ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Wenig realistisches iWatch-Konzept: Armbanduhr als externer Bildschirm für iPhone und iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der iPod nano wird mittlerweile ja doch überraschend oft als Armbanduhr verwendet und Apple selbst hat mit den durch das letzte Softwareupdate hinzugefügten neuen Ziffernblattdesigns direkt auf diesen Trend reagiert.

Das von einem italienischen Designer vorgestellte iWatch-Konzept knüpft nun hier an, das Gerät soll allerdings eher so etwas, wie ein externer Bildschirm für ein iPhone oder iPad sein. Auf dem Mini-Touchscreen finden sich Anwendungen wie eine Wetter-App und ein RSS-Reader, darüber hinaus sollen eine Kamera sowie ein LCD-Beamer und 32 GB Speicher Platz in dem kleinen Gehäuse finden. Vielleicht ganz nett anzusehen, aber unserer Meinung nach keine sonderlich realistische Vorstellung von dem, was uns vielleicht in den nächsten Jahren erwartet. Details und weitere Bilder gibt es hier, danke für eure E-Mails.

Montag, 30. Jan 2012, 20:26 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eigentlich ne ziemlich gute idee, dann weiss man immer, ob man gerade ne iFun news bekommt oder bei facebook angeschrieben wurde. Aber wenn das über bluetooth geht wird das ziemlich den Akku belasten.

  • Also für android gibt es sowas Schon aber das ist da nicht das wahre

    Für iOS aber Ne echt gute idee hätte ich mir für den iPod nano 6g als Möglichkeit auch schon gewünscht …

  • Ich denke, dass der Ansatz ganz gut ist mit dem iPod nano. Evtl. E-Mails, SMS oder andere Nachrichten als Vorschau zu haben ist eine gute Idee. Und auch die Anruferanzeige wäre denkbar. Armbänder, die diese Funktion bieten gibt es ja schon. Wlan am iPod nano ist auch überfällig.

  • ich find auch, dass das ein recht guter Ansatz ist.

    Da eine ordentliche Siri-Integration rein…. Handy in der Tasche, wichtigste Infos (oder Armbanduhr) und Siri am HAndgelenk… Telefonieren mit Headset, rest (SMS, Terminübersicht, Feeds, etc. über siri und display) da hab ich schon sinnlosere Ansätze gesehen…

  • Hallo zusammen,
    Ist die Uhr denn nicht schon viel mehr als ein in der Entwicklung stehendes Projekt?
    Hier werden solche Uhren doch schon angeboten, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    http://www.imshop.it/eng/home/
    Schöne Grüße aus Bremen
    Bow

  • Finde den Ansatz interessant! Mit den 32GB und dem Beamer etwas übertrieben, aber den iPod nano am Armband mit ner Verbindung zum iPhone, welches dann Push Benachrichtigungen und Wetter Widget anzeigt sehr geil! In Verbindung mit der Diktierfunktion von Siri noch besser, da man auf dem kleinen Bildschirm dann eMails lesen kann und antworten dann diktieren…

  • Gibt es schon länger, läuft auf android und ist auch ios kompatibel. Heißt glaube ich i’m watch.

  • Bis auf den Beamer gibt es das schon. Googlet mal nach „I’m watch“. Die akkuleistung überzeugt allerdings nicht wirklich.

  • so ein unsinn! ne Uhr am handgelenk ist richtig oldschool! ich würde gerne so ein headset haben wie im fringe-paralelluniversum! das dann per bluetooth ans iphone, und mit siri sachen vorgelesen bekommen!

  • Thyl Engelhardt

    Diese Ideen gehen alle daneben. Ich brauche kein weitere Android-Gerät mit 1 Tag Akkulaufzeit, das die Funktion eines iPhone teils dupliziert und ansonsten gerade noch als schlechtes Headset taugt, sondern eine echte iPhone-Erweiterung als langlaufende Armbanduhr, wie ja auch von anderen Kommentatoren beschrieben. Und ein solches „Uhrwerk“ kann

    1. nur von Apple kommen, da das gane Notification-System keinerlei zugänglichen Standards entspricht, die von Drittanbietern implementiert werden könnten (wie bei der Rufummernanzeige am Headset),
    2. Nur ePaper basiert sein, da alles andere zu viel Strom frisst. Und
    3. Nur mit dem 4S funktionieren, wg des Stromsparmodus bei Bluetooth 4.

  • Hallo Leute,

    also ich find die Studie ganz cool, so was sollte Apple wirklich mal rausbringen, mit nützlichen Funktionen, Anrufe, Wetter, Email, Siri, usw.

    Es gibt so was auch schon, allerdings für Androit, schaut mal hier, recht cool die Sache aber hat auch seinen Preis. Dann lieber ein iPod nano.

    http://www.imwatch.it/de-de/

    MfG
    Der Chino

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven