ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Neuer Online Store: Apple kündigt baldigen Relaunch an

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Mit einem Banner in den amerikanischen K-12 Filialen seines Online Stores hat Apple jetzt angefangen den anstehenden Relaunch seiner Web-Boutiquen zu bewerben. Unter der von einem „Coming Soon“-Hinweis flankierten Überschrift „Der neue Apple Store“ informiert der Besucher-Hinweis in zwei Absätzen über den geplante Neustart des Shops:

Apple launcht einen neuen Online Store, Dein Werkzeug zum Einkaufen und zum Aufgeben neuer Bestellungen. Angebotserstellungen, der Bestellstatus und eine dramatisch vereinfachte Oberfläche werden Dir die Einkaufsabwicklung vereinfachen – in bewährter und sicherer Umgebung. […]

Der Wechsel zum neuen Store wird problemlos verlaufen. Deine derzeitige Apple-ID und Dein Passwort funktionieren weiterhin. In den kommenden Wochen werden wir Dir weitere Informationen über die Features, Deinen Benefit und den Launch-Termin zukommen lassen.

Danke Michi! via appleinsider

Mittwoch, 04. Apr 2012, 22:32 Uhr — Nicolas
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Passend mit iOS 6 zu den Quartalszahlen ;)

  • Vor September/Oktober gibt es kein iOS 6.

  • @bunte70
    Weil du apple ceo und gott bist hast du diese info oder?

  • Kommen bestimmt paar Vergünstigungen wegen Feier des neuen Stores.

    • Die würden nicht mal etwas vergünstigen, wenn Steve Jobs wieder auferstehen würde …

      • Das war jetzt zwar makaber, aber trotzdem sehr amüsant! :D
        So ist es!

      • Ist makaber, aber mit Vergünstigungen ist definitiv nicht zu rechnen(da hat jmd wohl Grundprinzipien von Apple/gutem produktzyklus nichts verstanden)

      • Steve würde wenn, dann am Ostersonntag auferstehen, das passt am besten. Und er hätte garantiert auch eine fertige Keynote zur Hand, beginnend mit „one more thing…“. Ich bin auch sicher, dass Apple uns deswegen keinen Cent schenken würde, aber sie würden zur Feier des Tages sicher ein paar unveröffentlichte Beatles-Songs o.ä. in den iTunes-Store stellen (zum kostenpflichtigen Download).

      • Zu Black Friday gibt es auch immer Angebote, aber Rabatte wegen dem neuen Store sind, wie bereits gesagt, sehr unwahrscheinlich.

  • Apple, sind wir per Du?? Ham wir leicht ein Bier miteinander gekippt? Ha du!?

    • Haben wir als Buben miteinander die Schweine gehütet, Apple? Ich hasse diese Duzerei auch. Man kommt sich als erwachsener Mann vor wie auf irgendeiner Teenager-Webseite. Man sollte ungefragt auch den Yogi von der Apple-Hotline duzen, aus Rache.

      • des ist ausn amerikanischen übersetzt, und da gibt’s es kein sie und des du spricht sich leichter.
        und dein Beitrag ist echt kindisch , Null Hirn

      • Wie, Du siezt den Yogi? – Wahrscheinlich verlängert das die Lieferzeit um mindestens… Wenn nicht noch mehr!

      • Ich kann das Gejammer mit der du & siezerei nicht mehr sehen. Ich finde es so primitiv, dass die Leute die Anerkennung brauchen gesiezt zu werden. Diese Mentalität der meisten deutschen ist einfach unnötig. Weißt du, in England und Amerika gibt’s das nicht… Und das ist (glaube ich) eine Übersetzung im Artikel.

      • Genau, ist ja sowas von kindisch, etwas respektvollen Umgang zu erwarten…? Wo iist euer Problem, wicht und Viccc?

      • Ja Herr Frank, da gebe Ich ihnen natürlich recht, aber Sie machen es einem nicht wirklich leicht, da es sehr ungewöhnlich ist Leute per Vornamen zu Siezen, vllt sollten sie sich Frank Mustermann nennen um dieser Missäre aus dem weg zu gehen…
        Aber jetzt mal im ernst, ich bin einer von den menschen der jeden dutzt, egal ob es mein chef, der alte mann auf der straße oder sonnst wer ist. Ich stelle mich auch überall nur per vornamen vor, damit niemand in die versuchung kommt mich zu siezen. Es hat bei mir nix mit Respekt zu tun andere menschen zu sietzen, sondern mit sozialer unterklasse wenn menschen so etwas verlangen…
        Ich hoffe du änderst deinen Nick Name mal in deinen Nachnamen, weil einen Vornamen wird niemand ernsthaft Siezen (und wenn dann nur um sich darüber lustig zu machen)
        Gruß
        Ein Anders denkendet ;)

    • Sonst haben Sie Frau/Herr Heidl und Frau/Herr Frank noch nichts in Ihrem Leben erreicht, dass Sie sich über ein persönliches „Du“ seitens Apple so aufregen?

      Sie haben offenbar die Philosophie von Apple (und vielen anderen Unternehmen) offenbar nicht verstanden, wenn Sie sich über ein „Du“ aufregen.

      Aber wenn man (mutmaßlich) nichts vorzuweisen hat, dann regt man sich eben über ein freundliches Duzen auf.

      Hach, wie gut, dass Sie aus keinem Land kommen, in dem die Sprache weitgehends keinen Unterschied zwischen Sie und du kennen.

      – Bei Ihn zweien fasst man sich an den Kopf.

      Mich dürfen Sie übrigens duzen, auch wenn ich seit zwei Jahren aus dem Teenie-Alter bin. ^-^

    • Apple kommt aus Amerika. Und da das „You“ richtig übersetzt „Du“ heißt und sich damit alle Amis dutzen, hat Apple das hier übernommen. Genauso wie viele weitere amerikanische Marken (z.B. Holister…)

      • Das ist fur mich keine Begründung. „Falsche“ Übersetzung als Argument? Nein…
        Finde dieses Du’zen auch etwas albern. Und was hat das mit der Firmenpsychologie zu tun?

      • Firmenphilosophie, nicht Psychologie. Aber über (angeblich) falsche Übersetzungen meckern…
        Es gibt im Englischen einfach keinen Unterschied. Ich weiß gar nicht, wieso sich alle darüber so aufregen…
        Ich muss Hendrik Recht geben.

      • Das amerikanische You wird bei der Betonung unterschieden so das wenn ein Angestellter seinen Boss mit You anspricht, die Betonung ähnlich klingt als ob es ein Sie wäre.

    • Größter Duzer in DE ist übrigens IKEA….

    • du(!) würdest in einem Apple-Store richtig spaß haben, da wird nämlich generell geduzt, und wenn der kunde 90+ ist.

      ich mag es, finde das du/sie im deutschen eh bescheuert.

    • Sich über das Du aufregen zeigt einmal wieder mehr, warum uns andere Länder als Kalt und Arrogant bezeichnen. In der Nähe und Distanz hältmein Sie die Größte, dqs Du ist wesentlich peraönlicher und irgendwie auch freundlicher und quch familiärer.

    • Warum brauchst du den „Respekt“? Auf der ganzen Welt braucht man das nicht, nur in Deutschland. Wie wär’s denn wieder mit „Ihr“?

    • Also ich hab mir das mal alles durchgelesen hier und ich kann nur lachen!
      Es ist doch wesentlich persönlicher wenn man direkt mit „Du“ arbeitet alswie wenn man siezt. Wenn der Chef auf ein „Sie“ besteht finde ich das vollkommen in Ordnung weil er einfach vorgesetzter, bzw eine Respektperson ist. Jeder hat da halt andere Ansichten. Ich persönlich fühle mich bei Apple, seis beim Support(Telefon oder eMail) oder im Store selbst, sehr aufgehoben und sehr gut beraten. Die Jungs und Mädels wissen wovon sie reden und darauf kommt es an!
      Und wer auf ein „Sie“ besteht der soll es einfordern!
      Lächerlich.
      Ich

  • Alles keine Motorradfahrer, die sich über ein DU aufregen:)

    Live Life fast :)

  • Ein großes schwedisches Möbelhaus macht das doch genauso… und keiner regt sich darüber auf…
    Mich hat das Siezen in den weiterführenden Schulen schon genervt…

    • Das siezen an sich ist ja nicht schlecht, aber es muss auch nicht immer gebraucht werden. In diesem Fall ist das doch überflüssig. Oder fühlen Sie sich jetzt angegriffen? :P
      Ich für meinen Teil Duze im internet eigentlich immer. Wieso auch nicht. Man ist ja auch Teil einer Community, die gut miteinander auskommen will. (bitte verwechselt das nicht mit Naivität. Es gibt auch Grenzen. Man sollte dem Internet bzw. Den Personen darin nicht zu viel Vertrauen schenken)

  • Ich bin ein junggebliebener 43-jähriger Mann und habe grundsätzlich nichts gegen das „Du“, aber ich würde gern vorher gefragt werden gerade wenn mein Gegenüber gut und gern mein Kind sein könnte. Das ist eine Sache des Respekts. Dieser Respekt findet sich auch in der amerikanischen Sprache wieder. Dem deutschen „Sie“ gleichzusetzen sagt man in Amerika „Sir“ und „Man“.

    • Das letzte Wort sollte natürlich „Mam“ heißen.

    • „Das ist eine Sache des Respekts.“
      Ich bin ein „jung gebliebener“ 20 Jähriger, arbeite in einer recht großen Firma, dort gibt es eine eigene HR-Abteilung, HR ist die Abkürzung für Human Ressources hat man mir mal erklärt, also eine Menschliche Ressource.
      Ich Persönlich mache keinen unterschied bei Ressourcen, sie sind alle austauschbar und zur verschwendung gedacht.
      Daraus schlussfolger ich: wir sind alle gleich!
      Also Dutze ich Meine Kollegen genauso wie meinen Chef, wer ein Problem hat soll es sagen, dann formuliere ich die setze halt so um, dass ich ihn nicht mehr Persönlich ansprechen muss, ich Sieze niemanden, das hat bei mir keinen Stellenwert.
      Ich habe genauso viel respekt vor meinen Kollegen und Chefs wie vor mir, meinen freunden und meinen Eltern. (die letzten 3 Dutze ich auch nicht)
      Für mich zeugt das Duzen persönlich für mehr respekt und einem besseren Arbeitsklima als diese unterteilung.
      Wenn ich in 20 Jahren dadurch immer noch nicht aufgestiegen bin, dann ist das so. Aber ich werde niemals jemanden Siezen, außer ich möchte mich über diese Person lustig machen…

  • Schön zu lesen, dass ich doch nicht der Einzige hier über 40 bin.
    Ich halte das „Du“ ebenfalls für absolut ausreichend – alle Menschen werden Brüder!

  • Echt interessant, zu sehen, dass man sich kommentierenderweise über Datenschutzverletzungsmeldungen oder hochgehende AKWs weit weniger aufregt als über luxusproblematische Duzerei in Webshops. Peace und frohe Ostern – Euch und Ihnen. ;-)))

  • In einer Welt, in der Menschen ausgebeutet, getötet, wegen Ihrer ethnischen und/oder religiösen Herkunft verfolgt, Kinder geschändet werden und verhungern, täglich Leute von kapitalistischen Systemen in den Ruin getrieben werden und selbst die einfachsten Höflichkeiten, wie einem kranken Nachbarn mal die Einkäufe besorgen, oder ein freundliches Hallo im Treppenhaus, nicht mehr existieren,da regen sich kleinkarierte Egominimalisten über das duzen auf.

    Manche sollten echt mal den Kopf zu und die Augen auf machen.

  • Die allgemeinen Annahme, dass mich jemand respektiert weil er mich Sie’zt, finde ich auch sehr interessant ;-)

  • Geht’s hier eigentlich um den Relaunch des Online Stores oder um sprachwissenschaftliche Feinheiten die im englischen und spanischen nicht so eng genommen werden bzw.im deutschen und französischen unablässig sind?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven