ifun.de — Apple News seit 2001. 22 092 Artikel
   

Magenta SmartHome: Neues Starter-Paket und 4-fach-Wandtaster

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Mit dem Magenta SmartHome Starter Paket bietet die Telekom die Basisstation Home Base 2 fortan zusammen mit zwei Tür- bzw. Fensterkontakten an. Neukunden sollen das System mit dieser Grundausstattung direkt als kleine Alarmanlage verwenden können. Der Preis für das Starter Paket liegt regulär bei 139,99 Euro, Neukunden erhalten das Set zum Aktionspreis von 29,99 Euro. Die bisher angebotene Möglichkeit zum Einzelkauf der Zentrale für 129,99 Euro soll künftig entfallen.

Magenta Smarthome Starter Paket

Neuer Bitron-Wandtaster

Neu im Zubehörprogramm für Magenta SmartHome ist der Bitron Wandtaster zum Preis von 49,99 Euro. Der batteriebetriebene Schalter lässt sich wahlweise mit Schrauben und Dübeln oder Klebeband montieren und bietet vier frei belegbare Funktionstasten mit optischer und akustischer Rückmeldung. Die Produktbeschreibung listet folgende Nutzungsmöglichkeiten:

  • Ein- und Ausschalten einer Situation oder eines Alarmsystems ohne Smartphone
  • Ein- und Ausschalten von An-/Abwesenheits-Status ohne Smartphone (neben Haus-/Wohnungstür)
  • Benachrichtigung über Status durch die Magenta SmartHome App (z. B. Batteriestand)
  • Senden eines Kommandos an die Home Base wenn eine Taste gedrückt wird
  • Steuerung von SmartHome Komponenten z. B. Licht, Zwischenstecker etc.

Bitron Wandtaster Magenta Smarthome

Die Konfiguration der Schalterfunktionen erfolgt über die Magenta SmartHome-App. Die Funkkommunikation zwischen Schalter und Zentrale erfolgt über das ZigBee-Protokoll. Im Lieferumfang sind die drei benötigten AA-Batterien ebenso wie Schrauben und Dübel sowie Klebeband für die Wandbefestigung enthalten.

Donnerstag, 02. Mrz 2017, 17:36 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würde immer die Homematic Taster empfehlen ggü. den Bitronhome Home Geräten. Das Homematic Protokoll hat viel höhere Reichweite als Zigbee.

    • Das stimmt. Zigbee reicht bei mir gerade ca. 5-7 m weit, eine Wand darf dann aber nicht dazwischen sein.

      HomeMatic versorgt dagegen problemlos das ganze Haus, vom Keller bis in den 2. Stock.

      Ganz abgesehen davon, ist der Homematic IP 6-fach Schalter auch optisch schöner. Schade, dass er bislang von Telekom Smarthome nicht unterstützt wird.

    • Mag stimmen, aber ich kann nur berichten, dass die Reichweite bedeutend mehr als nur „ausreichend“ ist!

  • Eine Alarmanlage anbieten, die man durch Kappen der Telefonleitung außer Kraft setzen kann, macht keinen Sinn. Man sollte einen Warnhinweis oben in den Text einfügen. Cloud Lösungen sind nett, sollten aber keinesfalls für Haussicherheitsthemen (Alarm, Öffnen, Schließen, Überwachen) genutzt werden.

    • Die HomeBase 2 lässt sich mit einem LTE Stick erweitern, der sie unabhängig macht von der Telefonleitung

    • Kein Einbrecher der private Haushalte als Ziel hat kümmert sich um die Telefonleitung. Du wohnst doch nicht in einem Museum wo ständig Kunstszene einbrechen wollen.

    • Den Einbrecher hätte ich gerne mal gesehen, der vorher mit seinem Auto den KvZ an der Straße umfährt und dann schnell ins Haus einbricht. (Mir vollkommen klar, theoretisch alles möglich) Jedes Alarmsystem hat seine Schwächen und verlängert nur die Zeit und den Verbundenen Aufwand um Zugang zum Sicherheitsbereich zu bekommen. Als Alternative für die Masse an Menschen, samt Möglichkeit der Steuerung verschiedener Elemente des Hauses, super!

  • „Neukunden erhalten das Set zum Aktionspreis von 29,99 Euro“
    Dazu ist noch zu erwähnen, dass es dieses Angebot im März zum halben Preis gibt. Also monatlich nur 4,95€ statt 9,95€ für den Dienst.

  • Basis kompatibel zu Hue, Osram Lightify oder Bosch Smart Home?

  • Hue und Osram sind kompatibel.
    Bosch nicht.

  • Ich kann von Bitron Geräten nur abraten. Wenn es eine andere Möglichkeit gibt, kauft etwas anderes. Diese lassen sich m.W.n. nur mit Qivicon (z.B. Magenta Smarthome) basierten Systemen nutzen und der Hersteller bietet absolut NULL Support. Außerdem ist, wie hier schon erwähnt, die Reichweite unterirdisch. Selbst wer ZigBee Geräte kennt und schon wenig erwartet, wird hier noch enttäuscht.

    • Keine Ahnung, wah? Aber laut rumtönen! Support gibt es direkt über die Telekom für Bitron Komponenten. Und es geht hier um Smart Home von der Telekom. Klar das dann wohl egal ist das die nur mit der Qivicon funktionieren. Bei mir funktionieren die im gesamten Haus ohne Probleme. Und falls nicht tauscht die Telekom die defekten Geräte aus im Rahmen der Garantie. Also Kassenbon verwahren.

      • Und ich dachte du gibts Tipps aus eigener Hand
        Und nicht irgendetwas daher gelesenes. Was ist denn da fundiertes dran was da im Forum steht. Schon alleine wie er schreibt. So verhalten sich Kunden die eh alles zu glauben wissen, habe ich jeden Tag mindestens zwei von, und die sind dann meistens überrascht was doch so alles geht. Tellerrand und so. Also nochmal Bitron wird direkt über die Telekom geregelt wenn es um Support geht. Keine Probleme bis jetzt. Bin sehr zufrieden. Und hätte ich welche hätte ich einen direkten Ansprechpartner. Ohne mich ellenlang in irgendwelchen Foren zu lamentieren.

  • Die ZigBee Reichweite lässt sich mit ZigBee Zwischensteckern oder ZigBee Glühbirnen, z.B. Osram, ja erweitern. Das ist ein Mesh-Netzwerk und die Reichweite ist aufgrund der genutzten Frequenzen und der Signalstärke eingeschränkt. Das kann man also auch positiv sehen, wenn man mag… Aber der Bitron Wandtaster ist trotzdem kein besonders ansprechendes Gerät

  • Solange es keinen einheitlichen Standard gibt werde ich kein SmartHome kaufen.

  • Ich verstehe nach wie vor nicht, wie die Smarthome-Schalter alle um die 50 Euro kosten, wo die Technik darin keine 5 Euro kosten sollte.
    Wann kommt endlich mal ein Anbieter, der günstige Schalter anbietet – am besten auch wie Amazon Echo Dot im 6er-Pack zum Preis von 5.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22092 Artikel in den vergangenen 5839 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven