ifun.de — Apple News seit 2001. 21 718 Artikel
   

Leichtere Kaufentscheidung: Apple vergleicht das neue iPad mit dem iPad 2 (und unterschlägt GPS-Funktion)

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

iPad Modelle vergleichen“ überschreibt Apple eine neu eingerichtete Übersichtsseite, auf der das neue iPad dem ebenfalls noch erhältlichen iPad 2 gegenüber gestellt wird.

Im direkten Vergleich finden sich hier die bereits hinlänglich bekannten Unterschiede zwischen beiden Generationen aufgelistet, für den Anwender am relevantesten dürfte sicher der neue Bildschirm sowie die Full-HD-Kamera auf der Rückseite sein. Das neue Modell lässt sich ab 479 Euro bestellen, die Vorgängergeneration ist im Apple Store bereits für 399 Euro erhältlich.

Was viele nicht wissen: Wi-Fi-Variante hat keinen GPS-Chip

Ein unserer Meinung nach wichtiges Detail fällt bei dieser Beschreibung unter den Tisch: Der GPS-Empfänger. Wer sich intensiver mit dem iPad beschäftigt hat, weiß dies vielleicht, dennoch ist vielen Nutzern nicht bekannt, dass das iPad nur in der Ausführung mit SIM-Kartenfach mit einem GPS-Empfänger ausgestattet ist und sich dementsprechend beispielsweise als komfortabler Landkartenersatz oder Navigationsgerät im Auto verwenden lässt. Das Wissen über diese Zusatzfunktion kann die Entscheidung zwischen dem Wi-Fi-Modell und der Variante mit Mobilfunkkarte deutlich vereinfachen.

Mittwoch, 18. Apr 2012, 11:00 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jap. Da dies mein erstes iPad ist, war mir das auch nicht bewusst. Sehr schade, aber immer noch zu wenig mehrnutzen für so viel mehr Geld…

  • Finde auch das es gps ein großer plus punkt für die 3G version ist (ja, da 4g nicht funzt erkenne ich es beim iPad für mich auch nicht an!).
    Aber die funktion „xy vergleichen“ gibt es doch schon lange O.o so hab ich meinen eltern mal erklärt was am 3Gs besser als am 3G is :D

  • Erstaunlich – das wusste ich auch nicht.
    Ich habe auch nur die Wifi-Version, bin aber mit der Lokalisierungseigenschaft sehr zufrieden.
    Unterm Strich würde ich mich also wieder für die nur-Wifi entscheiden.

    — Alex

  • Der GPS-Empfänger war für mich der Grund, das neue iPad mit 3G zu bestellen. Vorgestern spät abends bei Apple im Internet bestellt (64 GB, schwarz), Lieferzeit 8-14 Tage. Gerade eben hat es der Postbote gebracht = Lieferzeit unter 1,5 Tage. Wow!

  • Also ich muss sagen, dass die Lokalisierung über WiFi in der Stadt (muss keine Großstadt sein) ziemlich zufriedenstellend ist. Wenn man es aber etwas abseits von Hotspots oder tatsächlich beim Autofahren als Navigationsersatz nutzen möchte, dann empfiehlt sich in der Hinsicht auf jeden Fall die 3G/4G-Variante.

  • Mit dem iPad Wifi kann ich aber nur Zuhause oder bei Mc’s, Starbucks etc cool sein. Mit dem iPad 3G kann ich auch überall unterwegs cool sein. Dann lieber am Speicher sparen wenns wegen der Kohle nicht passt.

    Sei cool nimm 3G.

    Für alle uncoolen wäre dann das iPhone 5 Wifi optimal xD

  • interessant wäre, ob ich, wenn ich mit dem iPhone tethere, auch die iPhone GPS-Daten mit rüber kriege aufs Pad…

  • Man muss sich aber auch richtig informieren, bevor man eine solche Investition tätigt!

    Es wird bei dem Reiter „iPad“ unter dem Punkt „Technische Daten“ „Ortung“ ganz klar zwischen Wi-Fi & 4G&Wi-Fi unterschieden!

    es steht nichts von „Assisted GPS“ unter dem Wi-Fi Modell, ausschließlich unter „4G&Wi-Fi“

    Quelle:
    http://www.apple.com/de/ipad/s.....pecs/

  • Nutze meine WiFi- iPads ohne GPS seit der ersten Generation auch im Auto als Navi mit dem tomtom carkit. Man benötigt nur ein 30 Pin Verlängerungskabel und eine kleine Bastelklemme, um das carkit zu nutzen.
    Funktioniert einwandfrei.

  • Kann ich so nicht bestätigen. Mein altes iPad 2 64GB Wlan hatte ine GpS modul und Navigon funktionierte damot hervorragend. Auch wenn Apple schrieb das nur das 3G Modell ein solches Modul hätte. Mein neues 4G hatts klarerweise auch drin ;)

  • Mich würde mal interessieren, ob das neue iPad , genau wie das iphone4s auch Glomass
    unterstützt.

  • Aber beim iPad 2 wifi gibt es doch den Menüpunkt ortungsdienste. Ist das kein GPS?

    • Ortung erfolgt über verortete WLans s.o.

    • Nein, GPS hat das besagte iPad auch dadurch nicht. Der Chip fehlt schlicht und ergreifend.

      Da eine rudimentäre Ortung per WLAN möglich ist, gibt es halt die Option allen oder einzelnen Apps den Zugriff auf die Positionsbestimmung zu erlauben oder zu untersagen. Mehr versteckt sich hinter dem Menüpunkt nicht.

      Zum Vergleich, nur weil ein iPod Touch einen Flugzeugmodus wie das iPhone hat erweitert ihn dieser Schalter ebenfalls nicht um eine Telefonfunktion. ;-)

      • Ach so ein Mist! Jetzt hab ich mir extra eins bestellt, weil ich dachte, dass man damit dann fliegen kann!

  • Mich würde mal interessieren, ob das das iPad genau wie das iPhone 4s
    auch das russische satellitensystem Glomass unterstützt.

    • Es heißt Glonass und dieses System ist noch nicht voll einsatzbereit. Einzelne Satelliten können z.Zt. aber schon zusammen mit GPS-Satelliten die Positionsbestimmung verbessern, wenn der Chipsatz das unterstützt.
      Beim iPhone 4s soll der Chipsatz das können. Ob das was bringt ,konnte noch keiner belegen, oder kennt einer eine belastbare Quelle im Netz?
      Ob das neue ipad das auch in den Chipsatz eingebacken hat, ist mir auch nicht bekannt. Steht aber zu vermuten, da es ja die neuere Entwicklung ist.

      • Ich denke eher das Apple Glonass NUR im neuen iPhone verbaut hat da es in Bälde verboten sein wird Smartphones ohne Glonass in Russland zu verkaufen, habe ich jedenfalls letztens so gelesen.

  • Kann man iPad2 und iPad3 eigentlich optisch unterscheiden?

  • Ich frage mich grade, ob Apple die Bilder des iPad 3 bearbeitet um den Gelbstich rauszubekommen. Bei mir ist der deutlich zu erkennen. In einem Apple Store bei mir in der Nähe war das nicht ganz so schlimm.

  • Wenn ich das iPhone4 mit dem pers.Hotspot benutze und dann mit dem „billigen“ nicht 3G fähigem iPad verbinde sollte doch auch alles funktionieren mit der Ortung und dem vorgegaukelten angeblich nicht verbauten GPS Empfang…oder???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21718 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven