ifun.de — Apple News seit 2001. 22 305 Artikel
Gesichtserkennung im Tablet

Nach Home-Button und 3D Touch-Verzicht: Face ID soll im iPad landen

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Nicht alle iPhone-Innovationen erreichen langfristig auch das iPad. Der neue Home-Button etwa, der beim iPhone 7 nicht mehr mechanisch arbeitet, sondern – um weniger anfällig für Wasserschäden und Abnutzungs-Defekte zu sein – ausschließlich auf einen virtuellen, druckempfindlichen Taster setzt, muss im aktuellen iPad Pro vergeblich gesucht werden.

Face Id Tech

Und auch die 3D Touch-Geste hat es bislang nicht in die Displays der großen Tablets geschafft. Ander sieht es bei Apples Face ID-Funktion aus, die zusammen mit dem iPhone X im November auf den Markt kommen wird.

Apple, dies prognostiziert der Staranalyst Ming-Chi Kuo, wird die Gesichtserkennung im kommenden Jahr auch im iPad Pro verbauen. Unklar ist, ob Apple das Tablet dafür auch mit einer dem iPhone X gleichenden „Stirn“ ausstatten wird.

Ming-Chi Kuo, der vor allem auf vorzügliche Kontakte zu den asiatischen Zulieferern Apples baut, punktete im laufenden Jahr mit zahlreichen, durch die Bank weg treffsicheren iPhone-Prognosen und verriet bereits im Sommer mehrere Details der neuen Geräte-Generation, die Apple zur Herbst-Vorstellung von iPhone X und iPhone 8 dann allesamt bestätigte.

Dienstag, 10. Okt 2017, 10:14 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Crack Federvieh

    Im MacBook wäre das auch sehr praktisch.

  • Bitte keine „Stirn“ auf dem iPad. Auf dem iPhone ist dieses Design schon hässlich und vermutlich einzig dem Umstand geschuldet, dass das X nicht aussehen sollte wie ein Galaxy. Auf dem iPad macht es noch weniger Sinn den gesamten Platz mit dem Display zu belegen und dafür auf wichtige Bedienelemente wie den Homebutton zu verzichten. Will man dort mehr Displayplatz schaffen, macht man einfach das Gerät größer. Für ein Tablett gibt es ja keine echten Grenzen wie die Hosentaschen beim Phone.

    • Es braucht nicht den Platz vom Bildschirm auf, sondern links und rechts von den Sensoren, Lautsprecher und Kamera kommt Bildschirm hinzu, welcher vorher nicht da war.

    • Den Homebutton braucht man mit iOS 11 auf dem iPad fast nicht mehr. Wichtig ist was anderes. Ich finde das jedenfalls gut. Je weniger mechanische Schalter, umso weniger kann kaputt gehen.

      • Wie oft ist dein Home Button schon kaputt gegangen?
        Ernst gemeinte Frage. Im Vergleich zu anderen Defekten erscheint mir der Home Button im iPad recht solide zu sein.

      • Mir ist noch nie win Hardware-Knopf kaputt gegangen, aber ich hab schon öfter mit der Software gehadert…

  • Na hoffentlich unterstützt dann Face ID mehrere Personen!

  • 3D Touch kann ich verstehen, wenn man das iPad in der Hand hält kann man wenig Gegendruck von hinten an den gewissen Stellen ausüben. Denke Apple hat sich dabei schon was gedacht, unabhängig vom display…3D Touch ist sowieso nur ein gimmick, hier und da ganz praktisch aber an den meisten Stellen auch ersetzbar durch ein langes tippen etc.

  • Würde mir gefallen. Endlich ist dieser Homebutton Geschichte.

  • TouchID wird leider aussterben. Auch im iPad…

  • Ich sehe einen wirklich entscheidenden Unterschied zwischen iPhone und iPad: Während beim iPhone oft ein schneller, einhändiger Zugriff wichtig ist und die dargestellten Fotos mehr Informationswert als grafischen Wert liefern sollen (also Gesichtserkennung sinnvoll, „Stein“ akzeptabel), geht es beim iPad doch oft auch darum, die volle Fläche für ein Bild zu haben.

  • Und gut für die Bundesbehörden, das Gerät muss nur noch vors Gesicht gehalten werden…

  • Was bin ich froh, dass ich vor kurzem erst noch ein iPad Pro 10.5 gekauft hab. Das hält hoffentlich noch so lange durch, bis FaceID 3 und Benutzerkonten in iOS da sind

  • mit FaceID aber bitte auch gleich OLED. Diese Bildschirme sindd einfach Klasse.

  • Am iPad ein volles Display, okay, wo halten wir es dann?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22305 Artikel in den vergangenen 5873 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven