ifun.de — Apple News seit 2001. 29 949 Artikel

AirPods-Vorläufer nachgetragen

Mactracker mit M1-Unterstützung und Infos zu Apples erstem Bluetooth-Headset

15 Kommentare 15

Die nahezu allwissende Apple-Datenbank Mactracker ist jetzt auch für Macs mit Apple-Prozessoren optimiert. Der Entwickler vermeldet die Unterstützung von Apple-Rechnern mit ARM-Prozessoren im Zusammenhang mit der neu veröffentlichten Version 7.10.3 der App.

Damit einher gehen auch kleinere Verbesserungen der App-Versionen für Mac und iOS-Geräte sowie die Ergänzung von Informationen rund um die zuletzt von Apple veröffentlichten Betriebssystem-Updates und Produktklassifizierungen.

Zudem trägt der Entwickler der App auch ein bislang offenbar vergessenes und zugleich außergewöhnliches Apple-Produkt aus dem Jahr 2007 nach. Wer erinnert sich noch an das damals zum Preis von 79 Euro angebotene „iPhone Bluetooth Headset“? Die Freisprech-Erweiterung war für ein Ohr und damit den Monobetrieb ausgelegt, kann durchaus aber als früher Vorläufer der heute so erfolgreichen AirPods betrachtet werden.

Iphone Bluetooth Headset

Laden im App Store
‎Mactracker
‎Mactracker
Entwickler: Ian Page
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Feb 2021 um 20:24 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Mactracker ist echt klasse, ich habe dort alle meine Apple Produkte eingetragen so hat man selber eine schöne kleine History. Das einzige was noch fehlt ist eine iCloud Synchronisation mit den iDevices.

  • Ja stimmt, das Teil kenn ich noch. Da war doch auch schon eine geniale Dockingstation dabei zum Laden, wenn ich mich recht entsinne.

  • Ich habe noch eins, was noch funktioniert.

    Leider waren die Geräte nur fürs telefonieren geeignet, Audiodateien konnten sie nicht wiedergeben.

    Die Ladestecker konnten neben dem Headset auch ein iPhone laden – leider nur mit dem breiten Connector.

    Für meine Hörbücher hätte das Teil gereicht. Aber die gehen ja leider nicht damit. Ist voll doof von Apple, die Dinger so zu beschneiden.

    • Früher war man froh, wenn das telefonieren über solche Dinger funktionierte. Da war noch (fast) nichts mit Hörbücher und so übers Handy.

      • Stimmt, Audiodateien waren auf einem iPhone eher zweitrangig. Musik und Hörbücher hatte ich 2007 aber schon lokal in iTunes und dann auch auf dem iPhone. Die bescheidenen 8 GB Speicher erlaubten leider noch nicht, viele dieser Dateien ins Handy zu kopieren. Die kamen auf den iPod, und der konnte damals nur Kabel.
        Andere Headsets haben damals aber auch Audiodateien wiedergeben können, z.B. Jabra

  • Und schwups, ist die App nur noch ab Big Sur installierbar…

  • Neumodische Schnickschnack, mein MacBook ist aus 2015! ;-)

  • Das Headset war schon nett. Hab auch noch eines das ich immer wieder mal auflade auf der Dockingstation. Es funktioniert auch noch auch mit meinem neuen iPhone. Aber die Sprachqualität ist nicht mehr auf stand. Aber damals war das schon eine sehr tolle Sache im Auto ein Headset ohne Kabel zu haben.
    Das normale beigelegte Ladekabel ist leider defekt. Hatte das immer im Auto und konnte das Headset so in der KFZ Halterung in den magnetischen Ladeport stecken.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29949 Artikel in den vergangenen 7065 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven