ifun.de — Apple News seit 2001. 27 264 Artikel
Neu bei Apple Books

Neuer „Apple Style Guide“ verfügbar: Für Schreiber, Entwickler und Interessierte

9 Kommentare 9

Apple hat eine neue Ausgabe seines nach wie vor nur in englischer Sprache erhältlichen „Apple Style Guide“ veröffentlicht – auch die Web-Ausgabe wurde überarbeitet.

Imovie Style Guide

iMovie: Ein Beispiel von vielen

Die bei Apple Books erschienene Ausgabe „Dezember 2019“ ist die nunmehr vierte Auflage des 262 Seiten langen eBooks und stattet nicht nur Entwickler mit Hintergründen zu Schreibweisen, Nomenklaturen und Apple-eigenen Abkürzungen aus, der Download versorgt auch die schreibende Zunft mit Richtlinien für Apple-spezifische Texte.

So erklärt der Leitfaden etwa, dass Nutzer stets eine „Nachricht“ und keine „iMessage“ schicken. Man kann Nachrichten unter Einsatz von iMessage verschicken, aber keine iMessage als solche.

Wer Spaß an semantischen Kleinigkeiten (und Kleinlichkeiten) hat, der seit zum Download angehalten. Apple selbst merk an: „Entwickler sollten sich bei kundenorientierten Texten an diesen Leitfaden halten.“

Neu in der jetzt vorliegenden Ausgabe sind unter anderem die folgenden Einträge: Catalyst, China, clamshell, country, EU, Files app, gallery view, Gallery View button, hover (v.), inclusive language, iPadOS, iPadOS device, lid, long press (n.), long-press (adj.), Look Around, Macao, Mac Catalyst, Managed Apple ID, pronouns, Sidecar, Sign in with Apple, und whether.

Im Eintrag „China“ heißt es jetzt:

China
If you list China alongside Hong Kong, Macao, and Taiwan, list them in alphabetical order, and refer to China as China mainland. Don’t use mainland China; don’t capitalize mainland. When you mention Hong Kong, Macao, and Taiwan, don’t refer to them as countries; use regions, countries and regions, or countries or regions.

„Countries and regions that support Apple Pay include China mainland, Hong Kong, Macao, and Taiwan.“

Don’t use Inland China or Greater China. When you include Hong Kong, Macao, and Taipei in a list of cities, don’t include a country name—even if the name is listed alongside city/country combinations (such as Paris, France).

Hier entlang zum Download des „Apple Style Guide„.

Montag, 13. Jan 2020, 15:12 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn Apple sonst keine Sorgen hat ;-)

    • sowas hat jedes große unternehmen ;-) die meisten halt nicht öffentlich

      • Ja ich kenne solche Guides u.ä. – die meisten mir bekannten legen die Prioritäten allerdings auf Aspekte die dem Unternehmen und Kunden wirklich Mehrwert bieten und nicht ob man nun mainland china oder nicht und Selbstverständlichkeiten wie ‚message‘ schreibt. Manchmal hilft einfach ‚gesunder Menschenverstand‘.

        Ich wage sehr zu bezweifeln dass jemand der den Unterschied zwischen ‚message‘ und ‚iMessage‘ nicht versteht sich überhaupt die Mühe macht einem style guide Beachtung zu schenken.

      • es geht darum nach außen einheitlich aufzutreten. gerade wenn es politische feinheiten sind, wo man nicht in fettnäpfchen treten möchte, oder dass eben bestimmte „produkte“ richtig bezeichnet werden.

      • Ich verstehe deine Kritik überhaupt nicht. Was für ein Mehrwert erwartest du bitte? Keine Ahnung, was du für Styleguides kennst… Der Guide dient rein formalen Zwecken. Ähnlich wie ein Corporate-Design-Manual, welches festlegt wie das Unternehmenslogo positioniert werden darf, wie viel Raum es umgeben muss, welche genauen Farben für welche Zwecke (Print, Digital) genutzt werden sollen, welche Schriften verwendet werden müssen und vieles mehr. Und der Styleguide von Apple zielt eben auf die Corporate-Sprache ab.

      • Genau wie Du schreibst. Der Mehrwert eines solchen ’style guides‘ liegt i.d.R. darin dass es einheitliche Normen gibt. Hierzu zählen aber meiner Meinung nach eben keine Selbstverständlichkeiten. Formen von ‚politischer Korrektheit‘ werden in vielen Ländern sogar bewusst unterschiedlich gehandhabt und sind somit etwas fehl am Platz.

        Ich fand es insgesamt einfach nur amüsant dass Apple Zeit für so einen ‚Krempel‘ hat. Die sollten ihre Arbeitszeit lieber mal in ‚bugärmere‘ Software stecken ;-)

  • im gegenteil – gut, dass die sich soviele gedanken machen !

  • Grandios! Ich liebe solche Manuals!

  • > Wer Spaß an semantischen Kleinigkeiten (und Kleinlichkeiten) hat, der seit zum Download angehalten. Apple selbst merk an […]

    Wo wir schon bei Kleinlichkeiten sind: sei, merkt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27264 Artikel in den vergangenen 6662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven