschaftlich erklärt.
    Für mich ist dueser Verlag egal mit welcher Zeitung ein rotes Tuch.

  • chris-nichtifun

    @Matze – nichts für ungut aber ich kann deinen Text nicht verstehen obwohl ich kein Bild Leser bin

  • Also bei mir ist die App kostenlos im iTunes Store erhältlich !!
    Für mich machen die Abo Modelle keinen Sinn, ich möchte mir wann ich will eine Ausgabe kaufen. So als würde ich zum Kiosk gehen. Sonst kann ich mir auch ein Print Abo holen.

    Gruß

  • @blastsoft:
    sehe ich genauso! ab und zu mal, wenn man darauf Lust hat und nicht im Zwang!

  • Konnte auch umsonst die WeltApp laden. Habe nun ein Einführungsabo bis 24. Juni und kann dann offenbar entscheiden, wie es weitergeht. Wo habt Ihr das den mit den 7.99 her?

  • Bitte nicht vergessen. Auch die digitalen Original-Ausgaben der Zeitungen WELT, WELT KOMPAKT und WELT am SONNTAG gibt es auf dem iPad auch, in der App iKiosk. Die WELT APP nähert sich nun den Möglichkeiten, die das iPad bietet. Bei der Bewertung der Medien.Apps bitte nicht den Unterschied zwischen Monatsmagazinen und Tageszeitungen vergessen.

  • Hi,

    ich bin sehbehindert und deshalb ist das iPad mit seinen Hilfsfunktionen (VoiceOver, Zoom) das TOP-Gerät auf dem Makrt. Aber „Die Welt“ ist da eine Riesen-Entäuschung. Bei eingen Artikel klappt es , bei enigen Artikeln sagt das iPad nur „Tastendruck“. Ist wohl auf die Schnelle programmiert damit was zum Vorzeigen hat.

    Schade, ich hätte Qualität von Der Welt erwartet.

  • Matthias Reinecke

    Die Brand1 zieh ich mir kostenlos über die Unibibliothek meiner Wahl, und kann sie wahllos hin und her verschieben wohin ich will!

  • Hallo nochmal,

    Brand Eins klappt hervorragend. Vielleicht sollte der Springer Verlag da mal zur Nachschulung genen.

  • @bernd Winki Wenn Sie 1:1-Ausgaben von Print wollen, dann laden Sie sich doch einmal die App „iKiosk“ runter. Dort finden sie die digitalen Versionen der Original-Ausgaben von Welt, Welt Kompakt und auch Welt am Sonntag. Herzliche Grüße Romanus Otte (Welt Online)

  • @Romanus Otte: „Bei der Bewertung der Medien.Apps bitte nicht den Unterschied zwischen Monatsmagazinen und Tageszeitungen vergessen“

    Das tun wir keinesfalls. Ich nehme mir allerdings US-Publikationen wie bspw. das WSJ zum Vergleich her und da steckt einfach ein ganzes Stück mehr Liebe und Sachverstand dahinter. Bei beiden Apps der Welt habe ich den Eindruck, man wollte eben mal ganz schnell mitspielen und hat aus diesem Grund unverzeihliche Kompromisse bei Design und Usability gemacht. iWelt ist doch nichts als ein aufgeblasener PDF-Reader.

    Wir haben übrigens mehrfach versucht, vernünftig mit Springer ins Gespräch zu kommen, u.a. um Feedback und Kritik direkt an den Mann zu bringen. Leider war das Interesse einseitig, Herr Garrels hat sich nicht wirklich motiviert gezeigt.

  • leider gibt es bei den ganzen zeitungen wie die welt, ikiosk usw noch keine exportfunktion um einen artikel zu speichern bzw bilder oder text raus zu kopieren. das einzige was machbar ist, ist ein screenshot zu erstellen, welcher natürlich nicht die entsprechende qualität hat..

  • Man achte auf den Hinweis zum

    „Mindestalters für dieses Spiel“

    im iTunes-store in der linken Spalte …

    SCNR

    iPoditiv

  • Kann mi jemand sagen wie ich im Brand eins App die nächste Ausgabe kaufen kann? Ich finde nichts.

  • Du musst auf der Startseite die gewünschte Ausgabe anwählen (rechts das neue Heft anwählen), das anwählen und auf kaufen tippen. Dann wollen die ne E-Mail-Adresse für den Wiederherstellungscode (komisch gemacht und formuliert), im nächsten Fenster kannst du das Heft kaufen.

  • Bei mir erscheint in der Bibliothek nur die Aprilausgabe. Oben links der Button mit Verwaltung. Selbst wenn ich da eine Mailadresse eintrage passiert nichts.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20432 Artikel in den vergangenen 5693 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven