ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel

Zur manuellen Installation verfügbar

Netzwerkspeicher von Synology: DSM 7 erhält erstes Update

Artikel auf Mastodon teilen.
32 Kommentare 32

Das DSM-Betriebssystem des NAS-Anbieters Synology, der sogenannte Synology DiskStation Manager, freut sich über das erste Wartungsupdate seit Bereitstellung der großen 7.0-Aktualisierung Ende Juni. So steht für alle unterstützten Netzwerkspeicher des Anbieters jetzt Version 7.0.1 des DSM-Betriebssystems zur Installation bereit.

Synology Dsm 7 0

Dieses startet vorhandene Systeme einmal neu und dürfte sich bei vielen Nutzern noch nicht über die Systemsteuerung laden lassen. Laut Synology soll die globale Bereitstellung der Aktualisierung erst im Laufe der nächsten Wochen angegangen werden. Allerdings ist das Update schon über das Synology Download Center erhältlich.

Viele Fehlerbehebungen

Version 7.0.1 benötigt zum Einspielen 10 bis 20 Minuten und sollte nach der ausgedehnten Betaphase reibungslos über die Bühne gehen. Der Release-Kandidat von Version 7.0.1 stand mehrere Wochen zur Installation bereit.

Der Blick auf das offizielle Changelog offenbart einen ganzen Sack voll kleiner Verbesserungen, die Synology mit dem Punkt-Update vornimmt. Dazu gehören nicht nur Sicherheitslücken, das Update verbessert macht auch die VPN-Neuverbindungen zuverlässiger, korrigiert ein Problem mit freigegebenen Links, macht das Wechseln von Hintergrundbildern wieder möglich und optimiert die Anzeige des Ressourcen-Monitors.

Dsm 7 0 1 Update 1400

DSM 7 wird nicht allen Systemen angezeigt

Was vielleicht noch nicht alle Synology-Nutzer auf dem Schirm haben: Version 7 des Synology DiskStation Managers wird nicht auf allen kompatiblen Systemen als verfügbares Upgrade angezeigt.

Diskstation Serie 1400

Da zur Ausführung des neuesten Betriebssystems mehr Arbeitsspeicher als für DSM 6 vorausgesetzt wird, zeigt Synology das Update nur auf den kraftvolleren Maschinen an. Nutzer älterer Synology-Systeme können das Upgrade jedoch manuell anstoßen und sich DSM 7 zur händischen Installation aus dem Synology Download Center laden.

28. Sep 2021 um 16:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Weitere relevante Neuerungen:

    – der OpenSSL bug wird gefixt
    – erstmals für XS und XS+ Modelle eine 7.x Final Version (vorher nur RC)

  • Gibt es für die 1515+ kein Update auf 7?
    Meine ist noch immer mit 6.x unterwegs.

  • Ich hoffe die Kompatibilitätsmeckerei bezüglich bestimmter IronWolf Fesplatten verschwindet damit. DSM 6 hat meine Platten noch anstandslos gefressen.

  • Kann man mit dem DSM 7 denn nun weiter einen zigbee Stick im docker nutzen? Es da doch berichte das der USB port eingeschränkt wird.

  • Vielleicht passt es hier: Ich benutze nun die Photos App von Synology. Finde ich super.

    Allerdings ist mir folgendes eingefallen: Auf dem iphone habe ich „Speicher optimieren für Fotos“ angeklickt.

    Was passiert denn nun wenn ich direkt von iPhone aus meine Bilder über die Synology photos App auf die DSM hochlade. Wird da nun die geringer aufgelöste Version benutzt oder hat dich dieses Thema dank Heif Speicherung erledigt?

    Irgendwie findet sich darüber gar nirgends etwas. Danke

    • Schnitzel-Salat

      Also wenn ich dich richtig verstehe, dann hast du im iOS „Heic“ angestellt.

      In dem Fall kopiert die App einfach die Heic’s aufs Nas und gut ist.

      • Schnitzel-Salat

        Früher hieß das mal Heic. Sorry.

        Im Endeffekt hast du nur noch Bilder mit Apples Komprimierung auf dem iPhone und die Apps (iOS und Web) können beide das Format darstellen. Du hast also nur eine Datei, die von der Qualität sauber sein sollte. Hab ich auch so – funktioniert tadellos sofern man nicht Bilder Richtung Windows braucht. Da muss man sie erst konvertieren.

      • Also ich habe in den Einstellungen bei Fotos den Haken bei „iphone Speicher optimieren“ gesetzt.

        Damit sollen Fotos laut Beschreibung in geringerer Auflösung auf dem iPhone gespeichert werden, volle Auflösung nur in der Cloud.

        In den Kamera Einstellungen unter Formate habe ich HEIF eingestellt (seitdem es dieses Format bereits gibt).

        Meine Frage ist nun, „optimiert“ das iphone bei wenig Speicher auch die Fotos auf dem iphone die im HEIF Format gespeichert sind mit geringerer Auflösung und würde dann eben diese geringer aufgelösten auf meine DSM schieben.

  • CardDAV unter 7.0.1
    • Ich kämpfe hier seit gestern über etliche Stunden mit diesem Thema.
      Meine Vermutung ist, am Besten vor dem Update auf 7.01 Synology Contacts installieren und die Daten direkt vom CardDAV Server rein importieren.Nach dem Update läuft CarDAV nicht mehr.
      Sync mit iOS auf dem iPhone funktioniert mit den Einstellungen, die in Contacts angegeben sind.
      Mit MacOS (Mojave) gibts hier leider Probleme.
      Habe eben mein Ticket bei Synology fleissig ausgefüllt :-(

      Also im besten Fall einfach noch abwarten mit 7.01

      • CardDAV unter 7.0.1

        @Lulu: sowas habe ich mir gedacht und mit dem Update erstmal gewartet, bis es genauere Informationen gibt.

        Kannst du sagen, welches Protokoll denn nun zur Synchronisierung der Kontakte nun verwendet wird?

      • Keine Ahnung, ich benutze das Teil nur ;)
        Wenn du schon auf 7.0 bist, installiere dir einfach diese Synology Contacts … es scheint jetzt nicht neu dazugekommen zu sein.
        Du kannst doch zweigleisig fahren.
        Vermutlich gibt es Contacts auch schon länger. Bei irgendeinem Mail-Client wird’s mit dazu installiert.

      • Hier die Antwort vom Synology Support, vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

        ——————————————————————————————————-

        Liebe Benutzer,
         
        aufgrund des Problems mit den macOS-Kontakten funktionieren die Synology-Kontakte derzeit nicht gut mit macOS.
        Es kann sein, dass macOS nur ein Adressbuch anzeigt, und es ist nicht möglich, das zu synchronisierende Adressbuch auszuwählen.
        Es gibt einige Diskussionsstränge im Apple-Forum
        https://discussions.apple.com/thread/6612054 
        https://discussions.apple.com/thread/5455480 
        Auch bei anderen CardDAV-Servern trat das gleiche Problem unter macOS auf:
        https://github.com/owncloud/core/issues/6727 
        http://sabre.io/dav/clients/os..... 
         
        Für die Umgehung:
        1. Verwenden Sie andere CardDAV-Clients wie Thunderbird + Cardbook-Plugin, um das Adressbuch mit Synology Contacts zu synchronisieren.
        2. Blenden Sie andere Adressbücher aus (deaktivieren Sie die Anzeige) und lassen Sie nur das Adressbuch übrig, das Sie synchronisieren möchten.

        ——————————————————————————————————-

      • CardDAV unter 7.0.1

        Das klingt ziemlich fragil. Hoffentlich bekommt Synology die Probleme in den Griff. Verwende hier schon ewig CardDAV und habe damit keine Probleme. Kann gut darauf verzichten nun welche zu bekommen durch den Umstieg auf Synology Contacts.

      • Wie schon geschrieben, du kannst unter 7.0 schon testen, ob’s klappt. Solange das Alte noch läuft, kann man den einen oder anderen CardDAV aktivieren.
        Vorher natürlich alles mal als vCard sichern (und vielleicht als PDF?).
        Ich hatte halt das Problem, nach dem Update funktionierte „alt“ nicht mehr. Nachdem ich den alten deaktiviert habe, konnte ich ihn nicht mehr aktivieren, da der alte Server nicht mehr lief.
        Die o.g. Links gehen zurück bis Snow Leopard … ich gehe nicht davon aus, das sich synology da doll einen Kopf macht.
        Lt. Hotline gibt es dieses Synology Contacts seit ca. 2020. Nach Problemlösung sieht das nicht aus. Man meinte auch, das Problem liege wohl bei Apple.

    • CardDAV unter 7.0.1

      Nachtrag: Eben mit dem Synology Support telefoniert. Ergebnis: Synology selbst sagt

      1 Synology Contacts kann auch CardDAV und ersetzt CardDAV Serer
      2 aktuell gibt es noch einige bekannte Probleme mit CardDAV sync via Synology Contacts mit iOS und macOS

      Leider nicht das erste mal, dass Synology neue und unfertige Software raushaut, ohne dass diese ordentlich unter macOS / iOS getestet wurde.

      Schon peinlich für eine Firma dieser Größe. Und die Hardware die verkauft wird, ist ja auch nicht billig.

  • Hat jemand auch Probleme mit dem Backup auf ein Google Server? Er läd alles hoch ohne Probleme immer kurz bevor das Backup abgeschlossen ist, kommt eine Zeitüberschreitung.

    Bei DMD6 hat alles geklappt. Hab jetzt sogar nochmal ein komplett neues Backup aufgesetzt. Immernoch der Fehler..

  • Update verlief ohne Probleme und vollkommen geräuschfrei (DS1621xs+)

  • Hintergrundbeleuchtung lassen sich wieder wechseln ? Das ist genau die priorität die es beim NAS Betriebssystem braucht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven