ifun.de — Apple News seit 2001. 31 212 Artikel

Rückkehr zu echten Tasten und MagSafe?

MacBook Pro: Apple will angeblich die Touch Bar abschaffen

91 Kommentare 91

Schafft Apple beim künftigen MacBook Pro die Touch Bar wieder ab? Der auf Apple-Themen spezialisierte Analyst Ming-Chi Kuo ist sich dessen sicher. In einem dem Blog MacRumors vorliegenden Rundschreiben an Investoren wirft Kuo ein paar Details zu Apples kommenden MacBook-Pro-Modellen in die Runde – allerdings ohne Quellen zu nennen.

Macbook Pro 16

Bilder: Apples aktuelles 16″ MacBook Pro

Kuo geht davon aus, dass Apple im dritten Quartal 2021 zwei umfassend überarbeitete Modelle des MacBook Pro mit 14 und 16 Zoll Bildschirmgröße auf den Markt bringt. Die Apple-Notebooks sollen dann erstmals nach langer Zeit wieder mit grundlegenden Änderungen am Gehäuse kommen. Statt der aktuellen, eher runden Formen sei ein an den aktuellen iPhone-Modellen orientiertes, flachkantiges Design zu erwarten. Wenig überraschend sollen beide Geräte anstelle von Intel-Chips mit den neuen Apple-Prozessoren ausgestattet sein.

Ohne Touch Bar, mehr Anschlüsse und MagSafe?

Wenn die Voraussagen zutreffen, wirft Apple mit der kommenden Generation des MacBook Pro gleich mehrere stark kritisierte Design-Entscheidungen über den Haufen. Nicht nur soll die Touch Bar wegfallen und durch die altbewährten mechanischen Funktionstasten ersetzt werden, auch sollen die Geräte wieder über eine größere Zahl von Anschlüssen verfügen und so den Bedarf an zusätzlichen Adaptern reduzieren. Beim Verbauen von zusätzlichen Anschlüssen dürfte eine an den Kanten auslaufende gerade Gehäuseform, wie sie laut Kuo geplant ist, förderlich sein.

Schwer einzuschätzen ist die Aussage, „the ‌MagSafe‌ charging connector design is restored“. Apple verwendet die Bezeichnung MagSafe mittlerweile anderweitig und es ist auch nicht anzunehmen, dass kommende MacBooks wieder von der Lademöglichkeit über USB-C abrücken.

Apple hat das MacBook Pro in seiner aktuellen Form mit Touch Bar und Thunderbolt 3 bzw. USB-C im Oktober 2016 vorgestellt. Mit Blick auf die damals noch in die Touch Bar integrierten Escape- und Touch-ID-Tasten musste der Hersteller schon drei Jahre später zurückrudern. Nach anhaltender Kritik kam im Oktober 2019 mit dem 16-Zoll-Modell das erste MacBook Pro auf den Markt, bei dessen Tasten der umstrittene Butterfly-Mechanismus durch klassische Scherenmechanik ersetzt wurde und für Escape und den Ein-Aus-Schalter wieder echte Tasten links und rechts der nun verkleinerten Touch Bar verbaut wurden.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Jan 2021 um 07:16 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    91 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    91 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31212 Artikel in den vergangenen 7269 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven