ifun.de — Apple News seit 2001. 31 263 Artikel

Safari vorerst weiter konkurrenzlos

iPadOS 14: Neu gesetzte Standard-Apps überleben Neustart nicht

50 Kommentare 50

Zu den neuen, tief im System versteckten Funktionen von iOS 14 und iPadOS 14 gehört unter anderem die Möglichkeit, den ab Werk vorinstallierten Browser Safari und Apples Mail-Anwendung durch andere Apps zu ersetzen, die sich ihrerseits auf Wunsch auch zum System-Standard befördern lassen.

Die zugehörigen Schiebeschalter befinden sich in den Systemeinstellung all jener Anwendungen, die mit der neuen Funktion kompatibel sind. So zeigt Googles Chrome-Browser im Bereich Einstellungen > Chrome > Standard-Browser-App alle aktuell installierten Applikationen an, die in der Lage sind Safari zu ersetzen.

Hat man einen anderen Standard-Browser gewählt, startet dieser zukünftig selbstständig, wenn Web-Links in eingehenden E-Mails, Kurznachrichten oder in den Notizen angetippt werden.

Aktuell lässt sich die neue Funktion unter anderem mit Google Chrome, Microsoft Edge und dem Datenschutz-Browser Duck Duck Go ausprobieren.

Standard Apps

Safari übernimmt nach Neustart

Doch in der aktuellen Version der neuen Mobil-Betriebssysteme scheint sich ein Fehler eingeschlichen zu haben.

So berichten Nutzer, die einen anderen Browser zum Standard befördert haben, inzwischen davon, dass Apple sich den Titel des Standard-Browsers nach einem Neustart wieder selbst unter den Nagel reißt. Ein Verhalten, das wir bestätigen können.

Gesetzte Einstellung werden vergessen, Safari übernimmt das Öffnen angetippter Links wieder komplett.

Laden im App Store
‎Google Chrome
‎Google Chrome
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎Microsoft Edge
‎Microsoft Edge
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎DuckDuckGo Privacy Browser
‎DuckDuckGo Privacy Browser
Entwickler: DuckDuckGo, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

E-Mails scheinen nicht betroffen

Die einzige andere Kategorie, in der iOS 14 und iPadOS 14 das Setzen selbst gewählter Standard-Anwendungen ermöglichen sind E-Mail-Apps. Apples Mail-Applikation lässt sich hier etwa durch Outlook oder Readdles Spark ersetzen.

Die E-Mail Apps scheinen eure Präferenzen auch nach einem Neustart nicht zu vergessen. Bei den Browsern muss Apple jedoch noch mal Hand anlegen.

Laden im App Store
‎Microsoft Outlook
‎Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎Spark - E-Mail-App von Readdle
‎Spark - E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Technologies Limited
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Sep 2020 um 15:46 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    50 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31263 Artikel in den vergangenen 7278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven