ifun.de — Apple News seit 2001. 29 170 Artikel

Safari vorerst weiter konkurrenzlos

iPadOS 14: Neu gesetzte Standard-Apps überleben Neustart nicht

51 Kommentare 51

Zu den neuen, tief im System versteckten Funktionen von iOS 14 und iPadOS 14 gehört unter anderem die Möglichkeit, den ab Werk vorinstallierten Browser Safari und Apples Mail-Anwendung durch andere Apps zu ersetzen, die sich ihrerseits auf Wunsch auch zum System-Standard befördern lassen.

Die zugehörigen Schiebeschalter befinden sich in den Systemeinstellung all jener Anwendungen, die mit der neuen Funktion kompatibel sind. So zeigt Googles Chrome-Browser im Bereich Einstellungen > Chrome > Standard-Browser-App alle aktuell installierten Applikationen an, die in der Lage sind Safari zu ersetzen.

Hat man einen anderen Standard-Browser gewählt, startet dieser zukünftig selbstständig, wenn Web-Links in eingehenden E-Mails, Kurznachrichten oder in den Notizen angetippt werden.

Aktuell lässt sich die neue Funktion unter anderem mit Google Chrome, Microsoft Edge und dem Datenschutz-Browser Duck Duck Go ausprobieren.

Standard Apps

Safari übernimmt nach Neustart

Doch in der aktuellen Version der neuen Mobil-Betriebssysteme scheint sich ein Fehler eingeschlichen zu haben.

So berichten Nutzer, die einen anderen Browser zum Standard befördert haben, inzwischen davon, dass Apple sich den Titel des Standard-Browsers nach einem Neustart wieder selbst unter den Nagel reißt. Ein Verhalten, das wir bestätigen können.

Gesetzte Einstellung werden vergessen, Safari übernimmt das Öffnen angetippter Links wieder komplett.

Laden im App Store
‎Google Chrome
‎Google Chrome
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎Microsoft Edge
‎Microsoft Edge
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎DuckDuckGo Privacy Browser
‎DuckDuckGo Privacy Browser
Entwickler: DuckDuckGo, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

E-Mails scheinen nicht betroffen

Die einzige andere Kategorie, in der iOS 14 und iPadOS 14 das Setzen selbst gewählter Standard-Anwendungen ermöglichen sind E-Mail-Apps. Apples Mail-Applikation lässt sich hier etwa durch Outlook oder Readdles Spark ersetzen.

Die E-Mail Apps scheinen eure Präferenzen auch nach einem Neustart nicht zu vergessen. Bei den Browsern muss Apple jedoch noch mal Hand anlegen.

Laden im App Store
‎Microsoft Outlook
‎Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
‎Spark - E-Mail-App von Readdle
‎Spark - E-Mail-App von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Freitag, 18. Sep 2020, 15:46 Uhr — Nicolas
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Überflüssig. Safari ist eh am besten :-)

    • Ich mag Safari, sogar sehr. Aber ich verstehe nicht wieso man nur vier Browser auswählen kann. Ich würde am liebsten Ecosia nehmen, das geht aber schlecht. Jetzt öffne ich immer wenn ich den Browser öffnen Ecosia, aber sobald ich oben in der Leiste tippe wird bei mir automatisch wieder Google/DuckDuckGo genommen.

      • Ecosia muss diese Funktion auch einbauen. Und als weiterer Suchanbieter lässt das sich nicht unter Safari auswählen. Wobei ich auch nie verstanden habe warum Apple hier keine anderen Anbieter zulässt wie Edge oder Firefox das machen

      • Weil Google 1mrd pro Jahr für das Privileg bezahlt

  • Was ist mit Firefox? Den gibts doch auch.

  • Gerade bei Spark klappt es bei mir nicht. Setze ich Spark als Standardapp kommt beim öffnen eines Maillinks eine Abfrage mit den Optionen Mail oder GMail…Spark ist da gar nicht aufgeführt. Und zurück gesetzt ist dann die Einstellung auch wieder. Wann diese genau zurück gesetzt wird hab ich aber noch nicht herausgefunden.

  • it’s not a bug, it’s a feature!
    Apple weiß was wir wirklich wollen, bevor wir es wissen.

  • Endlich Spark als Mail Client einsetzen. Nicht weil ich Spark so toll finde sondern weil die Mail.App seit iOS 13 (wenn nicht sogar iOS12) kaputt ist. Ständig kein Refresh des Notification Symbols. Oder ein verspäteter Refresh oder einer verspäteten Aktualisierung der Mails wenn man nicht manuell aktualisiert. Über Geräte und Accounts hinweg (ohne ein Backup einzuspielen….) mit einem O365 und iCloud Account….

    Mail.App war früher so gut und schnell und jetzt ist sie einfach kaputt seit Jahren und keinen scheint es zu kümmern…

    • Kann ich so bestätigen, Ordner werden erst aktualisiert wenn ich sie öffne und das schon ne Ewigkeit.
      Iphone X , ipad pro

    • Kann ich absolut unterschreiben. Geht mir ganz genauso. Sehr frustrierend, war früher ein Fan der Mail.app.

      @iFun Team: könnt ihr da eventuell mal was zu sagen / berichten? Scheint ja mehrere zu betreffen. Danke!!!

    • So ist es. Es ist so schlimm. Ich muss mich täglich arbeitsbedingt mit sehr vielen Mails herumschlagen und seit iOS 13 ist diese App nicht mehr zu gebrauchen. Leider funktionieren Outlook, Sparks, AirMail und wie sie alle heißen nicht so gut wie Mail aus iOS 12. Aber immer noch besser als in 13 oder 14. Kein Scherz: das ist jetzt wirklich der Grund warum ich als diensthandy ein Android Handy in Betracht ziehe…(ohne es wirklich zu wollen)

  • Peinlich für dieses weitgehend unnütze iOS 14-„Update“. Einen Haufen Firlefanz implementiert aber Sinnvolles überlebt den Neustart nicht.

    • Vor allem sieht der App Container jetzt aus wie Androids App Drawer. Was soll das?
      Totaler Unsinn – Wollen die einem den Umstieg auf Android erleichtern?

    • Sinnvoll liegt wohl im Auge des Betrachters. Auch mal andere Meinungen akzeptieren. Ich weiß, das ist nicht mehr gewollt, aber war eigentlich ne ganz nette Eigenschaft an Menschen.

      • Ich wundere mich eben nur, das Apple sich so bei Android bedient hat.
        App Drawer waren bei der iOS Fangemeinde immer als Firlefanz verschrien und ich meine sie immer noch unnötig.

      • Kuki, dich meinte ich gar nicht.

  • Nun, seit dem update auf iOS14 funktioniert Apples E-Mail Programm nicht mehr.
    Anklicken, es öffnet sich kurz und schließt sofort wieder, das war’s dann auch.
    Hat das jemand ebenfalls erlebt, oder erlebt es noch.

    • Ich hab das bei F.A.Z Der Tag und FAZ.NET. Die schließen sich sofort wieder seit dem Update.
      Reboot hat nix geholfen, bzw. nur kurzfristig gings ein paarmal und dann wieder nicht mehr.

    • Hab‘ jetzt „Spark“ installiert.
      Gutes Programm, funktioniert (bei mir) einwandfrei, wenn man so lange das Mail Programm von Apple benutzt hat wie ich, ist erstmal ein Umstellung für mich.
      Aber es läuft, alles gut. :-)

  • Bei mir funktionieren die App Updates nicht. Alles steht auf warten und nichts passiert.

  • Endlich wieder völlig übertriebenes Empörungsdeutsch … „tief im System versteckten Funktionen“…
    Was bitte ist an Einstellungen > BROWSERAPP > Standard-Browser-App TIEF VERSTECKT???
    Das ist ganz normale Apple Logik, analog macos.

    Warum geht es nicht mehr ohne solche brachialen Übertreibungen?

    • Weil es halt versteckt ist. Unter Einstellungen-Standardprogramme wäre es nicht versteckt. Warum zur Hölle man in die Einstellungen eines unterstützen Programms muss, weiß nur Apple, bzw ist dort, damit man es möglichst nicht findet.

      • @emufan
        > Weil es halt versteckt ist. Unter Einstellungen-Standardprogramme
        > wäre es nicht versteckt.

        Das wäre genau keine(0) Ebene weniger
        Einstellungen > Standardprogramme > Standardbrowser > BROWSERAPP

        > Warum zur Hölle man in die Einstellungen eines unterstützen Programms
        > muss, weiß nur Apple,

        So findest Du die Einstellung sogar mehrfach

        @mike
        > Es sind 3 Ebenen. Ohne Lift halt nicht so einfach.

        Siehe oben … Komisch, dass es den Leuten seit Jahren gelingt ein neues Hintergrundbild auszuwählen… gleiche Einstellungstiefe – wahnsinnig versteckt

      • @fantastico
        Was willst du mir sagen?

      • @mike offenbar hast du bemerkt, dass er recht hat. Bist aber zu arrogant es zu zugeben und tust jetzt so als wäre es nicht verständlich um ihn zu diffamieren. Arm. Echt arm.

    • Es sind 3 Ebenen. Ohne Lift halt nicht so einfach.
      Und SCHREI bitte NICHT so HERUM!!!
      Vielen Dank und sei mit appeliger Logik gegrüst.

    • Beschwert sich über „Empörungsdeutsch“ und schreibt selbst von „brachialen Übertreibungen.“ Köstlich.

      • Aha? Was ist an brachial jetzt so schlimm? Weil es ein Wort ist, das über die heute bekannten 1000-Wort-Wortschätze hinausgeht? Lernt ihr das Wort nicht mehr im Genderstudy-Kurs? Köstlich.

  • Ich habe Outlook als Standard Email Programm definiert. Funktioniert genau gar nicht. Wenn man von einer Webseite auf eine Email Adresse klickt, startet Apple Mail. Nach jedem Neustart ist der Default auch wieder zurück gesetzt.
    Ziemlicher Murks!

  • Offtopic: ist der AppStore gerade down? Weder auf dem IPhone 7plus mobil und/oder wlan noch auf dem iPad Pro wlan lassen sich Apps aktualisieren…

  • Offtopic Frage: wenn ich Apple TV 4K auf TV es 14 Updated hab, wie komme ich dann an 4K auf YouTube, das war doch mit angekündigt, geändert hat sich daran aber gar nichts. Maximum ist immer noch HD

    • Nicht bei allen Videos verfügbar.

    • Das stimmt – YouTube App muss noch aktualisiert werden. Das Problem ist dass der VP9 Codec vom OS unterstützt aber nicht aktiviert ist. Bei IOS kann man das manuell über Safari korrigieren- bei TVOS müsste entweder Apple den Codec aktivieren, eine Einstellung dafür anbieten oder für die YouTube App gibt es einen Weg das selber zu aktivieren (Settings im Control Center)

  • Moin.
    Etwas anderes, evtl nur ein Bug,…?
    Die Ordner am ipad in normaler Ansicht sind in unterschiedlicher Größe angezeigt und wechseln diese, wenn man die Seiten schiebt…
    Alles funktioniert, sieht aber komisch aus.
    Greetings

  • Doch auch bei E-Mail tritt das Problem auf. Nach einem Neustart ist Mail wieder drin

  • Leider wird bei jedem iOS-Update Safari automatisch wieder als Standard gesetzt – mega lästig!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29170 Artikel in den vergangenen 6944 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven