ifun.de — Apple News seit 2001. 21 678 Artikel
Auch bei vorhandener Internetverbindung

Netflix: Keine Airplay-Option für Offline-Videos

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Die eigentlich erfreuliche Neuerung des Video-Streaming-Dienstes Netflix, seinen Anwendern zukünftig den Download ausgewählter Serien und so den Videokonsum ohne anliegende Internetverbindung zu ermöglichen, wird von einem Dämpfer begleitet.

Netflix Datei Loeschen

Wie Anwender des Streaming-Angebotes aufgefallen ist, blendet die Netflix-App beim Betrachten offline gesicherter Video-Inhalte nun die Buttons zum Netzwerk-Streaming auf AirPlay- und Chromecast-Geräte aus.

Die Einschränkung greift dabei unabhängig davon, ob eine Internetverbindung besteht oder nicht. Wer ausgewählte Serienfolgen auf iPhone oder iPad geladen hat, kann diese nicht mehr an eigentlich kompatible Empfänger streamen. Um die Empfänger wieder ansprechen zu können, muss die geladene Videodatei zuvor vom Gerät gelöscht werden.

Netflix Airplay Offline

Laden im App Store
Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Freitag, 02. Dez 2016, 10:54 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer hat sich den Schmu denn ausgedacht? -.-

    • Ich denke dabei geht es darum, dass sich der Stream so abgreifen lassen würde und keine sichere DRM Methode mehr zu garantieren wäre… Es gibt ja genug Tools mit denen sich eine Airplay Instanz simulieren lässt. Dann eine Bildschirmaufnahme und schon lässt sich der HD Inhalt ohne DRM Schutz speichern.. Aufwendig und für mich persönlich uninteressant aber die Rechteinhaber werden wohl genörgelt haben.

      • Wobei… Das würde ja auch gehen, wenn man Online schaut.. Naja kein Plan. Das war mein erster Gedanke :)

      • Ja, das geht auch im Onlinestream, aber bei dieser Methode verschlechtert sich unweigerlich Bild und Ton. Wenn du Offline agieren kannst, dann hat Netflix überhaupt keine Chance mehr das Abgreifen durch Tools zu unterbinden welche die Verschlüsselung knacken. Geht das nur, wenn du Online bist, besteht zumindest die Möglichkeit Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

      • Meine erste Idee: Filme auf Arbeit laden und zu Hause via AirPlay gucken fällt damit flach.
        Geht denn AirPlayMirroring mit Offline-Netflix?

      • Ich kann mir ein Rechteproblem nicht vorstellen, denn heruntergeladene Amazon Prime Sendungen kann ich auch via AppleTV streamen..

  • Tja, anscheinend vertraut Netflix Apples DRM für AirPlay nicht so ganz.

    • Oder es ist einfach nur ein Bug, den Netflix noch nicht bemerkt hat

    • Das Problem hatten wir in unseren Apps auch schon. Es ist schlicht nicht ohne Weiteres möglich AirPlay von verschlüsselten lokalen Files zu machen. Seit iOS 10 gibt es zwar die AVAssetDownloadURLSession mit der man DRM geschützte Inhalte herunterladen kann und die dann auch per AirPlay vom iOS Gerät gestreamt werden können, wenn man aber eine eigene Verschlüsselung einsetzt bleibt einem nichts anderes übrig als innerhalb der App einen lokalen HLS Server zu starten von dem der AppleTV dann streamen kann. Das funktioniert aber oft nur mittelmäßig. Ich schätze den (recht hohen) Aufwand wollten sie sich zunächst einfach sparen weil sie es für einen Edge-Case gehalten haben der es nicht wert ist. Ob sie ihre Meinung nun ändern hängt davon ab ob das Feedback bei ihnen ankommt.

  • Ist doch logisch… wer offline ist hat auch kein WLAN

    • Das muss nicht sein. Man kann auch im WLAN sein, ohne, dass das WLAN am Internet hängt. Was allerdings stimmt: Das iPad verbindet sich nicht mit WLAN-Routern, die kein Internet haben. Er zeigt dann eine farbige Meldung in den Einstellungen.

      Was übrigens echt blöd ist. Müsste doch meine Entscheidung sein, ob ich mich verbinden möchte, oder nicht…

    • WLAN geht auch ohne Internet ;)
      Kann auch meinen Router (z.B. Airport Express) mitnehmen und habe dann, ohne Internetverbindung, WLAN…
      Oder: Wenn ich gerade umgezogen bin und der DSL-Anschluss noch nicht freigeschaltet ist, könnte ich beim Kumpel (oder auf der Arbeit oder wo auch immer) den Film laden und zu Hause via AirPlay schauen. Ohne Internet…!
      Das haben die somit ausgeschlossen…

    • Überhaupt nicht logisch.
      Man überlege sich das mein einen kleinen Router wie ein Airport und dann ein ATV mit ins Hotel nimmt um Filme / Serien die man sich zuhause schon heruntergeladen hat gucken möchte.

    • Nix ist logisch! Möglicherweise hat man daheim ja nur ne miese Bandbreite, die HD-Streaming gar nicht schafft. Also läd man sich was runter, wo es schneller geht oder man lässt es halt langsam laden und will dann die Offline HD-Datei schauen.

      Anyway, es ist ein Bug, denke ich mal.

  • Aber mit der Bildschirmsynchronisation geht’s trotzdem….

    • Interessant. Apple hatte doch in iOS 10 extra etwas eingebaut, dass DRM-Videos beim Mirroring ausgeblendet werden. Und davon macht Netflix keinen gebrauch? Seltsam.

  • Ich habe kein Netflix, daher stellt sich mir gerade die Frage: Wer benötigt denn überhaupt Airplay für Offlinevideos? Die schaue ich doch vermutlich unterwegs. Bin ich nicht unterwegs, also im (heimischen) WLAN, in dem sich auch der Airplay Empfänger befindet, kann ich sie doch ebenso gut wie bisher gewohnt aus dem Netz streamen – also alles kein Verlust, oder nicht?

    • Naja, besonders oft kommt diese Konstellation vielleicht nicht vor, aber zuhause habe ich LTE weil kein Kabel verfügbar ist. Gerade hatte ich mich gefreut die Videos unter der Woche in meiner Pendlerwohnung laden zu können und dann zuhause per AirPlay mit meiner Frau anzuschauen. Warum so etwas und ohne Erklärung?

    • Doch, für mich sogar ein großer Verlust! Unter der Woche habe ich kaum Zeit für Filme, Serien etc. Am Wochenende schon aber da bin ich auf dem Land quasi ohne Internet (DSL max. 384kbit/s oder LTE@Home mit 10GB/Monat…). Wäre für mich also top wenn ich dann die Offlinevideos schön über Airplay auf den Fernseher streamen könnte.

      Allerdings ist mein Beispiel wahrscheinlich nicht stellvertretend für die Mehrheit… ;-)

  • Wie schauts aus mit Lightning auf HDMI? Wird das auch unterbunden?

    • Das würde mich auch interessieren

      • Hat das mal jemand probiert?
        Wir haben derzeit kein Internet zu Hause, weil …. Telekom …. Umzug.
        Wäre halt schon ziemlich geil gewesen, die Folgen, welche ich in der Schule geladen habe, zu Hause über die große Glotze zu gucken und nicht aufm iPad.
        Jailbreak Lösung?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21678 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven