ifun.de — Apple News seit 2001. 31 399 Artikel

Google und Nest wachsen zusammen

Nest Hub: Googles Echo-Show-Konkurrent kommt Ende Mai nach Deutschland

8 Kommentare 8

Google verkauft mit dem Nest Hub seinen Konkurrent zu Amazons Echo Show vom 28. Mai an in Deutschland. Das Gerät lässt sich bereits zum Preis von 129 Euro vorbestellen.

Nest Hub Google

Der Nest Hub integriert neben dem Google-Sprachassistent Funktionen wie die Integration von Musikdiensten, YouTube, Google Fotos, den Google Kalender oder Google Maps auf seinem 7 Zoll großen Bildschirm. Die Bildschirmhelligkeit wird wie bei den Echo-Geräten automatisch an die Umgebungshelligkeit angepasst. Optional kann ein Schlafmodus das Display Nachts komplett dimmen. Begleitend lässt sich der Nest Hub wie alle Google-Home-Geräte auch als Schaltzentrale für Smarthome-Geräte nutzen, darunter Philips Hue, Homematic IP, Tado, Netatmo oder TP-Link. Zattoo-Nutzer haben die Möglichkeit, mit dem Nest Hub auch Live-TV zu sehen.

Begleitend hat Google eine Preissenkung für den Google Home und den Google Home Max angekündigt. Der Google Home ist ab sofort für 99 Euro erhältlich und der Google Home Max kostet 299 Euro. Der Google Home Mini bleibt bei 59 Euro. Die drei Geräte lassen sich ebenso wie der neue Nest Hub als Multiroom-System kombinieren.

Google Nest: Google und Nest wachsen zusammen

Der Smarthome-Bereich von Google bekommt mit „Google Nest“ nun einen neuen Namen. Das Unternehmen führt unter dieser Marke die Produkte des seit letztem Jahr zum Konzern gehörenden Herstellers mit den eigenen Google-Home-Produkten zusammen. Damit einhergehend hat Google seine Datenschutzverpflichtungen überarbeitet und verspricht nicht nur ein erhöhtes Maß an Sicherheit, sondern auch bestmögliche Transparenz:

  • Wir erklären zum Beispiel, wie die jeweiligen Sensoren funktionieren. Die Übersicht der technischen Daten unserer vernetzten Geräte listet alle Audio-, Video- und Umgebungs- bzw. Aktivitätssensoren auf – ob sie aktiviert sind oder nicht. Auf einer extra dafür erstellten Hilfeseite könnt ihr euch informieren, welche Art von Daten diese Sensoren erheben und wie sie genutzt werden.
  • Wir erklären, wie Video- und Audioaufnahmen sowie die Umgebungssensoren eures Zuhauses dazu dienen, euch hilfreiche Funktionen und Dienste zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig verpflichten wir uns, diese Daten nicht für Werbung und deren Personalisierung zu nutzen.
  • Wir erklären euch auch, wie ihr eure Daten kontrollieren und verwalten könnt. Gleichzeitig geben wir euch die Möglichkeit, Audio- und Videodaten, die in eurem Google-Konto gespeichert wurden, jederzeit einzusehen und zu löschen.

Vom Sommer an sollen bestehende Nutzer von Nest-Geräten zudem ihr Nest-Konto zu einem Google-Konto migrieren können und die von Google bereitgestellten erweiterten Sicherheitsmechanismen wie Benachrichtigungen bei ungewöhnlichen Kontoaktivitäten oder die Bestätigung in zwei Schritten nutzen können.

Drittanbieter können ihre Produkte künftig über Googles „Funktioniert mit Google Assistant“-Programm in die Smarthome-Lösung des Konzerns einbinden. Laut Google sind hier bereits jetzt 30.000 Geräte von über 3.500 Smart-Home-Geräteherstellern vertreten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Mai 2019 um 06:57 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    8 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31399 Artikel in den vergangenen 7298 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven