ifun.de — Apple News seit 2001. 29 005 Artikel
Drahtlos auf alte Anlagen streamen

Neuer Renkforce Bluetooth-Receiver mit Klinke und Toslink

19 Kommentare 19

Mit dem Renkforce Bluetooth Version: 3.0 hat Conrad einen neuen Bluetooth-Empfänger im Programm, der auch höheren Ansprüchen mit Blick auf die Klangqualität gerecht werden soll. Der Receiver unterstützt den weniger verlustbehafteten aptX-Standard und erlaubt zudem den optischen Anschluss über Toslink. Ein gewöhnlicher Klinken-Ausgang ist zusätzlich vorhanden.

Renkforce Bluetooth Toslink

Als Zielgruppe für das 44 Euro teure Gerät sieht Conrad Besitzer einer hochwertigen Audioanlage, die über drahtloses Streaming als zusätzliche Option verfügen wollen. Sinn und Zweck einer solchen Erweiterungen hängt maßgeblich allerdings auch von den räumlichen Gegebenheiten ab. Die Strecken, über die sich Audio über Bluetooth problemlos übertragen lassen, sind keinesfalls unendlich. Verbessern soll sich dies mit kommenden Bluetooth-Generationen, wir geben als Faustregel aus: Innerhalb eines Raumes okay, alles darüber hinaus Glückssache und nicht empfehlenswert.

Der neue Bluetooth-Receiver sollte in Kürze auf Conrad.de verfügbar sein. Im Lieferumfang ist neben dem externen Netzteil noch ein Adapter von 3,5 mm auf Cinch für den Anschluss an ältere Audiosysteme.

Renkforce Bluetooth Packungsinhalt

Donnerstag, 17. Aug 2017, 16:41 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wann kommt denn Bluetooth 5 raus ?

  • Leider bringt mir das nichts, wenn ich eine hochwertige Anlage u. einen BT Receiver mit aptX nutze, aber meine tolles Smartphone von Apple kein aptX unterstützt. :-(

    • Quatsch, warum in AptX konvertieren? Wenn das gerät ordentlich wäre, würde es AAC direkt unterstützen.

    • Hochwertig und Bluetooth schließen sich wegen der Komprimierung unter BT aus. Wer wirklich was hochwertiges will, sucht sich was aus wie den Node 2 von Bluesound / NAD. Da laufen dann auch 24 bit Audio ohne Probleme.

      Habe seit 2 Wochen die BluOS Erweiterung für meinen NAD 758. So sollte Streaming sein: der Receiver läd die Tracks selber herunter, Handy, iPad oder PC dienen nur der Steuerung.

  • Empfehle in dem Fall besser ein altes gebrauchtes Apple TV, Air Play ist die Bessere Wahl da es ohne Blauzahn läuft

    • Funktioniert denn das Audio-Streaming dann auch von einem TV 4 als Quelle zu einem altem TV mit Toslink? Mein Setup ist derzeit ein alter Receiver mit Toslink-Eingang und einem TV 2 am Beamer. Würde gerne auf ein neues TV upgraden, jedoch das Sound-System weiter verwenden.

      • Stefan B. aus H

        Mit den digitalen Surroundformaten wie dts, Dolby Atmos etc., wird das nix. Bluetooth ist zu schmalbandig und wenn der AV-Receiver es nicht dekodieren kann mangels der entsprechenden Prozessoren, geht es sowieso nicht, da der Bluetooth-Empfänger ja keine digitalen Kanal-/Signaltrennungen vornimmt.
        Da geht leider kein Weg an HDMI (2.0) vorbei – in welcher Form auch immer, ob als Vorverstärker oder eben digitaler Surroundprozessor mit den entsprechenden Wandlern.

  • Gibt es denn AirPlay Receiver die preislich ok sind? Könnte bisher nichts finden.

  • Kennt jemand eine gute Alternative fürs Auto, welches sich via usb am Radio anstecken lässt und Ggf dort als iPod meldet?

  • Ein schöner bzw preiswerter Zuspieler ist der „Airlino WLAN Hifi Receiver“ von Lintech. U.a. Wird er von Nubert vertrieben. Um 80€.

    Airplay, DLNA und UPnP.

    Dazu noch integriertes Internetradio. Kann per App bedient und eingestellt werden. Bin sehr zufrieden.

    • Danke für den Hinweis!
      Habe mir das Airlino gerade angeschaut bzw. die Produktbeschreibung durchgelesen ….. klingt sehr interessant und wird gerne mal ausprobiert! ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29005 Artikel in den vergangenen 6918 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven