ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Die neuen Tolino-Geräte im Video

Libra Colour und Clara Colour: Kobo startet farbige E-Book-Reader

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Der in Kanada ansässige E-Book-Anbieter Kobo erweitert seine Palette an E-Readern um die ersten Farbmodelle im Portfolio: Den Kobo Libra Colour und den Kobo Clara Colour.

Wasserdicht Kobo

Die neuen Geräte ermöglichen den Konsum von E-Books in Farbe, ohne dabei auf die klassischen E-Ink-Vorteile, wie extrem lange Akkulaufzeiten und eine gute Lesbarkeit im Sonnenlicht verzichten zu müssen.

Neben der Farbanzeige verstehen sich die neuen Modelle auf Bluetooth, was das Hören von Hörbüchern mit drahtlosen Ohrhörern ermöglicht. Die neuen E-Reader sind zudem mit einer verbesserten Beleuchtungstechnologie ausgestattet. Darüber hinaus unterstützt der Kobo Libra Colour den so genannten Kobo Stylus 2, mit dessen Hilfe sich Texte markieren und Notizen (nun auch in Farbe) erstellen lassen.

Kobo Modelle Farbe

Beide Geräte werden unter Einsatz recycelter Materialien hergestellt und besitzen einfach reparierbare Komponenten, was die Lebensdauer der Geräte verlängern soll. Die Farbmodelle sind zudem wasserdicht und sollten auch 60 Minuten in zwei Metern Tiefe ohne Wassereintritt überstehen.

Kobo Libra Colour kostet $220

Der Kobo Libra Colour ist mit einem 7-Zoll-Farbdisplay ausgestattet und bietet neben der Möglichkeit, Notizen zu machen und Bücher mit Markierungen zu versehen, satte 32 Gigabyte Speicherplatz. Das ergonomische Design umfasst Blättertasten und die Möglichkeit, im Querformat zu lesen. Der Kobo Libra Colour wird für 220 US-Dollar angeboten.

Der Kobo Clara Colour und der Kobo Clara BW, eine Schwarz-Weiß-Version für Leser, die die klassische Monochrom-Ansicht bevorzugen, bieten 16 Gigabyte Speicher. Der Kobo Clara Colour wird für 150 US-Dollar angeboten, das Schwarz-Weiß-Modell für 130 US-Dollar.

Kobo Clara Colour kostet $150

Die neuen Geräte sollen ab dem 30. April 2024 verfügbar sein. Der Kobo Stylus 2 soll für etwa 70 US-Dollar angeboten werden. Für die neuen E-Reader sind zudem verschiedenfarbige Cases erhältlich. Das so genannte Notebook SleepCover mit Halterung für den Kobo Stylus 2 trägt einen Listenpreis von 40 US-Dollar.

Hierzulande werden die Kobo-Geräte von der Marke Tolino als Tolino Shine und Tolino Shine Color angeboten.

10. Apr 2024 um 09:52 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Der Libra schaut ganz gut aus – der andere ein wenig wie mein Paperwhite von 2012 (der immer noch ganz gut seine Dienste verrichtet, wobei die Batterie langsam schlapp macht). Vielleicht muss ich mir das Teil doch mal genauer anschauen, wobei ich sagen muss, dass ich Farbe beim Lesen kaum vermisst habe. Ist ja eher für die Comic Leute ein Must Have.

    • @nicolas: Die Kobos werden ja scheinbar von Tolino in DE vertrieben? Dort kostet der umgetaufte Libra „Tolino vision color“ dann 199€ und kann vorbestellt werden. Macht vielleicht Sinn ein wenig zu warten und vielleicht auf ein Angebot zu hoffen..

      Antworten moderated
  • Ganz wichtig: Der Farblayer ist über dem SW Layer. Wenn man normalen Text liest, wird dieser deutlich dunkler. Somit muss immer mit Licht gelesen werden. Das ist der Nachteil im Gegensatz zu „klassischen“ ereadern. Angeblich plant Amazon auch ein Color kindle. Im Gegensatz zu kobo jedoch mit einer anderen Technologie als Koleido. Die Farben sind dann auf dem gleichen Layer wie SW. Mal schauen was noch kommt.

    Antworten moderated
  • Ich habe noch einen alten Kobo Ebook-Reader, der auch bereits über die Möglichkeit der Audio-Wiedergabe verfügte, alle möglichen Formate anzeigen konnte und durch SD-Karte erweiterbar war – tolles Teil! Ich freue mich, dass es von der Firma neue Geräte gibt …

  • FYI: in Deutschland laufen die unter dem Tolino Branding und man kann die Geräte bereits vorbestellen, z.B. bei Thalia ein Tolino Vision Color für 199€.
    Der Stylus kostet dort 69€.
    Voraussichtlicher Liefertermin: Juni 2024

  • Knknzffrrchhhtkrszt
    • Habe ich kürzlich ich der Hand gehabt. Tolles Gerät, ist wie Schreiben und Lesen auf richtigem Papier. Eine farbige Variante wäre eine wünschenswerte Option. Aber mE. ist der Preis deutlich zu hoch, und der kostenpflichtige Cloud Zugang (Zwang) (nach einem Jahr) bei für mich wichtige Funktionen hielt mich vom Kauf ab.

    • Habe das von Boox Note Air 3 C.

      Ist eine gute Alternative. Da auch Playstore vorhanden.

      • Ganz deiner Meinung, Boox Geräte, ob schwarz weiß oder color, finde ich auch genial. Durch Android laufen die gängigen Apps, macht Spaß. Rein zum Lesen unterwegs liebe ich den neuen Boox Palma – super Teil.

  • Ich warte, bis einer dieser ColorReader auch READLY (Magazin-Lese-Flatrate) unterstützt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven