ifun.de — Apple News seit 2001. 25 010 Artikel
Einschaltverhalten bald konfigurierbar

Philips Hue testet: Letzter Zustand beim Einschalten

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Gute Nachrichten für Nutzer der intelligenten Philips Hue-Lampen: Mit einem bevorstehenden App-Update wird Philips einen der größten Kritikpunkte seiner HomeKit-gesteuerten Beleuchtungslösungen angehen.

Philips Hue Adore

So testet Philips derzeit ein App-Update, mit dessen Hilfe sich das Einschaltverhalten der Lampen konfigurieren lassen soll. Anstatt wie bislang stets auf die Werkseinstellungen zurückzufallen, sobald der Strom kurz getrennt wurde, will Philips seien Anwendern zukünftig die Wahl lassen.

Diese können sich fortan auch dafür entscheiden, dass der letzte Licht-Zustand (nach Stromverlust oder Schalter-Betätigung) automatisch wiederhergestellt werden soll – ein Feature, das wir bereits von IKEA kennen und das die Installation zusätzlicher An/Aus-Schalter selbst bei Freunden leicht zugänglicher Hardware-Tastern überflüssig machen sollte.

Kurz: Der gedankenverlorene Griff zum Lichtschalter wird fortan nicht mehr bestraft.

Einschaltverhalten

Philips schreibt in seiner App, die bald die Standardfarbe und das Wiedereinschalten mit zuletzt verwendeter Farbe und Helligkeit anbietet:

Verwende diese Einstellung, um festzulegen, wie sich Deine Leuchten verhalten sollen, wenn sie nach dem physischen Ausschalten wieder eingeschaltet werden. Dies kann durch Betätigen des Lichtschalters oder nach einem Stromausfall der Fall sein.

Wann genau das Update ausgegeben werden soll, ist derzeit noch unklar.

Laden im App Store
Philips Hue
Philips Hue
Entwickler: Philips Lighting BV
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 10. Dez 2018, 8:13 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Jo. Vor allem ließe sich dann ja Strom sparen, da die Lampe dann keinen „Grundverbrauch“ mehr hat.

      • …und sich nicht mehr systemintern schalten lassen. für was braucht ihr smarthome wenn ihr für hunderte euros lampen einbaut und dann scheitert es am schalter für 80 euro…

    • Absolut. Das ist ein Basic Feature was jede billige IKEA Smarthome Lampe unterstützt. Traurig dass Philips Hue Jahre benötigt, um die Nützlichkeit dieser Funktion zu erkennen. Dies spricht nicht für ein umsichtiges Produktmanagement.

  • Meine Osram (HomeKit) können das auch schon immer. Dachte das wäre bei allen Lampen so.

  • Endlich. Nervt mich immer wieder wenn jemand den Lichtschalter drückt bei mir zuhause.

  • Sehr gut. Das war tatsächlich ein echter Kritikpunkt.

  • Oja, denn es gibt da noch ne andere Sache: schonmal viele HUE Lampen gehabt und nachts einen Stormausfall? Wenn der Strom wieder da ist, ist das ganze Haus hell erleuchtet aufgrund diesen Umstandes. Und wenn der Router nicht schnell genug hochfährt und wieder alles im Netz am Start ist, kriegste die noch nichtmal schnell wieder aus

    • Jap kann ich so bestätigen, hat mich mal ziemliche viele Nächte gekostet, weil es bei uns regelmäßig Stromausfälle gab.
      Am nervigsten ist es aber wenn du in Urlaub bist und nach dem Urlaub nach hause kommst und die ganze wohnung hell erleuchtet vorfindest.
      Darf man sich keine Gedanken über die Stromkosten machen, sehr nervig :(

      • Der, der den Schalter benutzt

        aja! Wer solange wartet bis der Router wieder hochfährt um das Licht auszuschalten, ist tatsächlich hilflos im 21 Jahrhundert angekommen.
        Ich hätte den Schalter wieder benutzt. Der fällt ja nicht „hoch“ , der ist immer noch an der selben Stelle wie vor der Hue Installation …
        Hauptsache , ihr könnt danach ohne App wieder einschlafen … ;)))

    • Gut aber wie oft gibt es Stromausfälle? Den letzten habe ich glaube ich vor 10 Jahren erlebt. Edge case würde ich sagen ^^

      • Wenn du auf Mallorca lebst, gibst du dem Stromausfall einen ganz anderen Stellenwert, gefühlt 2 bis 3 Mal die Woche.

      • Wir hatten gerade heute Vormittag einen – in einem kleinen Kaff in Österreich – passiert mindestens 2x im Jahr

      • routine anlegen die nach stromausfall alles wieder ausschaltet. sollte smarthome technikern wie euch doch nicht schwer fallen ;)

    • Kleiner Tipp dafür, eine tägliche Ausschaltroutine für 1:00 Uhr täglich programmieren.
      Dann brennen die Lichter im schlimmsten Fall 24 Stunden, dann werden Sie automatisch ausgeschaltet.

  • Das würde schon zur ifa diesen Jahres angekündigt für Ende des Jahres. Nun ist ja nicht mehr viel Zeit…
    Ich würde gern mal wissen warum das so lange dauert.

    • Ich denke mal das die Hue Lampen keinen eingebauten Speicher zum speichern des Zustandes haben. Der Speicher der Firmware lässt vermutlich nur eine begrenzte Anzahl an Schreibzyklen zu, bevor er kaputt geht und ist somit ungeeignet. Vermutlich testet man nun einen Ansatz bei der die Bridge nach dem letzen Zustand gefragt wird sobald Strom hergestellt ist.

  • Damit verlieren die Besuche der Schwiegereltern einen ihrer größten Schrecken. Sprich, ich muss anschließend nicht wieder das halbe Haus neu konfigurieren.

  • Welch bahnbrechende Funktion. Hätte längst – insbesondere in der hohen Preisklasse – vorhanden sein müssen.

  • Jetzt fehlt nur noch endlich die Bidirektionalität zu HOMATIC

    Oder ist die damit damit dann auch gegeben?!?

    Nils

      • Solange du die offizielle Integration von der CCU nimmst dann nicht.
        Es gibt aber ein Addon womit sich die Hues besser integrieren lassen. Damit kann man auch den aktuellen Zustand auslesen. Bevor aber die CCU wieder den alten Zustand zurückschreiben kann, ist die Lampe aber leider schon volle Pulle hell.
        Näheres findest Du im FHZ Forum.

        Deshalb warten schon viele auf dieses Feature.

  • Ist ja ne gute Sache, aber der unbedachte Griff zum Lichtschalter hat immer noch den Nachteil dass ich die Lampen dann nicht mehr per App bzw. Sprache einschalten kann.
    Die zusätzlichen Schalter sind daher meiner Meinung nach immer noch nicht überflüssig.

  • Dafür gibt es ja bald die Schalter von Busch Jäger. Damit erledigt sich dieses Problem dann auch.

  • mit Update vom 3.12. ist der Fehler noch nicht behoben. Hoffe, mit dem nächsten beweisen die Philips Leute ihr Können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25010 Artikel in den vergangenen 6300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven