ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

"Slim Folio Pro"

Logitech bringt Tastaturhülle für die neuen iPad-Pro-Modelle

Artikel auf Mastodon teilen.
42 Kommentare 42

Logitech hat mit dem Slim Folio Pro ein Tastatur-Case für die aktuellen iPad-Pro-Modelle der dritten Generation vorgestellt. Der Hersteller verspricht ein Laptop-ähnliches Schreibgefühl, dies dank Hintergrundbeleuchtung auch in dunklen Umgebungen.

Bei den neuen Hüllen für die 11-Zoll- und 12,9-Zoll-Modelle des iPad Pro handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Vorgängergeneration. Es wird auch die neue induktive Ladefunktion des Apple Pencil berücksichtigt. Eine Aussparung an der Seite ermöglicht dies, ohne dass die Hülle dafür erst entfernt werden muss. Der Zeichenstift selbst kann im Magnetverschluss der Hülle geschützt aufbewahrt werden.

Logitechg Slim Folio Pro Tastatur Case Ipad Pro

Die Tastatur verfügt über iOS-Sondertasten und zur Steuerung von Zusatzfunktionen wie Helligkeit oder Lautstärke. Das Case schützt das iPad vor Wasser und Flüssigkeiten und ermöglicht wahlweise eine Notebook-ähnliche Arbeitsposition, leicht angewinkeltes Arbeiten oder lässt sich auch komplett zurück klappen, um das iPad in der Art eines E-Book-Readers zu verwenden.

Logitech will die neuen Hüllen vom 10. April an zu Preisen von 139 bzw. 149 Euro in den Handel bringen. Die Smart Keyboards von Apple sind verglichen damit mit 199 bzw. 219 Euro noch eine ganze Ecke teurer.

Logitech Slim Folio Pro Hintergrundbeleuchtete Tastatur Ipad

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Apr 2019 um 10:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sobald ich ein Pro zu einem angenehmen Preis finden sollte, kaufe ich mir mal die Logitech hülle dazu!

  • Ach wenn die ipads doch nur endlich eine Mausfunktion unterstützen würden, ich würde nur noch ein ipad pro mein Eigen nennen

    • Seit ich ein iPad Pro 12.9 mit Pencil nutze, ist das Thema „ungenaue Maus“ & Notebook passé…
      Muss dazu sagen, dass ich überwiegend Fotobearbeitung & 3D Druck Modelling mache, da ist
      der Pencil der Maus einfach haushoch überlegen…

      • Mir gehts da ähnlich. Der pencil ersetzt die Maus besser, als ich dachte. Manchmal wünsche ich mir trotzdem eine Maus, gerade wenn ich mal einen „Hänger“ habe und keine Lust habe den pencil zu halten.

      • Wenn du immer ungenauer Mäuse hattest, hättest vielleicht mal eine Vernünftige Maus einfach gekauft…

      • Ah ! Da spricht der Experte !
        Tatsächlich unterliegt die Maus dem Pencil immer in puncto Positioniergenauigkeit & -schnelligkeit.
        Da kann die Maus noch so genau sein, denn das liegt in der Natur der Sache.
        Schonmal mit der Maus unterschrieben? Da merkt man es am besten… ;-)

      • Geb den Pencil mal einen geübten Ego Shooter oder Thrid Person Spieler in die Hand, der trifft sicherlich gut und schnell aber mit seiner Maus trifft er besser und schneller. Grund ist hier schlicht weg die Übung und die Tatsache dass niemand die Maus 50cm Links und Rechts bewegt nur weil der Monitor 50cm Breit ist. Den Stift dagegen musst du wirklich komplett über die Breite führen. Gleiche würde natürlich auch für die Höhe gelten.

        Das nur wenige eine vernünftige Unterschrift können mit der Maus beherrschen, ist eher der Übung geschuldet. Da dieses Art von schreiben so gut wie Niemand mit der Maus versucht bzw. übt. Wir alle aber Regelmäßig mit einen Stift schreiben.

      • Ich könnte den pencil auch punktuell einsetzen und dann genau dort hin schießen, wo ich hin tippe. ;)

      • Ich schrieb ja nicht, dass es mit schlecht ist @Tho ich schrieb das der geübte PC Spieler mit den Maus nur besser ist. Wenn genügend Jahre vergangen sind, könnte ein Stiftspieler sicherlich genau so gut sein, wenn er es mag in entsprechender Position vor seinen Tablet zu sitzen. Entweder mit gesenkten Kopf und Tablet unter sich oder mit Ausgestreckten Arm und Tablet vor sich.

      • Sorry, aber wenn dein Anspruch an ein iPad Pro ein Ego Shooter ist, dann hast du eh etwas nicht verstanden.

    • Das iPad mit Jumpdesktop an den Imac koppeln und mit der Swift-Point GT Maus komplett mausgesteuert arbeiten. Vorteil: alle Programme auf dem Imac stehen zur Verfügung und die Apps auf dem iPad sind alle für Touch Bedienung optimiert. Grafik ist in hoher Auflösung und alles funktioniert ohne Verzögerung.

  • Arbeitet die Tastatur dann auch mit dem Smart-Connector vom iPad oder muss die per Bluetooth gekoppelt werden?

  • …und die logitech-tastaturen sind verfügbar – im Gegensatz zu den apple-tastaturen, auf die man von beginn an wartet :( sehr ärgerlich!

  • Das wurde aber auch langsam Zeit…leider gibt es auf der Logitech Seite dazu noch keine Infos :-(

  • Ich hoffe, dass es auch wieder ein Smart Connector Dock von Logitech geben wird

  • Tastatur und Hülle lassen sich auch hier nicht trennen, keine beleuchteten Tasten und auch hier keine freie Positionierbarkeit des Bildschirms … analog Apple Tastatur im Flugzeug und in der Bahn (ohne Tisch) eine Zumutung. Einzige Vorteile, neben dem Preis, dass das Gerät an den Kanten etwas besser geschützt ist und der Pencil nicht so leicht verloren geht.

  • Schaut gut aus aber ist ein bisschen schwer die Tastatur.

  • Ich suche seit Tagen eine Smart Keyboard Version für normale iPads (weder Pro noch neue Air). Alle Tastaturlösungen lassen sich nur mit Case ans iPad Clipsen. Es muss doch irgendwo in Shenzhen einen Chinesen geben der sowas geklont und mit Bluetooth ausgestattet hat. Hat jemand einen Tipp. Tausend Dank fürs mitsuchen. :-)

  • Wenn ich mir die Dicke der Tastatur anschaue dann bevorzuge ich doch weiterhin meine Apple Smartkeyboard, dieses trägt nicht so dick auf. Ok, leider keine Hintergrundbeleuchtung der Tastatur und keine beleuchteten Tasten, aber ich bin sehr zufrieden.

  • Mittlerweile kann man die bei Amazon vorbestellen. Die 11″ für 119 €, aber erst ab 7.5. lieferbar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8244 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven