ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

MagicalPad: Mind-Mapping-App für iOS und Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

MacicalPad HD bezeichnet sich selbst als „Advanced Mindmapping“-App und bietet umfassende Nutzungsmöglichkeiten. Ihr könnt damit natürlich auch umfangreiche Mind-Maps erstellen, etliche Nutzer verwenden die App aber auch schlicht als flexiblen Notizblock. Ihr habt die Möglichkeit, Text per Tastatureingabe, Bilder oder auch Zeichnungen frei auf der Arbeitsfläche zu platzieren. Darüber hinaus bietet die App eine integrierte Aufgabenverwaltung an.

500

Wer sich mit diesem Konzept anfreunden kann, hat momentan die Gelegenheit, die App kostenlos auszuprobieren. Anlässlich der eben veröffentlichten Mac-Version von MagicalPad bieten die Entwickler die iPad-App für kurze Zeit kostenlos an. MagicalPad ist zum Preis von 35,99 Euro erhältlich, eine Demo-Version bieten die Entwickler leider bislang nicht an.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

Mittwoch, 28. Mai 2014, 9:43 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schon wieder eine Insellösung, only for Mac and iOS. Habe mir die iPad App in einem frühen Stadium der Entwicklung zugelegt (€ -,79) und konnte mich bis heute nicht damit anfreunden. Jetzt nach Erscheinen der (teuren) Mac Version, hat sich für mich die App dann auch erledigt. Ich werde bei Gelegenheit mal meinen persönlichen App-Friedhof, vorzugsweise als Mindmap ;)(Simplemind) anlegen. Bin gespannt was da alles zusammen kommt.

  • Hab das gerade mal ausprobiert. Mein Fall ist es nicht. MindMaping, Brainstorming etc. lebt davon, sich auf das wesendliche zu konzentrieren. Genau das Gegenteil wird mit dieser App erreicht. Alles, Ducheinander, Komplex, ohne „Leitplanken“…

    App gleich wieder gelöscht.

    • nett: die strukturierung in notizbücher und seiten. einen größeren ast in eine gliederung umzuwandeln. zeichnungen direkt im programm zu erstellen.
      aber: viel zu kompliziert zu bedienen, eine erschlagende vielfalt an optionen, verteilt über zig menüs.
      fazit: fürs brainstorming und einfache notieren zu komplex. für andere aufgaben nicht umfangreich genug. z. b. macht die verbindung mit aufgaben nur sinn, wenn diese auch mit anderen geteilt bzw. delegiert werden können. die aufgabenliste lässt immer nur ein filterkriterium zu, filter können nicht kombiniert werden. somit hat man immer irgendwas in der liste, das man gerade nicht sehen möchte.
      empfehlung: löschen.

  • iThoughts als iOS Version und der MindManager auf dem Win Desktop, super Lösung. An den MindManager als Desktop Variante kommt bei weitem nichts ran!

    • Genau das ist auch meine bevorzugte und bewährte Kombination. Funktioniert perfekt!

      • Ihr meint den MindManager, der satte 415,-€ kostet und in der Mac-Version zudem noch einen stark eingeschränkten Funktionsumfang hat?

    • Den MindManager (350€ bzw. 450€) hier als Vergleich für eine 20€ Software heranzuziehen ist wohl mehr als fragwürdig. Zudem weiß man da nie, wem das Produkt gerade gehört, wie es weiter geht, was die Mac Version macht etc. Es gibt so viele gute Tools, doch entweder es gibt keinen Cloud-Sync (Dropbox, iCloud), oder keine funktionierende iOS App oder die Maps sehen einfach nicht schön aus. Ganz gut bekommt das noch das Original vom Erfinder des MindMappings hin: iMindmap. Nach wie vor die schönste (organische) Darstellung (wie es für das Gehirn am effektivsten ist) statt dünner Linien und die Apps funktionieren auch ganz gut, sind zudem kostenlos. Datenaustausch aber leider nur über die kostenpflichtige iMindmap-Cloud, statt über Standards wie iCloud oder Dropbox.

  • Wie wärs mit XMind oder Nova Mind? Beide sehr gut und können gegenseitig Dateien austauschen und mit iThoughts auch.Keine Insellösungen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven