ifun.de — Apple News seit 2001. 20 442 Artikel
   

iPad vorbestellbar: Einstiegspreis 499 Euro – O2 und Vodafone sind Apple-Partner

Artikel auf Google Plus teilen.
52 Kommentare 52

Das iPad jetzt ab 499 Euro im Apple Online Store vorbestellbar. Die Preisreduzierung (ursprünglich war als Einstiegspreis 514 Euro vorgesehen) ist nicht die einzige Überraschung, mit der Apple heute aufwartet. Zusammen mit der UMTS-Variante lassen sich wahlweise Mikro-SIM-Karten von Vodafone oder O2 (siehe unten) und nicht wie erwartet von der Telekom mitbestellen. Beim ersten Start kann dann direkt ein Datentarif von einem dieser beiden Mobilfunkanbieter aktiviert werden.

Zudem ist folgendes kompatibles Zubehör für das iPad vorbestellbar:

Als Liefertermin wird wie angekündigt der 28. Mai angegeben.

Unten die Grafik mit den Datentarifen aus dem Apple Store, detaillierte Infos gibt’s hier bei Vodafone und demnächst wohl auch hier bei O2.

Vielen Dank für die vielen E-Mails!

Montag, 10. Mai 2010, 6:01 Uhr — Nicolas
52 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ou Überraschung wollte ich sagen !!!

  • Klasse, ich hab extra mit meiner D1 Vertragsverlängerung gewartet… :-(
    Wisst ihr ob man das ipad dennoch beim T bekommt?

  • Habe mir das 3G mit Zubehör bestellt. Beim Zubehör steht nicht „Lieferung am 28. Mai“, sondern „Versand bis 28. Mai“. Die SIM-Karte (da steht das auch) kann man aber nicht einzeln ohne 3G ipad in den Korb legen.

    Da bin ich jetzt mal gespannt, ob alles zum 28. kommt – da die das ja immer zu einer Liefeung zusammenfassen, glaube ich das fast nicht. Auf mein mid2010 MacBook CTO habe ih deswegen auch fast 3 Woxhen gewartet…

  • Jawohl. Gott sei dank bekommt der müllige Telekom Verein nicht die Partnerschaft.

    Vielen dank Apple !!!!

  • Schade das man es nicht subventioniert kaufen kann

  • also bei mir im Atelier gehen alle 02 & Vodas nicht!
    Nur einzigst T. Aber T ist mir iw frech.
    Hat das ipad kein usb so wie WePad?
    All Apple no Adope Flash !!! und pdf auch nicht???
    NePad!

  • @DriveByWire :
    Wenn ich im Store auf Ipad Zubehör gene steht dort überall „Versandfertig bis 28. Mai“.
    Habe mir auch das komplette Zubehörpaket mitbestellt aber ohne Sim-Karte. Die habe ich von Symion für 10 Euro/1 GB je Monat und ohne Vertrag.

  • Hat noch jemand keine Bestätigungs-EMail erhalten?

  • Mein Gott ist Apple frech…
    Die Preise sind ja unverschämt…
    Für das 32GB mit 3G bezahlt man in den USA umgerechnet ca. 565,- ? und hier 699,- ?
    Normalerweise finde ich Apple gut, aber hier hört der Spaß auf…

  • Gibt’s weitere Info’s zu den Tarifen?

  • Super, aber da wurden einem mal wieder Steuern und weiß nicht mehr vorgerechnet. Alles ist mal wieder unter die Decke geschossen und jetzt fängt es doch bei ? 499,- an.

    Einfach mal warten bis die Dinge offiziel sind :)

  • 499? ist ne ganz schöne Menge..
    Klar es ist Apple, da kosten die Sachen auch einiges, die Qualität ist immer gut, genau wie die Technik.
    Ich finde so 350? oder 400? (WLAN, 16GB) hätten vollkommen gereicht.. Viiiiiieeeel mehr Leute hätten das gekauft, Apple würde mehr Gewinn machen und würde wieder ein bisschen berümter werden.. Schade, dennoch werde ich es mir wahrscheinlich holen

  • Apple macht auch so Gewinn. Manchmal glaub ich, die schauen nur auf den amerikanischen Markt.
    Überhaupt: Es war in der letzten Zeit doch immer so, das der amerikanische Preis fast 1:1 übernommen wurde in Europa, warum sind jetzt alle so überrascht?

  • Ich hab auch noch keine Bestätigungsmail erhalten! Mal schauen, wann was kommt!

  • 499 Dollar in den USA sind ohne Tax die je nach Bundesstaat unterschiedlich ist, das sind momentan 385 Euro

    499 Euro – 19% MWST sind 419 Euro, nicht enthalten dabei sind weitere Abgaben
    und man hat in der EU 2 Jahre Gewährleistung und Apple ein gewisses Wechselkursrisiko.

    Bedankt euch bei Merkel und Co. für die 19% MWST

  • @xX_Drizzt, ClaryDee,

    die US-Preise sind ohne Mehrwertsteuer (Sales Tax). Das muss man immer dabei bedenken, wenn man die 19% MwSt in D einberechnet kommt man auf einen Umrechnungskurs 1 Euro von etwa 1,20 Dollar, das ist angesichts von Währungsschwankungen nichts unverschämtes.

  • Keine subvention auf die geräte wenn man mit vertrag nimmt? ich finde das heftig. schwanke ja zwischen 3g mit 32 bzw 64 GB und passendem tarif. aber dennoch voller geräte preis wenn man schon 25 ja für die flat zahlen müsste… :S auf zwei jahre

  • @DriveByWire
    Ich gehe davon aus, dass iPad und Zubehör beides am 28. Mai angeliefert wird. So steht es auch im Online-Bestell-Tracking
    „Delivers by May 28th“

    Das Gleiche steht, wenn man auch nur ein iPad alleine bestellen würde (habe das mal ausprobiert ;-))

  • Immer dieses Preisgejammere. Wenn einem das Teil zu teuer ist, einfach nicht kaufen…
    Und wenn ich dann lese, 350 Euro würden auch reichen… Da schmeiss ich mich weg – woher nimmst Du das Wissen und die Informationen hier eine vernünftige Preiskalkulation für das Unternehmen Apple vorzunehmen???

  • @ Mr.Nobody, oli1893: Das mit den Steuern im Ami-Store wusste ich nicht, danke für die Info…Hab noch nie in USA bestellt…
    Mit den 19% MwSt liegen wir in D allerdings im unteren Drittel in Europa. Bin froh, daß ich nicht in Dänemark wohne … ;-))

    @ Martin Z: Klar, mir ist das iPad zu teuer und ich werde es nicht kaufen. Aber vielleicht denkst Du auch mal daran, daß nicht alle Leute über ein prall gefülltes Konto verfügen und mit jedem Euro rechnen müssen, bevor Du solche Sprüche bzgl. „Gejammere“ ablässt…

  • Und jemand, der – Zitat – „mit jedem Euro rechnen muss“ – braucht unbedingt ein iPad!?

    Es gibt einen ganz einfachen Grund, warum Apple eine 1:1-Preisumrechnung für USA und Europa machen kann. Dieser Grund ist, dass es immer noch genug Leute gibt, die das iPad kaufen (auch wenn sie sich dann in Foren wie diesen echauffieren)

  • Natürlich wird eine vertagssubvention möglich sein, man muss nur den richtigen Händler finden.

  • Dann wollen wir mal das Beste hoffen. Eine Bestellbestätigung habe ich übrigens auch noch nicht – wahrscheinlich ist der Store im Moment extrem belastet.

  • Finde die Preise auch definitiv zu hoch, ob Steuer hin oder her.
    Man muss ned immer auch wenn man das Geld dafür hat, sinlos aus dem Fenster werfen.
    Ohne Pad haben wir bis heute auch überleben können, wird sich nicht ändern.
    Ich wurde raten zu warten bis die Preise fallen oder bis es die ersten gebrauchte zu kaufen gibt.

  • ab wann kann man denn bei anderen händlern rechnen? zb direkt o2 oder so eben wegen subvention…

  • Steuern fallen in den USA aber nur dann an, wenn man in dem Bundesstaat wohnt, wo der Onlinestore seinen Sitz hat. Ansonsten sind die 499$ der Endpreis.

    Was mich viel mehr stört ist, dass das iPad 10 Euro teurer ist, als dass ich es direkt als GWG verbuchen könnte.

  • @sigmasigns: danke für deine Ratschläge – geh‘ doch in’s WePad-Forum und lass da die gleichen ab !
    Ich hab meins (iPad 3G) übrigens schon und bereue es nicht …

  • Auch ich habe keine Bestätigungsmail. Hab um 6:10 bestellt. Ich denke bei dem Andrang werde die Mails erst langsam eintrudeln. Hoffe ich :-)

  • Wieso steht bei o2 Vodafone (Apple HP)? Wenn man dann draufklickt, kommt von o2 ne „Falsche“ Seite. Was ist da los?

  • Ist „Vodafone MobileInternet Basic“ wohl eine „Tarifoption“ mit zusätzlicher MicroSIM auf einen bestehenden Vertrag?
    Laufzeit: 1 Monat:
    Was passiert wenn ich die „Option“ kündige?
    Laut Kleingedrucktem ist Optionswechsel und -kündigung möglich, wenn man für einen Zeitraum kein mobiles Internet benötigt“.

    Die Vodafone- Hotline ist (noch) ahnungslos.

    J.

  • Sehr geehrter …

    wir freuen uns Ihnen die Informationen von Apple zu Preisen und Verfügbarkeiten der iPads übermitteln zu können. Bitte beachten Sie, dass Apple gegenüber der ursprünglichen Kommunikation die Preise nun doch nochmals gesenkt hat, worüber wir Sie kurz informieren möchten:

    Apple hat bekannt gegeben, dass das iPad ab Freitag, 28. Mai in Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz und Spanien erhältlich sein wird.

    iPad Wi-Fi ist in Deutschland als 16GB-Modell für einen Preis von 499 Euro inkl. MwSt., als 32GB-Modell für 599 Euro inkl. MwSt. und als 64GB-Modell für 714 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Die Wi-Fi + 3G-Modelle des iPad kosten als 16GB-Modell 599 Euro inkl. MwSt., als 32GB-Modell 699 Euro inkl. MwSt. und als 64GB-Modell 814 Euro inkl. MwSt..

    Wir laden Sie ein, sich schon jetzt in den GRAVIS Stores oder im GRAVIS Online Shop über eines der grössten Zubehörsortimente für iPad zu informieren.

    Wir erwarten zusätzlich Ihnen für iPad spannende Telekommunikationsverträge anbieten zu können.
    Wir werden Sie hierüber in getrennter Post unterrichten.

    Bitte entschuldigen Sie die zunächst falsch kommunizierten Preise – eine schöne Erklärung, wie es dazu kommen konnte hat die Mac-Life auf Ihrer Webseite veröffentlicht.

    Wir würden uns freuen Sie recht bald wieder in einem unserer GRAVIS Stores oder online auf http://www.gravis.de begrüssen zu dürfen!

    Ihr GRAVIS Team

  • O2 weiß auch von nichts… hm, sollte man sich jetzt ne „normale“ Multicard-Sim bestellen und schnippeln?

  • fängt_noch_an_zu_heulen

    Hört doch endlich mal mit dieser sinnlosen Preisdiskussion bzw. -umrechnerei auf!!!

    A) sind hier einfach zu viele nicht in der Lage, Umrechnungskurse UND Steuern richtig einzuschätzen
    B) gefällt auch vielen Menschen ein Audi A5 und es können ihn sich nicht alle leisten. Komischerweise wird darüber nicht so ausgiebig diskutiert
    C) ich habe mir vor drei Jahren ein MacBook für ca. 1000,- gekauft und dieses jetzt für 500,- wieder verkauft. Zeigt mir diese Wertstabilität mal bei einem anderen „Computer-Produkt“
    d) über Stau jammern löst den Verkehr auch nicht auf
    e) …
    f) es gibt weit aus interessantere Dinge an dem Ding zu diskutieren
    g) Viele Grüße!

  • Lässt sich ein US-3G-iPad mit dt. MicroSim benutzen?

  • Wie wählt man eigentlich dann den passenden Tarif für die mitbestellte MicroSIM aus? Also, wann trete ich mit O2 in Kontakt (ich meine, die brauchen doch Konto-Daten, etc.???)?

  • 499 hat mir ja Mediamarkt schon vor Tagen bestätigt. Heute sagte mir bei Saturn ein Verkäufer, das iPad 16 Wifi sei dort auch mit 499 gelistet.

  • Cool ! Habe gerade bei O2 angerufen! Da ich ja schon für das Internet Pack M 10 ? zahle bekomme ich die Micro SD Karte kostenlos dazu! Also kann dann mit 2 Karten gleichzeitig on sein:-) Daczte schon ich muss da extra zahlen. Werde dann auf 1 Gig erhöhen an Datentarif! Denke mal das sollte langen :-))
    Dann zahle ich 15 ? für den Tarif fürs Iphone und IPAD ! Das ist dochmal ein guter Preis! Im Vergleich zum rosa Riesen.
    Gut das es kein Monopol bei denen gibt wie beim Iphone auch wenn das Netz sicherlich besser ist bei denen :-(
    Ich verstehe nur nicht warum 16 Gig mehr 100? kosten solen das ist echt schon ne Unverschämtheit von Apple ! Werde ich wohl die 16GIG Version nehmen müssen mit 3G! Sonst wirds ja unbezahlbar oder was nehmt Ihr so ?

  • also ich habe gerade bei o2 angerufen und die wussten OFFIZIELL noch von nichts…allerdings hat der mitarbeiter durch die blume schon durchblicken lassen, dass das bei nem bestehenden vertrag und internet pack wirklich gehen wird mit der gratis micro sim (also wie ne multi sim)

    super…..dann werde ich die mir sofort am 28ten bei o2 ordern für mein iPad….
    die micro SIM aus Deutschland sollte doch problemlos in das US-3G-iPad gehen….oder?

  • Habt ihr eure Bestätigungsmail schon?

  • weiß jemand ob die Reservierung für die Abholung im Apple Shop irgendwie schon funktionert?????

  • Ich hab meine Bestätigunsgmail schon vor 8 Uhr bekommen…..

  • Ich hatte sie schon um 7.00 Uhr. Naja, bin ja auch ein Freak! :-) Meinen die mit Liefertermin, dass es an diesem Tag bei mir eintrifft, oder dass es dann losgeschickt wird?

  • Ho HO echt teuer bei euch bei uns in Österreich kostet zb 1 GB 4 euro ohne Bindung

  • na bum germany, in ö micro sim von bob.at um 4 euronen pro GB/Monat.

  • Ich habe noch keine Bestätigungsmail erhalten – zur Entlastung von Apple muss ich auch sagen, dass ich kein iPad bestellt habe.

    Nachdem ich über ein iPhone, ein Netbook und einen Notebook verfüge, passt das iPad auch noch nicht so recht in die Reihe. Vom Preis her ist es auch über der Grenze, wo ich nur so zum Spass einkaufe.

    Ich werde noch warten, bis es mehr Erfahrung „in der Breite“ gibt.

  • Nun ja, ihr dürft aber nicht die USD Preise 1:1 auf EUR umrechnen. Die US-Preise sind immer Netto, also ohne MwSt. angegeben. Wenn man also die US-Preise nimmt um 19 % MwSt draufschlägt, zusätzlich noch evtl. Zoll-/Einfuhrgebühren und bei den großen Geräten die GEMA-Abgabe, dann ist der Unterschied nicht so groß, wie ihn manche hier darstellen.

    Oder um einfach mal Steve zu zitieren: Please educate yourself! :)

  • Interessant auch das Feedback der GEMA:
    Bei Ihnen wurde keine Anfrage von Seiten Apple wegen der Abgabe gestellt. Sie würden auch nicht unbedingt davon ausgehen, dass eine Abgabe fällig wird. Sie sind auch verwundert, dass ein Aufschlag gemacht wurde.

    Quelle: http://www.onlinekosten.de/new.....chtsabgabe

    Fazit:
    Apple steckt die 15 Euro Aufschlag für die großen Modell selbst ein! Eigentlich ein Skandal!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20442 Artikel in den vergangenen 5697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven