ifun.de — Apple News seit 2001. 20 658 Artikel
   

Windows-Fernbedienung: Microsoft veröffentlicht Remote-Apps für iOS und Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Microsoft hat mit „Remote Desktop“ eine eigene Fernwartungs-App für iOS, Mac und Android veröffentlicht. Die Freigabe der App kommt ergänzend zur gestern veröffentlichten Windows-Version 8.1 und erlaubt die Verbindung zum heimischen oder Büro-PC per iPad oder iPhone.

remote-500

Die neuen Remote-Apps basiert auf Microsofts Remote Desktop Protocol und setzt voraus, dass euer PC über eine statische IP-Adresse erreichbar ist (bzw. ihr die aktuelle Adresse des Geräts kennt). Microsoft verspricht volle Multitouch-Bedienung und die Möglichkeit, Video, Audio und Präsentationen in hoher Qualität zu streamen.

Die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte Universal-App Microsoft Remote für iOS ist 8 MB groß und lässt sich kostenlos im App Store laden. Das Mac-Pendant gibt es 24 MB groß ebenfalls kostenlos im Mac App Store.

Alternativen für die Fernbedienung von Computer mittels iOS-Geräten haben wir vor einiger Zeit hier vorgestellt.

Freitag, 18. Okt 2013, 9:36 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktioniert das nur mit Win8?
    Oder läuft das auch unter Win7?

  • Mit welchen Windowsversionen funktioniert das? Nur Win8 oder auch auf Win7?

      • Gerade getestet. Aber mit Ad-hoc Netzwerk. Was während des anmeldeprozesses selbstverständlich geschlossen wurde :D aber den willkommen Bildschirm hab ich gesehen und zwar von WIN 7!!! Also das geht auch. In der App Beschreibung steht auch nix von nur 8.1

  • die apps laufen auf dem Mac und unter iOS. und damit kann man PCs fernwarten. die fernwartung sollte möglich sein für alle PCs, die mindestens Windows NT haben.

  • Yet another MS Job

    Für MS RDP wurden die Östereicher von iTap Mobile aufgekauft.

    Design und funktionen sind fast gleich geblieben.
    Schön das es nun diese App kostenfrei gibt!
    Schlecht das nun der deutschsprachige schnelle Support stirbt.
    Auch schlecht: Umsetzung auf iOS hat sich verschlechtert !
    Mac OS ist 1:1 übernommen worden.

  • Einfach mal iSSH ansehen ;) Kann das auch und ich denke mal noch etwas mehr ;) Nutze es auch für meinen Mac und die Unix derivate ;)

  • Teamviewer? Hat bisher bei mir super geklappt, gibt’s auf allen Plattformen, bietet viele Möglichkeiten wie VOIP mit dem ‚Gewarteten‘, Dateiaustausch, man braucht keine IP des zu wartenden PCs und die Steuerung bspw. vom ipad kann umgestellt werden zwischen Touch und Maus Bedienung 1 also ob da hin geklickt wird wo man hintippt oder ob man den Mauszeiger per wischen bewegt. Eigene PCs kann man speichern, sodass sie immer per nutzername und Passwort erreichbar sind – solange das Programm läuft.

    • Teamviewer = Applikation
      RDP = Protokoll
      Also irgendwie eine doppeltfalsche Aussage, zumal RDP auf TCP und TCP auf IP aufsetzt somit kann man es in allen Netzen, die auf IP setzen, benutzen egal ob LAN, WAN oder WLAN ;)

    • naja geht beides über WAN und LAN!

      • Naja. Glaube eher er wollte die Aussage treffen, das Tramviewer allen Traffic über ihre Server routet. RDP ist eine Direkt-Kommunikation zwischen den Endgeräten. (Es gibt auf RDP Gateways, aber das ist hier ja erstmal nicht gemeint :-) )

  • Also ich habe es mir angesehen und bleibe lieber bei iTeleport.

    @HanZBlixcz: RDP = LAN/WAN/VPN. Es ist dabei völlig egal welche Verbindung man aufbaut. Unterschied zum Teamviewer ist einfach das die Verbindung ohne Mittelsserver funktioniert. Also End to End.

  • Wie stellt man die app ein ? Wo findet man denn die ip nummer?

  • Die Micrsofort Remote-Desktop-App ist quasi identisch mit iTap mobile RDP. (ist ja auch vom gleichen Hersteller).
    AAAAber : iTap Mobile RDP hat mehr Funktionen und Einstellmöglichkeiten in den Menüs !
    Ich bleibe also bei iTap.

  • und für Windows Phone gibts so was nicht…
    Echt super ^^

  • Lustig, bisher gab es für den Mac ja schon das Programm „Microsoft – Remotedesktopverbindung für Mac“ warum um alles in der Welt nun ein Fremdprodukt kaufen? Findet Microsoft seine eigenen Produkte inzwischen so schlecht das die ersetzt werden müssen ;-) ?

  • Kann jemand bitte mir helfen, ich weiß nicht wie man es einrichtet. Also ich habe meine Ip-Adresse für mein Laptop , habe ich auch eingegeben. Bin über WLAN verbunden mit mein Laptop.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20658 Artikel in den vergangenen 5728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven