ifun.de — Apple News seit 2001. 20 451 Artikel
   

Kritik & Videos: iPhone als eBook-Reader [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

Die Ankündigung, das iPhone würde auch in der Lage sein PDF-Dateien anzuzeigen, klang eigentlich wirklich gut. Erst mal ausprobiert, sind die Bordmittel zum Lesen längerer Texte aber durchweg ungeeignet. Mal abgesehen von der ganz offensichtlichen Schwachstelle, dass das iPhone PDF-Dateien nur online und als Mail-Attachement anzeigen kann (es gibt keine Möglichkeit PDFs auf dem Gerät zu speichern) – nervt die Bedienung. Einzelne Seiten können nur gescrollt und nicht geblättert werden, das Vorspringen zu bestimmten Abschnitten ist ebenso so wenig vorgesehen wie die Suche im Text und einmal geschlossen öffnet sich das Dokument immer wieder auf Seite 1 und nicht etwa an der letzten Leseposition.

Ein Demo-Video des iPhone PDF-Readers gibt es im Anschluss oder direkt bei Youtube. Doch kurzum: Das iPhone disqualifiziert sich als eBook-Reader. Aber es gibt Alternativen…

Eine gute Möglichkeit komplette Bücher auf dem Gerät zu verstauen ist die Bild-Synchronisation mit iPhoto. Der Haken hier: wie bekommen wir unser eBook ins JPG-Format? Beim Gutenberg-Projekt vorbeigeschaut haben wir mit 1984 recht schnell einen passenden Roman gefunden und als 500Kb große Text-Datei auf unserem Rechner gespeichert.

Nach 2 Minuten Google hatten wir mit TXT2JPG dann auch ein passendes Tool zur Konvertierung der Text-Datei gefunden. TXT2JPG ist leider nur für Windows verfügbar (wer eine Mac-Pendant kennt sagt bescheid, siehe auch Update unten), kommt aber kostenlos und lässt sich den eigenen Bedürfnissen problemlos anpassen. Die Maße des iPhone-Displays eingegeben (ein Preset für den iPod gibt es bereits) lassen sich Schriftgröße und Font nach belieben einstellen und wer will (wir können es empfehlen), lässt sich die Seiten durchnummerieren.
Das Ergebnis: Ein 85MB großer und 720 Bilder starker Ordner. Für die Synchronisation geht es dann wieder auf den Mac (dort liegt auch unsere restliche Mediathek). Hier erleben wir jedoch eine merkwürdige Überraschung. Die Bilder in iPhoto ausgewählt und via iTunes synchronisiert, bläht sich die Datenmenge auf gute 480MB auf.

Warum iTunes den benötigten Platz hier fast versechsfacht können wir uns beim besten Willen nicht erklären. Aber lesen lässt sich unser Roman nun einwandfrei. Mit einem Fingerzeig lässt sich der Roman seitenweise Blättern, größere Abschnitte können in der Thumbnail-Ansicht übersprungen werden und die eingebettete Seitenanzeige lässt sich leicht im Kopf behalten. Das Video des Konvertier-Vorgangs gibt es ebenfalls im Anschluss.

Update: Wir bedanken uns bei Cenk für folgenden Tipp: iJpegBook, zu finden auf dieser japanischen Website (Google-Übersetzung) macht den Konvertierungsjob von Text nach JPG auf dem Mac. Hier der Direktdownload.

Video I: TXT2JPG – eBooks selber machen

Video II: Die iPhone PDF-Ansicht

Mittwoch, 25. Jul 2007, 18:07 Uhr — Nicolas
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hey, echt gute musik habt ihr da gewält!

  • Kann ich bitte irgendwo diesen iPhone-Mist aus dem RSS-Feeds heraus filtern? Es nervt!
    Wenn ich News zum iPhone haben möchte abonniere ich einen iPhone-Feed.

  • @ Vitellthereal
    Wir halten uns schon sehr zurück mit den iPhone-News solange es hier noch nicht verfügbar ist, aber ganz lassen wollen wir es nicht. Zum einen ist das iPhone irgendwie auch ein iPod, oder andersrum ist einer mit drin, und dann haben wir uns inzwischen nicht mehr nur dem iPod sondern auch verwandten Produkten wie eben dem iPhone und dem Apple TV verschrieben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20451 Artikel in den vergangenen 5697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven