ifun.de — Apple News seit 2001. 38 522 Artikel

Auch mit HomeKit kompatibel

Neue Matter-Steckdose von Meross unterstützt einfache Alexa-Einrichtung

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Meross hat ja schon ein Weilchen auch eine mit Matter kompatible Schaltsteckdose im Programm. Ganz neu hat der Hersteller jetzt aber auch eine Matter-Steckdose mit MSS im Programm. Das Zubehör lässt sich wie gewohnt manuell über Matter in Smarthome-Systeme wie HomeKit einbinden, kann alternativ dazu aber auch ohne jeden Konfigurationsaufwand direkt mit Amazon Alexa verwendet werden.

Meross Matter Steckdose Mss

MSS steht für „Matter Simple Setup“ und ist Bestandteil des Amazon-Programms für einen „frustrationsfreien Setup“ (FFS). Wer schon einmal ein Gerät aus dem Hardware-Angebot von Amazon gekauft hat, kennt das Prinzip. Wenn man einen Kindle-Reader oder ein Gerät aus dem Echo- oder Fire-TV-Angebot von Amazon bestellt, kann man dieses gleich mit dem bei der Bestellung genutzten Amazon-Konto verknüpfen lassen, sodass das neue Zubehör nach dem Auspacken schon weitgehend vorkonfiguriert ist.

In gleicher Form ist dies nun bei der neuen, mit MSS kompatiblen Matter-Steckdose von Meross möglich. Achtet in diesem Zusammenhang auf die unter der Preisanzeige auf der Produktseite vorhandene Checkbox „Mit meinem Alexa-Konto verknüpfen“. Der Haken ist hier standardmäßig gesetzt, sodass man die Steckdose nach Erhalt lediglich einstecken und per Sprachbefehl mit einem Echo-Gerät suchen muss. Die restliche Konfiguration wird automatisch erledigt.

Auch als klassische Matter-Steckdose verwendbar

Der „Matter Simple Setup“ macht die Einbindung von Smarthome-Geräten über Matter deutlich einfacher, als wenn dies manuell geschehen muss. Dennoch lässt sich die neue Matter-Steckdose von Meross auch ganz gewöhnlich verwenden und „von Hand“ nicht nur mit Amazon Alexa, sondern auch mit anderen mit Matter kompatiblen Smarthome-Systemen wie HomeKit verwenden. Dabei spielt es übrigens keine Rolle, ob die Alexa-Verknüpfung beim Kauf aktiviert wurde oder nicht. Die Steckdose kann in beiden Fällen als Standard-Matter-Zubehör genutzt werden.

Meross Matter Hubs

Momentan mit 30% Rabatt

Die Matter-Steckdose mit MSS von Meross bietet ergänzend zu ihrer Funktion als Schaltsteckdose die Möglichkeit, den Stromfluss zu überwachen. Dies funktioniert in beide Richtungen, somit kann damit nicht nur der Stromverbrauch, sondern auch die Stromerzeugung angeschlossener Geräte erfasst werden.

Meross bietet seine neue MSS-Steckdose momentan mit 30 Prozent Preisnachlass zum Einführungspreis von 13,99 Euro an.

Produkthinweis
Meross Matter Smart Steckdosen mit Stromverbrauch, WLAN Steckdosen mit Stromzähler für Balkonkraftwerk, funktioniert... 19,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Jan 2024 um 09:39 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verstehe den Hyper für Matter weiterhin nicht. Kann ohne die Hersteller App nix… Kompatibilität hat man sich schon vorher mit HomeAssistant oder Homebridge „basteln“ können, das fällt dann wohl jetzt theoretisch weg.. Praktisch bevorzuge ich auch jetzt den „Bastel“ Weg… der funktioniert wenigstens absolut zuverlässig

    • Mit Matter kannst jetzt auch ohne basteln ein Smarthome aufbauen und es funktioniert zuverlässig ohne notwendige, zusätzliche Hersteller-Apps oder proprietäre Hubs.

      Antworten moderated
  • Ihr habt nicht zufällig kontakt zum Hersteller und könnt mal in Erfahrung bringen, wann die den Smart Dimmer Outdoor Plug (Homekit) in der EU Version raus bringen? Die US Version gibt es ja schon über ein Jahr. Wäre der erste Dimmer Stecker mit Homekit. Ich brauche so etwas schon lange sehr dringend.

  • John Applespeed
  • Auch wenn das jetzt eine Matter Steckdose ist, kann ich die aber zum Beispiel nicht an der Philips Hue Bridge mit Matter anlernen, oder? Und wie finde ich das mit Matter verwirrend. Ist das jetzt ein Standard oder ein Protokoll?

    • Antworten moderated
      • Ich werde daraus wirklich nicht schlau. Was heißt oder ist denn nun Matter? Irgendwie dachte ich, damit sei alles einfacher werden, aber wenn jetzt zum Beispiel Philips Hue Matter kann und auch diese Steckdose Matter kann aber sie dennoch nicht miteinander kombiniert werden können, wo ist es dann einfacher? Irgendwie verstehe ich das nicht Oder ich stehe wirklich auf dem Schlauch ….

      • Was willst du denn da „kombinieren“?

      • Matter ist ein Protokoll. Es soll die verschiedenen SmartHome Varianten (HomeKit, Alexa, Google Home und was es da nicht noch alles gibt) miteinander kompatibel machen. Ich kann mir die „Steuerung“ aussuchen und überall wo Matter draufsteht, kann mit all diesen gesteuert werden, auch parallel. Du kann also deine Hue Lampe nehmen und mit einer Eve Steckdose verbinden und über Google Home steuern. Das war vorher nicht möglich.
        @Oliver: er kann hergehen und sagen: Wenn (Hue) Stehlampe an, dann (Eve) Zwischenstecker aus. Kann man also sehr wohl „kombinieren“

      • @googman: Das hat aber mit Matter nichts zu tun. Mit einer Automation geht das genauso auch mit Nicht Mattergeräten wenn sie das gleiche Smarthome System unterstützen.

      • Aber nicht übergreifend. Ein Gerät, welches nur Alexa unterstützt, kann nicht von Haus aus mit einem Gerät interagieren, welches nur HomeKit unterstützt.

    • Du brauchst einen Border Router. Die Hue Bridge kann sich mit eben jenem verbinden.

  • Habe die Steckdose vor ca. einem Monat gekauft und es hat alles reibungslos funktioniert. Konnte sich ohne Probleme mit Alexa und Homekit über Matter verbinden, bis vor zwei Tagen ein Update für die Firmware erscheinen ist. Seit dem verliert die Steckdose alle par Minuten die Verbindung zum Netzwerk und muss komplett neue eingerichtet werden. Also Achtung beim updaten.

    Antworten moderated
  • …ich bin Laie auf dem Gebiet: Kann man die Steckdose mal mit Alexa und mal mit Apple verwenden? Habe Apple Produkte (Apple TV) und Amazon-Produkte (Steckdosen) und oft kommt man durcheinander was was ist.

    Antworten moderated
  • …warte auch immer noch auf Einbausteckdosen die diese Technik gleich mit eingebaut haben und somit der hervorstehende „Knubbel“ wegfällt.

  • Wenn sie jetzt noch Thread könnten…
    Das schönste an den Meross Steckern ist der relativ große und oben zentral angeordnete Button zum manuellen Ein- und Ausschalten.
    Warum viele Hersteller winzig kleine Taster und diese dann auch noch irgendwo an der Seite verbauen, ist mir ein Rätsel.

    • Ich habe die Thread & Matter Steckdosen von Onvis und Eve. Beide funktionieren exakt gleich gut mit HomeKit. Onvis kann sogar mehr Leistung schalten und ist günstiger, dafür ist die Eve Steckdose etwas schöner.

      Antworten moderated
  • Und leider immer noch ohne thread – so wird das nichts mit dem Mesh-Network. :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38522 Artikel in den vergangenen 8303 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven