ifun.de — Apple News seit 2001. 25 180 Artikel
iOS-App vorbereitet

Philips Hue: Neue Outdoor-Produkte starten in den Markt

21 Kommentare 21

Seit knapp einem Monat lassen sich die 20 neuen Outdoor-Produkte von Philips Hue bereits vorbestellen, ab Montag sollen die hier besprochenen Bewegungsmelder und Leuchten für draußen nun endlich ausgeliefert werden.

Bewegungsmelder

Jetzt hat Philips den Marktstart der zum Jahresanfang vorgestellten Produkt-Neuzugänge mit einem App-Update vorbereitet. Version 3.13 der offiziellen Philips Hue-Applikation bindet die 50 Euro teuren Outdoor-Bewegungsmelder erstmals in die Hue Bridge ein.

Der Bewegungsmelder wird an einer ebenen Wand in der Garage, im Türbereich oder an einer passenden Stelle im Garten platziert. Er hat eine Reichweite von 12 Metern und einen integrierten Tageslichtsensor, durch den sich die Beleuchtung nur einschaltet, wenn es draußen dunkel ist.

Dieser Philips Hue Outdoor Bewegungsmelder wurde speziell zur Verwendung in Außenbereichen entwickelt und intensiv getestet, um seine Leistung zu gewährleisten. Diese Lampe hat die Schutzklasse IP54 und ist gegen Spritzwasser aus jeder Richtung geschützt. Das Produkt widersteht starkem Regen und anderen Wetterbedingungen.

Aufgrund seines großen Sichtwinkels erkennt der Outdoor Bewegungsmelder alle Aktivitäten in der Nähe des Hauses. Er kann direkt die Außenleuchten einschalten, um ungebetene Besucher anzustrahlen. Dazu kann die Innenbeleuchtung eingeschaltet werden, so dass es so aussieht, als ob Du zu Hause wärst, auch wenn dies nicht der Fall ist.

Produkthinweis
Philips Hue Outdoor Sensor, schwarz 49,98 EUR 49,99 EUR
Laden im App Store
Philips Hue
Philips Hue
Entwickler: Signify Netherlands B.V.
Preis: Kostenlos
Laden

Freitag, 01. Feb 2019, 13:28 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiss jemand, ob die mit der alten Bridge funktionieren? In der Beschreibung ist jeweils nur die neue schematisch dargestellt, aber nicht explizit auf die verwiesen.

  • Schön sehen die Lampen nicht gerade aus…

  • Ich habe den Outdoor Bewegungsmelder schon seit gestern.

  • 50 eur… für nen bewegungsmelder.. ich glaub da haben die Jungs 48 eur Marge

    • Mit 2 € sind somit alle Entwicklungs, Vertriebs und Marketingkosten abgedeckt. Klingt logisch.

    • Und ich glaube Du hast nicht die geringste Ahnung davon wie der Markt funktioniert.

      • man baue halt was „smartes“ in den Melder und schon kann man 50€ verlangen. Da hat doch Philips alles richtig gemacht, solange es so viele kaufen. Leichter kann man nciht ans Geld kommen.

    • Schau doch mal, was ein Marken-Bewegungsmelder zu festen Installation kostet.

      • Tomschreibt Schlauekommentare

        Hab ich grad auf Amazon gemacht.

        Steinel (mit integrierter Lampe): 45.90€
        Steinel (ohne Lampe): 36.50€
        Huber Motion: 22.95€
        Anderes Modell von Huber Motion: 11.95€
        Meikee (mit integriertem Flutlicht): 19.99
        goobay: 7.79€

        Also weit nicht so viel wie bei Philips, aber es sagt ja auch niemand, dass das schlimm wäre. Solange es Leute kaufen…

        Warum muss es überhaupt ein „Marken“-Bewegungsmelder sein? Sind die Produktionskosten pro Stück höher, wenn die Firma bekannt ist? „Marke“ ≠ Qualität.

  • Hoffentlich bringt Philips auch irgendwann mal schaltbare Steckdosen. Das kann doch nicht so schwer sein.

  • Sehr geil- ein smarter Bewegungsmelder- finde den Fehler… :) naja ich habe selbst das Hue System bei mir aber das was man mit dem Bewegungsmelder machen kann, kann man im Prinzip auch mit 08:15 Meldern machen…ist natürlich schicker das in einem einheitlichen System zu haben…

    • Bei dem Bewegungsmelder gehe ich mal davon aus (ohne es genau zu wissen), dass man keine Verkabelung ans Stromnetz anschließen muss und er mit Batterie läuft, wie die Lichtschalter. Finde ich sehr praktisch, aber rel. teuer.

  • Sagt mal, kann Hue nahtlos bis 0% runterdimmen? Oder macht es z.B. von 5% Helligkeit auf 0% dann einen Sprung?

    Das und einen einstellbaren Zustand nach Stromverlust (z.B. letzte Einstellung) fände ich cool.

  • Man kann auswählen, ob nach einem Stromausfall die Weekseinstellungen oder die letzte Einstellung genommen werden soll. Bis 1% stufenlos einstellbar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25180 Artikel in den vergangenen 6325 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven