ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
   

iPhone startet in Österreich mit zwei Tarifangeboten

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

T-Mobile bietet das iPhone ab dem 14. März 2008 zusammen mit zwei Tarifangeboten in der Östereich an. Während der Gerätepreis sich nicht von den Preisen in Deutschland unterscheidet, sind die angebotenen Tarife durchaus interessant. Für nur 39 Euro gibt es 1000 Freiminuten und eine auf drei Gigabyte limitierte Datenflat, allerdings ohne Frei-SMS.
Der größere Vertrag für 55 Euro beinhaltet dann neben mehreren Tausend Freiminuten (schaut selbst) auch 1000 kostenlose SMS-Nachrichten.
Wer ob des gravierenden Preisunterschieds erstaunt ist muss wissen, dass die Mobilfunktarife in der Alpenrepublik schon immer um einiges günstiger waren als die in Deutschland.

Werbung: Erfahrungsberichte zum Apple iPhone

Donnerstag, 13. Mrz 2008, 20:23 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wow , sms ist aber teuer (25 cent) , aber sonst 39 Euro für 1000freiminuten? das ist nicht schlecht.

  • Kann man nicht irgendwie gegen die deutschen Mobilfunkpreise rebellieren? Ist ja alles auch ne Konkurrenzsache, oder? Irgendwie muss das doch gehen…

  • Immer wieder diese Ösis. Nicht nur, dass sie im Sommer ne EM im eigenen Land haben (zumindest zur Hälfte), jetzt bekommen die auch noch solche Tarife… 55 euro im Monat ist für die Leistung nicht nur fair, sondern nen Schnäppchen.

    In Deutschland wird es sicherlich noch drei Jahre dauern, bis wir Pakete mit 1.000 SMS etc. für 50 Euronen bekommen!

  • na bei dem preise und tarifen stände ich aber ganz sicher morgen früh im Laden

  • Des is oecht ä hommer Anjeboth…:-D

  • hat jemand einen plan wie das teil dort von t-mobile an den man gebracht wird. muss man dort auch einen vorvertrag unterzeichnen , der automatisch aktiviert wird auch wenn man die aktivierung über itunes nicht durchführt? oder wird es wie in den staaten vertrieben, wo der eigentliche vertrag erst über itunes ausgelöst wird?

  • @tim123, bei vorhandenen Tarifen von 15 Euro/1000 Freiminuten, werden wohl nicht sehr viele in Österreich auf das iPhone umsteigen, ein vorprogammiertes Eigentor von t-mobil.

  • dafür habt ihr in deutschland die billigeren internet flatrates, was mir persönlich lieber wär. wer braucht schon ein iphone?

  • @@ heidlbär

    Hm? Upc und Tele2 … haben doch klasse Angebote!

  • Und die Deutsche T-Mobile schläft weiter!

  • deutschland ist nicht das letzte, nein, wir schreiben nur viel zu viele SMS. und das TROTZ der hohe preise. mein erster t-mobile vertrag hatte 15 Pfennig/sms, heute sind es immer 19 cent/sms… und die deutschen schreiben trotzdem fleißig weiter, auch wenn ihre verträge mittlerweile inklusivminuten in alle netze haben. deshalb muss die telekom auch nicht mit den preisen runter gehen!

  • Ich verstehe die Deutsche Telekom nicht. Da wollen Sie iPhones verkaufen und neue Kunden gewinnen und dann basteln Sie´m Complete L Tarif mit gerade mal 200 Minuten. Im Ausland lacht man sich über uns kaputt. Wer 200 Minuten hat, nutzt in der Regel auch nur 200 Minuten. Wer 400 Minuten hat natürlich mehr. Würde T-Mobile aber 400 Minuten für die Preise bieten, würden erheblich mehr ein iphone kaufen. Ich raff das nicht.

  • Wenn die Telekomiker diesen günstigen Tarif in Österreich anbietet,heißt das ja das sie daran gut verdient und nichts dagegen spricht auch in Deutschland einen solchen anzubieten.

    Wir sind scheinbar nur die Deppen,die man melken kann bis keine Milch mehr kommt.

    Andererseits;Wer´s mitmacht,hat selbst schuld.

  • Ich glaube bei uns handeln die nach folgender Überlegung:
    Wenn ich ein iPhone für 399 ? und monatlichen Festkosten von mindestens 49 ? verkaufen kann, dan verkaufe ich keine zwei iPhones für 200 ? mit monatlichen Gebühren von je 25 ?. Warum soll man sich zwei Kunden aufhalsen, wenn man den gleichen Umsatz mit einem machen kann? – und das klappt auch einwandfrei in D, im übrigen Europa klappts wohl weniger.
    Schlussfolgerung: Mit dem dummen deutschen Kunden kann man es ja machen.

  • @ macman7

    Sorry, das ist falsch.
    Du kannst nicht einfach zwei Länder so vergleichen! Jedes Land hat andere Bestimmungen und Abgaben. Jeder Markt ist verschieden.

    Warum sollte sich Österreich nach Deutschland richten wenn der Markt in Österreich doch ganz anders ist als in D???

  • Liebe Nachbarn!

    In Österreich sind Handy-Tarife allgemein günstiger als in Germania!

    bei uns wäre ein günstiger tarif 2,9 cent in alle netze.

  • Die sollen mit Ihren Preisen in DE von mir aus so hoch bleiben, aber wenigstens eine Schippe an Gesprächsminuten drauflegen…

    Der Unterschied der Gesprächsminuten zwischen England und Deutschland oder Österreich und Deutschland ist einfach zu groß !

  • Juhui ich habs mir geholt und bin total froh darüber….hatte schon ein gehacktes aber das verkaufe ich jetzt weil ich möchte immer legal updaten können und da ich kein Mac/PC/Computerhirn bin kommt mir das gelegen! 55? ist echt total fair! JUHUI
    LG Felix aus Wien

  • @ ffd…genau…preis is ok, aber paar minütchen mehr sollten es schon sein…is schon ein Unterschied, ob wir 100min. 40sms 200mb oder die Ösi´s 1000(!!) min, 0sms 3GB Datenflat…da verzichte ich doch gerne auf die 40SMS in D und gebe dem Vertrag der Ösi´s doch den Vorrang

  • Liebe Newsschreiber ? „eine auf drei Gigabyte limitierte Datenflat“… also eben keine Flatrate. Warum aber benutzt ihr dennoch den Begriff?
    Ich frage nur mal so am Rande.

  • @Andreas1980: eh, inode is auch okay, 49,- für 3,5Mbit.
    Aber es geht immer noch a bissl mehr…

  • Ich habe t-mobile.de angeschrieben und nachgefragt, warum die Ösis (nix gegen die Nachbarn) wesentlich bessere Tarife bekommen, obwohl der Markt ja wohl kleiner ist.
    Antwort: Wirtschaftliche Gründe – also kleiner Markt, es muss um jeden Kunden gekämpft werden – niedrige Preise… großer Markt, Kampf um Marktanteile – überhöhte Preise… da haut es jedem BWL-Studenten im 1.Sem die Fragezeichen raus!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven