ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Netflix-Konkurrenz mit Deutschland-Fokus

Mediengruppe RTL platziert TV NOW als neuen Streaming-Dienst

Artikel auf Mastodon teilen.
34 Kommentare 34

Die RTL-Mediengruppe hat ihr „TV Now“-Angebot einmal mehr überarbeitet. Der Videodienst wird jetzt als „neuer Streaming-Dienst“ mit Premium-Option vermarktet und hält fortan neben dem Zugriff auf die Sender der Mediengruppe RTL auch exklusive Inhalte und ein erweitertes Mediathek-Angebot parat.

Rtl Tv Now

Die neue Premium-Option lässt sich der Sender mit 4,99 Euro pro Monat bezahlen. Dafür gibt es Live- und On-Demand-Zugriff auf die 13 Free- und Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL folgende Zusatzinhalte:

  • Exklusive deutsche Eigenproduktionen wie "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von David Schalko mit Moritz Bleibtreu, Udo Kier, Verena Altenberger und Bela B.
  • Exklusive internationale Lizenz-Serien wie "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" mit "Grey's Anatomy"-Star Patrick Dempsey.
  • Populäre neue Realityshows wie "Temptation Island" und "Survivor“
  • Zahlreiche Sender-Inhalte bereits vor TV-Ausstrahlung verfügbar

Ein Fokus bei TV Now liegt auf in Deutschland produzierten Inhalten. Hier finden sich neben Eigenproduktionen auch Serieninhalte aus dem Repertoire der öffentlich-rechtlichen Anstalten, etwa "Mord mit Aussicht", "Wilsberg" oder "Türkisch für Anfänger“.

Wir starten einen neuen vollumfänglichen und eigenständigen Streaming- Dienst für den Massenmarkt. Wir möchten unsere Kunden mit einem umfangreichen Portfolio aus Eigenproduktionen, lizenzierten Inhalten und den starken Programmen der Mediengruppe RTL überzeugen. Unser Fokus liegt dabei auf deutschen Formaten. Kein anderer Streaming-Dienst bietet eine solch große Bandbreite an hochwertigen Live-Events, Show-Highlights, Serien und Dokumentationen.
– Jan Wachtel, Mediengruppe RTL Deutschland

Tv Now Rtl

Die „TV Now“-App ist für iPhone, iPad und Apple TV optimiert. Darüber hinaus ist das Angebot über Android-Geräte und Fire TV abrufbar, die Unterstützung weiterer Plattformen ist für das kommende Jahr geplant.

Laden im App Store
‎RTL+
‎RTL+
Entwickler: RTL interactive
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Dez 2018 um 09:17 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wie viel Geld zahlen die denn dafür, dass ich deren Inhalte freiwillig konsumieren würde?

    Zu wenig!!

      • Ich hab TV NOW mal abonniert um Formel 1 und Fußball zu gucken…
        (1) die Videoqualität war schlecht (gefühlt 420p – wahrscheinlich aber eher 720p) zu wenig für ein Bezahlangebot
        (2) Hab ich immer wieder die Meldung gesehen ähnlich: „Diesen Inhalt können wir aus rechtlichen Gründen nicht über das Internet bereitstellen“

        Wofür bezahlt man da? Ich hab nicht mal mein Geld zurückbekommen. Zum Glück konnte man es damals monatlich kündigen. Absoluter Müll kann ich keinem empfehlen!

      • @Ben: Die Bildqualität ist inzwischen deutlich besser. Ist auf jeden Fall HD Qualität.

  • Klasse! Endlich ein Abo, das ich nicht abschließen muss.

  • Und da geht es wieder los: Anmelden! Und wieder werden Daten abgefragt. Das normale Fernsehen via App mit Werbung wäre ggf eine Option -,aber nicht mit email und dem ganzen persönlichem Kram… also wieder gelöscht…

  • Kann man das neben der Premium Variante auch kostenfrei nutzen?

  • Haha Und AirPlay geht nun auch nicht mehr vom MacBook aufs Apple TV. Ich schaue eh kein Privatfernsehen mehr aber wollte gerade doch mal HAUPTSACHE SÜSs reinschauen. Hatte gelesen, dass die Sendung bereits abgesetzt wurde. Schade, der aktuelle Zeitgeist.

    • TV NOW hat eine Apple TV App, also warum AirPlay? Grundsätzlich ist eine zusätzliche AirPlay-Funktion natürlich gut. Und kein Mensch braucht Sendungen à la „Hauptsache süß“. Wenn das Absetzen solcher Sendungen aktueller Zeitgeist ist, dann kann ich nur danke sagen!

      • Jede Sendung die Homosexuelle zeigt, ist eine gute Sendung. Diese Gruppe von Menschen hat es gerade wieder viel zu schwer in dieser Welt. Ich habe 5 Kinder, davon 2 schwule Söhne. Ich sehe ständig, wie schwer sie es haben. Es sind so viele für ihre Rechte gestorben und nun wird ihn vieles erneut genommen. Von daher, selbst wenn es kaum einer sieht und diese Back-Sendung auch nicht mein Geschmack ist, so sollte es auf Sendung bleiben. RTL ist diese Standhaftigkeit aber nicht zuzutrauen. Ich glaube aber kaum, dass die schwulen und lesben sich das alles so gefallen lassen werden. Durch einen meiner Söhne weiß ich, dass sie sich Gruppieren. Ich hoffe nur, dass er es nicht zu weit treibt, verstehe ihn aber sehr gut.

      • weil nicht jeder ein Apple TV 4 hat. So können auch alle mit FireTV oder älteren ATV das nutzen. Auch wenn ich das gar nicht möchte. Ich bezahle dafür, dass ich sowas nicht gucken muss!

      • Micha, sag ich doch: „Grundsätzlich ist eine zusätzliche AirPlay-Funktion natürlich gut.“ Markus hat aber Apple TV!

      • Melanie, ich bin ebenfalls homosexuell. Ich kann nicht wirklich unterschreiben, dass jede Sendung, die Homosexuelle zeigt, eine gute Sendung ist. Es ist auch nicht jede Sendung, die Heterosexuelle zeigt, automatisch gut. Ohnehin ist es nur eine sexuelle Ausrichtung, kein Lebensstil oder ähnliches. Wenngleich jeder so leben soll, wie er es möchte, trägt der junge Mann dazu bei, jegliches Klischee über Schwule zu bestätigen. Und gerade die Zielgruppe von RTL ist eher einfach strukturiert, insofern eventuell nicht in der Lage, zu differenzieren. Denn natürlich gibt es Homosexuelle, denen man ihre Sexualität mehr ansieht als anderen – und auch die dürfen so sein, wie sie sind. Jeder darf so sein, wie er ist. Im TV fördern Homosexuelle keine Akzeptanz, wenn man ihnen ihre Sexualität nicht ansieht, aber eben auch leider nicht, wenn man ihnen ihre sexuelle Ausrichtung ansieht, denn dann werden gleich extrem extrovertierte und weibliche (zumindest nach dem, was wir in unserer Gesellschaft als weiblich bezeichnen) Vertreter eingesetzt. Generell verstehe ich aber, was Du meinst. Und wenngleich alle einen auf weltoffen machen, ist die Diskriminierung von Personen, die nicht heterosexuell sind, allgegenwärtig. Leider. — Deinen Söhnen wünsche ich auf jeden Fall alles Glück der Welt (ok, ehrlich gesagt, Deinen anderen drei Kindern auch) und dass sie es schaffen, glücklich zu werden und mit sich im Reinen zu sein. Jegliche Form von Verstecken oder Unterdrückung raubt wertvolle Lebenszeit. Ein Hoch auf Diversität!

      • Weil viele noch ATV3 nutzen zum Beispiel? Was für eine Frage *kopfschüttelnd geschrieben*

      • DoubleQ, Kopfschütteln verursacht Dein Kommentar bei mir ebenso…

      • Sehr intelligenter Kommentar ROP.
        Ich gebe dir Recht, die sexuelle Ausrichtung sollte nicht bestimmend sein, ein Fokus darauf wird nie zu einer Gleichberechtigung führen. Wenn ich eine Frauenquote einführe wird das in Berufen, z. B. mit MINT-Ausrichtung, zwangsläufig dazu führen das weniger begabte Frauen begabteren Männern Ihre Jobs nehmen. Eigentlich das Gegenteil von dem was man erreichen wollte.

        Das TV-Now (mit Bezahl-Funktion) wird keine Zukunft haben bei der schwergewichtigen Konkurrenz. Dafür ist der Content viel zu schlecht und der Preis zu hoch.

    • Wirklich?
      Also genau genommen kann AirPlay nicht wirklich unterbunden werden. Ein simpler JavaScript Befehl sollte das wieder aktivieren können.

      • für Hinweise bin ich aufgeschlossen. Sky Go zum Beispiel hat Airplay verkrüppelt. Sobald man es aktiviert kommt zwar Ton über das AppleTV aber weder am iPhone noch am Fernseher gibt es dann ein Bild. Dafür müsste ich bislang immer mein MacBook dann nehmen weil weder iPhone noch iPad das Bild übertragen konnten

  • Wer meint das er für private Sender die jeglichen Fernsehgenuss durch Werbung zerstören oder für Apps wie TV NOW diamassiv Daten abfragen bzw. für die HD-Abzocke Geld ausgeben will, der soll das tun. Ich tue das schon seit Jahren nicht mehr.

  • Was passiert denn mit Bestandskunden? Bleibt es da bei den 2,99 € p.M.?

  • Hat rtl auch tvnau.de wie schon rtlnau.de reserviert? Sagt alles über die Intelligenz der rtl Zuschauer

  • Nicetobebasti86

    Auszug aus der E-Mail die ich ebend erhalten habe:

    DAS HAST DU DIR VERDIENT!
    Mit PREMIUM siehst du so viel mehr! Und für dich wird alles neu zum alten Preis.

    Als aktueller Kunde zahlst du weiterhin nur 2,99 €, ab Juni 2019 dann 4,99 € pro Monat. Falls du mit der Anpassung des Preises nicht einverstanden bist, kannst du deinen Vertrag kündigen, bevor der neue Preis für dich gilt.

  • Die App ist eine Zumutung, ebenso die Webseite. Ständig wird man ausgeloggt, hat angeblich die maximale Anzahl an Geräten erreicht oder bekommt kein Bild.
    Anstatt das Angebot auszubauen hätten sie erst einmal an der Technik arbeiten sollen. Für 2,99 gerade noch hinnehmbar. Für 4,99 sicher nicht mehr. Und Kritik perlt, wie so häufig heutzutage, einfach an den Machern ab.

  • Das war es dann für mich. Hatte die alte App ausprobiert. AirPlay
    war teilweise ätzend, oft ausgeloggt oder kein Bild und Ton. Dazu auch noch Werbung. Ich zahle und muss
    mir dann noch Werbung anschauen. Ich hasse Werbung

  • Wäre magenta TV nicht eine Alternative? Da hat man doch auch Zugriff auf die rtl Mediathek, oder? (Falls man es nutzen möchte)

  • Hey bekomme am Handy und Mac die Sender in HD rein aber über den Chromcast V3 nur in SD Qualität … jemand ne Idee ? Sperren die HD Qualität über Streaming an den TV ? Brauch es auch nur für Formel1

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven