ifun.de — Apple News seit 2001. 37 970 Artikel

Update empfehlenswert

iTunes 12.5.4 stopft etliche Sicherheitslücken

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Parallel zu dem gemeinsam mit macOS 10.12.2 veröffentlichten Update für den Mac hat Apple iTunes 12.5.4 auch für Windows veröffentlicht. Eine Aktualisierung ist mit Blick auf die mit dem Update behobenen Sicherheitslücken auch für Windows-Nutzer unbedingt empfehlenswert.

Itunes Apple Music

Unter Windows stopft iTunes 12.5.4 insgesamt 23 Sicherheitslücken, darunter auch ernst zu nehmende Einfallstore, die potenzielle Angreifer dazu nutzen könnten, auf betroffenen Rechnern Schadcode auszuführen oder Nutzerinformationen auszuspähen.

Informationen zu den mit diesem Update auf dem Mac behobenen Sicherheitslücken hat Apple noch nicht veröffentlicht. Besitzer eines neuen MacBook Pro werden die neue Version schon allein aufgrund der erweiterten Touch-Bar-Unterstützung installieren, zudem verspricht Apple diverse Funktions- und Leistungsverbesserungen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Dez 2016 um 10:21 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • da mit dem letzten groeßeren update die sternebewertung von apple aus itunes genommen wurde, habe ich bisher ein update vermieden. ich habe nun gelesen, dass apple die sterne bewertung wieder einfuehren will. ist das mit diesem update schon der fall?

  • Ich bin noch immer auf Version 10.10. Das System läuft auf meinem Macbook mid. 2013 wunderbar und ich habe bisher noch keinen Grund gesehen, upzudaten.
    Aber vielleicht sollte ich das jetzt aus dem Aspekt der Sicherheit doch langsam mal tun…?!

    • Auf jeden Fall ! Du kannst Dir auch schon lange etwas eingefangen haben und es nicht mal bemerken!

    • Boah, diese pauschale Angstmacherei! Ob man sich was „einfängt“ hängt doch auch von dem individuellen Nutzerverhalten ab. Ich bin immer noch bei Mavericks, u.a. Weil ich das Design ab Yosemite grottenschlecht finde. Und solange es für Mavericks noch Sicherheitspatches gibt, kommt für mich ein Wechsel nicht in Frage.

  • Danke Hansi: dank deinem Kommentar verstehe ich jetzt die etwas krude Produktpolitik von Apple.
    Sterne-Bewertungen und Emojis sind wichtiger als Sicherheits Updates und wahrscheinlich auch Funktionalität.
    Aha…!

    • Du vergleichst Äpfel mit Birnen und gibst dem einen die Schuld für das Nicht-Handeln des anderen.
      Dank deinem Kommentar verstehe ich jetzt die etwas krude Schreiberei von Lesern.

    • da bin ich froh dass du durch mich zur erkenntnis kamst! gern geschehen king kong, alter schwerenoeter.

    • Lieber Kingkong,

      weil die gleichen Entwickler, die für die Sicherheit zuständig sein, auch die Emojis grafisch aufbereiten und einfügen.

      Vor allem geht es hier gerade um iTunes und nicht um iOS.

      Was du jetzt hier mit deinem Gelaber von wegen Emojis und Sternebewertungen willst, weiß ich nicht. Aber hauptsache andere User blöd angemacht, wa? Held

      • Falls der erste Satz unverständlich war:
        Die Entwickler, die bei Apple für die Sicherheit von den Produkten zuständig sind, sind nicht auch noch für das Designen der Emojis und das Einfügen dieser in die Software zuständig.

        Also ist deine Aussage verallgemeinerter Müll.

      • Lieber „Gast“,
        du denkst zu sehr auf Arbeiterniveau…
        ;-)

      • 1+ für Kingkong
        der erkannt hat, wie wichtig die Arbeiterklasse ist.
        Nun ja, wer sich einen Affen zum Namen macht …

  • Aber recht hat er: Man muss aus Sicht von Tim Cook sagen, dass das entwickeln von Emojis offenbar wichtiger ist, als sich Gedanken um gute Hardware zu machen.
    Stichwort: power Anschluss auf der Maus Unterseite. Nervt regelmäßig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37970 Artikel in den vergangenen 8210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven