ifun.de — Apple News seit 2001. 38 552 Artikel
   

OS X 10.11.6 und iOS 9.3.3: Apple lädt zum öffentlichen Beta-Test

Artikel auf Mastodon teilen.
39 Kommentare 39

Apple hat letzte Nacht die ersten öffentlichen Beta-Versionen von OS X 10.11.6 und iOS 9.3.3 freigegeben. Damit können und auch interessierte Endnutzer die bereits am Montag für Entwickler veröffentlichten Vorabversionen der Betriebssysteme für Macs und iOS-Geräte testen.

Ios 933 Beta

Für registrierte Beta-Tester stehen die Vorabversionen über den Mac App Store bzw. die iOS-Softwareaktualisierung zur Installation bereit. Sichtbare Neuerungen dürft ihr euch allerdings nicht erhoffen, sowohl unter iOS als auch auf dem Mac stehen Fehlerbehebungen und die Optimierung des Systems im Zentrum der Aktualisierungen.

Falls ihr euch für die Teilnahme an Apples Beta Software-Programm interessiert, findet ihr hier weitere Infos. Nach Anmeldung stehen die Testversionen dann auch für euch zur Verfügung. Apple weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die Versionen Fehler enthalten können und vorab unbedingt Backups erstellt werden sollen, die Installation zudem am besten auf einem Zweitsystem und nicht in einer kommerziellen Umgebung oder auf Systemen mit wichtigen Informationen erfolgen soll.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Mai 2016 um 06:37 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Warum anmelden?

    Sind die aktuellen iOS Versionen nicht sowieso grundsätzlich Beta-Versionen?

  • Scheinbar sollte es mehr Beta-Tester geben, die ihre Aufgabe, testen und Feedback geben, verantwortungsbewusst wahrnehmen. Nur die neuesten Versionen spazieren führen reicht eben nicht.

  • Und die PROfessionellen User können sich weiter eine andere Profession suchen.

    • Das ist wirklich etwas, was man Apple ankreiden kann (neben der allgemeinen Qualität der Software). Sie bewerben und verkaufen zwar großspurig „Pro“-Hardware, aber es gibt einfach keine passendes „Pro“-OS für diese Geräte. Größer und schneller macht „Pro“ nicht aus ;)

  • Ich möchte da mal ’ne Lanze für Apple brechen. Ich habe von Apple zu gemeldeten Problemen in Beta-Versionen Feed-Back und Nachfrage bekommen, ob mit einer neuen Version der Fehler behoben wurde (Was auch tatsächlich der Fall war). Da strengen sich also tatsächlich welche an.

  • Wie stabil läuft denn die neue Beta?
    Habe nämlich komischerweise mir der letzten Beta von 9.3.2 eigentlich gar keine Probleme gehabt, aber mit der Finalen hab ich jetzt Akku Probleme und auch Netzprobleme im Telekomnetz… Finde das schon bisschen komisch, da die letzten Betas eigentlich stabil gelaufen sind und die Fehler, die ich gemeldet hatte behoben wurden, jetzt aber wieder Fehler drin sind…
    Vielleicht bleibe ich künftig nur bei der Beta. :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38552 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven