ifun.de — Apple News seit 2001. 21 940 Artikel
   

Mac-Tipp & Video: iTunes Online-Radio per Knopfdruck

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Vielen von euch wir es momentan ähnlich gehen: Leopard ist installiert, der Mac frisch aufgesetzt bzw. ordentlich ausgemüllt und man hat wieder genug Zeit für die eine oder andere Spielerei.

Die Ausgangs-Situation
Dies jedenfalls waren unsere Voraussetzungen, und Anstoß genug um einen sich täglich wiederholenden Handgriff etwas komfortabler zu gestalten. Normalerweise kommen wir ins Büro, starten iTunes, wählen unsere Deutschlandradio-Playliste und hören Online-Radio. Doch: iTunes öffnen, Wiedergabeliste suchen und doppelklicken – jeden Tag. Es musste einfach eine bessere Lösung her.

Aus dem Dock mit Apple Script
Die wohl einfachste Variante mit iTunes zu interagieren bietet uns Apples Scripting-Umgebung. Drei Zeilen reichen aus, den Radiosender unserer Wahl direkt aus dem Dock zu starten. Doch kommen wir zu den vorbereitenden Maßnahmen.

Vorbereitung
Zuerst brauchen wir den Radiosender -in unserem Fall das Deutschlandradio- als Playliste in iTunes. Hierzu öffnen wir mit Apfel+U einen neuen Stream und geben die entsprechende Adresse (http://www.dradio.de/streaming/dlf.m3u) in das URL-Fenster ein. Sobald der Stream in iTunes läuft, lässt sich der Sender via Drag&Drop im Playlist-Bereich ablegen. Unsere Playlist nennen wir Dradio. Jetzt kommen wir zum Apple Script.

Das Script
Den Script-Editor geöffnet, reicht die Eingabe der folgenden drei Zeilen aus, die nun von uns angelegt Wiedergabeliste zu starten:

      tell application „iTunes“
        play playlist „Dradio“
      end tell

Unser fertiges Script sichern wir im Programme-Ordner als Dradio.app und versehen es mit einem Icon. Das Headphone aus dem pure|icns-Pack von Interfacelift hat uns gut gefallen. Im Dock Abgelegt reicht nun der Klick auf Dradio.app um unseren Radiosender mit einem Klick zu starten – und dies, ohne das iTunes Programm-Fenster zu öffnen.

Alle Infos gibt es im Anschluss nun auch noch mal als Video (mp4-Download). Tipps und Verbesserungsvorschläge sind wie immer Willkommen.

Montag, 05. Nov 2007, 16:38 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • viel schöner ist:

    tell application „iTunes“ to play playlist „Dradio“

    :-p

  • guter punkt. kann man aber nicht so schön verschachtel. 8)

  • Kann ich über diesen Weg auch noch zusätzlich einen AirTunes Lautsprecher auswählen? Das wäre fein! ;-)

  • Google sagt:
    Too bad that Apple didn’t make Airtunes / Airport Express scriptable, impossible to select.

  • Ha!

    Und ich dachte immer, ich wäre die einzige,m die bei der arbeit gern dradio hört.

  • tell application „iTunes“
    open location „http://inewage.com/listen.pls“
    end tell

    ;-)

    mfg marslyric

  • @marslyric:
    Das heißt man braucht nicht extra eine Playlist anzulegen. Funktioniert :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21940 Artikel in den vergangenen 5812 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven