ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

iPod bald auch Fahrradcomputer?

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Eine nette Spinnerei erlaubt sich der Fahrradhersteller Cannondale. In einer Studie zu zukünftigen Ausstattungsmerkmalen der Cannondale-Bikes taucht auch eine Art iPod-Integration für das Fahrrad auf. Technisch auf dem abgebildeten iPod 5G nicht realisierbar, wird dieser als Rückmonitor sowie als Fahrradcomputer genutzt. Features, die in Kombination mit kommenden iPod touch- oder iPhone-Generationen durchaus vorstellbar wären.
Mehr Bilder gibt’s bei Gizmodo.

Mittwoch, 04. Jun 2008, 9:03 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nuja, auf dem Oberrohr angebracht ist das Teil nicht unbedingt im direkten Blickfeld.

  • tja, das richtige bike zum richtigen phone!

  • Ja, könnte mir gefallen, da ich das kleine „Ding“ sowieso überall mitrumtrage. ;-)
    Warum dann nicht auch auf dem Bike festschnallen.

  • dann brauchst du ja drei Versicherungen im Falle eines „Falles“:

    – für dein Rad
    – für dich
    – UND für den iPod :D

    würde aber praktisch sein. Da man auf dem Rad aber keine Kopfhörer tragen kann, müssten noch Boxen eingebaut werden, z.B. an den Griffen, so aus der Seite herraus. „ride your music“

  • scheiß drauf jeder hört musik über kopfhörer beim rad fahren

  • wenn du unbemerkt vom Auto überfahren werden willst, bitte. Offiziell ist es verboten…!

  • Ich habe mehrfach gelesen, dass ein Ohrstöpsel beim Fahrradfahren erlaubt ist.
    Ein entsprechendes Gesetz konnte ich aber noch nicht finden, aber du scheinst da mehr zu wissen, Savvy ? hast du einen Link? ;)

  • Weis auch nicht welches Gesetzt das ist aber ein Polizist hat mal gesagt das der Verkehrsteilnehmer sicherstellen muss das er seine Umgebung auch hört und somit ist ein Ohrstöpsel erlaubt. Zwei hingegen nicht.

  • @chillvie!
    senfdazugeber ;-) ich sags mal so: die Deutschen hängen doch so sehr an ihren Verboten/Gesetzen, dass selbst ein nicht 100&#xig;es Verbot/Gesetz als ein solches rübergebracht wird, oder? Frag mal die Leute auf der Straße und du siehst, was sie sagen. hier noch ein Link, offiziel nein, aber beweis erst mal das Gegenteil (erinnert mich an das eine Jahr Garantie und ein Jahr Gewährleistung): http://www.versicherung-und-ve.....d;8;crid;8
    ;-) denn wenn der unfall geschehen ist, dann gibts nicht mehr viel zu beweisen. Außerdem gilt es als außerordentlich unverantwortlich auf der Straße zwei Kopfhörer zu tragen (mit Musik), du gefährdest sowohl dich als auch deine Mitmenschen. Würdest du so ein Risiko eingehen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven