ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Londoner Straßenbeleuchtung zukünftig iPad-gesteuert

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

London will gut 3 Millionen Pfund in die Erneuerung der Straßenbeleuchtung im Zentrum der Metropole stecken. Das Geld wird für die Anschaffung „intelligenter“ und energiesparender Leuchtmittel eingesetzt, die sich bereits nach sieben Jahren Einsatz amortisiert haben sollen.

Der Clou bei der Sache ist die zugehörige iPad-App. Damit können Techniker beispielsweise gezielt die Helligkeit der einzelnen Lampen steuern. Zudem können die Lampen bei technischen Störungen „Hilferufe“ an ihre Betreuer aussenden. (via The Verge)

Apropos Lichtsteuerung per iOS-Gerät. Falls ihr es noch nicht gesehen habt, schaut euch die hier auf dem iPhone-Ticker vorgestellte Philips-Neuerung HUE an. Die „Glühbirnen“ für zuhause lassen sich per iPhone-App in der Farbe und Helligkeit regulieren sowie programmieren.

Montag, 05. Nov 2012, 8:56 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja geil! System knacken und für Vergewaltigungen und Gewaltverbrechen mal die Gasse dunkel machen… (OK, vielleicht gestern zu viel Tv geschaut :P)

  • HUE ist zwar echt cool – ABER – für Otto Normalverbraucher (meiner Meinung nach) absolut unnötig. Davon abgesehen, dass die Dinger Sau-teuer sind!

    • Sehe ich auch so – eine nette teure Spielerei. LED Lampen an sich sind sehr interessant – umweltverträglicher und sparsamer als die s.g. „Sparlampen“, die mehr Probleme bringen als Nutzen.

    • Ich bin Otto-Normalverbraucher und kann trotzdem sagen: Definitiv cool und »zu teuer«…? Hm, ich denke das liegt im Auge des Betrachters. Ja, ich persönlich wäre auch nicht böse darum, wenn dieses Produkt »etwas« in günstiger angeboten würde. Und trotzdem kribbelt es mir in den Fingern, bereits jetzt zu bestellen ;-)

    • PS: es gibt so vieles, was »unnötig« ist aber… Das Leben wäre unendlich viel grauer und trauriger ohne diese vielen kleinen extravaganten „Freuden“!!!

  • Vielleicht montieren die auch drei Millionen ipads an den Laternen und lassen die leuchten.

  • Aber wirklich sinnvoll wäre eine Strassenlambensteuerung in weniger frequentierteten Gegenden, welche sich einschaltet wenn ich mich auf eine Laterne zubewege und sich wieder abschaltet (oder dimmt) wenn ich mich wieder entferne. Das hat Zukunft.

    • Das funktioniert dann aber wohl nur wenn jeder ein entsprechendes Smartphone/Tablett dabei hat!
      Wahrscheinlich ein wenig unrealistisch,oder?

      • Nur beding. Es gibt kleinere Ortschaften, die schalten ihre Strassenbeleuchtung des Nachts ab. Da ist es dann finster wie im Bärenarsch. Für NichtSmartphone Passanten bliebe es dann dabei. Für Smartphonebesitzer ginge allerdings das Licht an. Nachtschwärmer, Hundebesitzer, Schichtarbeiter, Taxi- und Busfahrer hätten es hell. Vielleicht würden sich kleine Zweckgemeinschaften bilden, die sich um einen Smartphonebesitzer scharen und in seinem Licht(Schatten) mit ihm gemeinsam die Straß überqueren oder von der Kneipe heimwärts ziehen.

  • Werdet ihr von Phillips gesponsort? Man könnte den Eindruck bekommen, so wie über 3 Ecken auf das Produkt aufmerksam gemacht wird…

  • Aus Erfahrung sollte man wissen, dass kein derartiges System 100% sicher ist und es somit nur eine Frage der Zeit ist bis das System gehacked ist. Moderne Technik ist eine feine Sache, aber man sollte auch wissen sie richtig einzusetzen – und eine Staßenlaterne mit iPad Zugang gehört mit Sicherheit nicht dazu.

  • Ich finde das gesamte Konzept von LIFX besser als HUE.
    Außerdem ist es günstiger.
    Und für Normalverbraucher gut zu gebrauchen, gerade wegen den verschiedenen voreingstellten Settings für Relax, Konzentration usw.
    Gerade sowas könnte ich gebrauchen, da es mich im Zimmer nervt, immer ads selbe Licht für alle Tätigkeiten zu haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven