ifun.de — Apple News seit 2001. 20 447 Artikel
Per Sideloading

MacBook-Pro-Touch-Bar auf dem iPad installieren

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Eine nette Spielerei für den Sonntagnachmittag: Die Entwickler Andreas Verhoeven und Robbert Klarenbeek ermöglichen mit ihrer TouchBarDemoApp, Apples Touch Bar auf einem iPad zu nutzen.

In Vorbereitung für die neuen MacBook-Pro-Modelle ist die Touch Bar softwareseitig bereits in die neueste Version von macOS Sierra 10.12.1 integriert. Achtet allerdings darauf, dass ihr die Build-Nummer 16B2657 habt, bei der älteren Version mit der Nummer 16B2555 fehlt die Touch-Bar-Vorbereitung noch. Ihr könnt die Build-Nummer überprüfen, indem ihr übers Apfelmenü das Fenster „Über diesen Mac“ öffnet und von dort den Systembericht abruft. Beim Klick auf „Software“ wird hier installierte macOS-Version im Detail angezeigt.

In der Installationsanleitung ist dann beschrieben, wie ihr die iOS-App mithilfe von Apples Xcode erstellen und anschließend auf das iPad übertragen könnt. Eine Demonstration des Ganzen seht ihr im unten eingebetteten Video.

Danke Filip

Sonntag, 06. Nov 2016, 16:43 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt bin ich noch etwas mehr überzeugt, dass ich keine Taskbar brauche oder haben möchte.

      • … das nervige wechseln zu passenden Icons stört.
        … bunte Icons dort leuchten, wo ich sie nicht will
        … keine Beleuchtung auf der Tastatur will, besonders nicht, wenn ich ein Video schaue (was dann hoffentlich aus ist – wobei ich dann ja die Lautstärke etc nicht mehr verstellen kann)
        … ein weiteres Teil verbaut wird, das erst ab Version .27 richtig laufen wird.
        … ein weiteres Teil verbaut wird, das bei „ist kaputt“ nicht ersetzt wird, weil … und das nich unter die Garantie fällt.

        Gäbe eine Menge weiterer Gründe. Da haben andere auch noch Platz, die Liste zu erweitern.

        Grundsätzlich bin ich nicht dagegen. Ich liebe Neues.
        Doch soll das Bestehende mal richtig laufen und nicht bei jedem Upgrade alte Fehler neu hervorkommen. Dann können wir über Neuerungen reden.

      • Hast du es denn schon in echt gesehen oder wie kannst du das alles beurteilen??

      • warum schon, saber1?

      • @mike sehe ich auch so. Besonders die Filmsache zeigt, das es nur ein nettes Gimmick ist und nicht wirklich die Megainnovation.

      • Dann wirst du Neuerungen nie bekommen, weil es in Software immer Fehler geben wird. Gerade in so komplexe Sachen wie Betriebssysteme. Zum Film: Mich würde es nicht stören, aber hier wäre tatsächlich eine Option zum deaktivieren bei Filmen gut.

    • Sind würd ich sie auch nicht wollen wie im Video ;P

      Sonst sehe ich da aber keinen großen Nachteil… kein Must-Have aber ein Nice-To-Have ;)

    • TOUCH! TouchBar! Aber ja, für mich auch unnötig. Man hat halt irgendein Feature gebraucht. Dünner als ne noch dünner ist kein Kaufargument. Nur bei Apple hat man das noch nicht kapiert, dass eigentlich niemand noch dünner will. Schon gar nicht auf Kosten von liebgewonnen Sachen wie den beleuchteten Apfel. Es sind die kleinen Dinge und hier verscherzt es sich Apple. Scheinbar gewollt. Die haben doch auch Marktforscher, die Umfragen machen. Kenne keine Umfrage in der am Schluss rauskommt, das ne absolute Mehrheit dafür ist, die Geräte wieder 0,01 cm Dünner zu machen und im Gegenzug dafür lieber auf 10 min mehr Akku verzichtet wird

      • also, ich freue mich, dass das macbook pro so dünn (und leicht) ausgefallen ist. habe bisher immer zugunsten besserer mobilität fürs air entschieden. jetzt gibt’s retina, rechenpower und vernünftige ssd-kapazität dazu!
        ok, apple, positiv formuliert: dann wäre das das neue macbook air – was ist das neue pro?

      • Gerade das beleuchtete Applelogo wirkte schon immer irgendwie billig. Nix gegen Coop-Ident, aber da war es fehl am Platz.

  • Weil er sie nicht braucht, genauso wie ich.

  • XCode für Windows wäre mal eine nützliche Sache.

  • Wie war das noch von Stevie ? Ein Touchscreen an einem Laptop braucht niemand und will auch niemand… die komische Leiste is nix anderes.

    Ich find das Ding umständlich und unnütz. Sah schon bei der Vorstellung merkwürdig und nervig aus.

    • natürlich ist das etwas anderes als ein touchscreen!
      man muss es mal probieren, aber ich kann mir durchaus fehleingaben durch berühren der tastatur vorstellen. warum ist die leiste nicht unter die spacetaste gerückt?
      naja…wie gesagt; probieren, dann urteilen.

  • Boa, ich glaube das nicht, früher sind wir auch mit der Pferdekutsche um die Häuser gefahren, da gab es auch keine Probleme mit Schummelsoftware…

  • Ich bin jetzt erst einmal gespannt, was die Entwicklergemeinde sich im Bezug auf dieses neue Gimmick einfallen lässt. Ich habe ein 15″ MBProvun 2015 und werde wohl kaum in weniger als 4 Jahren zum Geldbeutel greifen, um ein Upgrade meines Arbeitsmaschinchens vorzunehmen…
    TouchID hab ich schon seit geraumer Zeit (MacID aus dem Appstore funktioniert bestens, und es wird sicherlich eine Adaption der Bar geben, die auf einem iPhone läuft.
    Daneben noch mein iPad mittels Duet als 2.Bildschirm, das reicht mir…

  • so ne Touch-Bar gehört in die Tastatur, die hoffentlich auch bald vorgestellt werden. :)

  • Muss ich das über das iPad laufen lassen oder kann ich das auch klickbar als leiste nur in Os X anzeigen lassen, wie auf dem einen Screenshot? Ich habe mein Dock links am iMac und hätte die Leiste gerne unten, da die ja nicht viel Platz einnimmt.

    • Einfach mal die Seite anschauen. In der Zeit, in der du diese Nachricht geschrieben hast, hättst es schon gewusst. Da steht nämlich gleich am Anfang:

      „Touch Bar Demo App allows you to use your macOS Touch Bar from an iPad (through USB connection) or on-screen by pressing the Fn-key.“

  • was wenn ich build 16B2555 habe? wie bekomme ich 16B2657?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20447 Artikel in den vergangenen 5697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven