ifun.de — Apple News seit 2001. 25 401 Artikel
Präsentation noch im März?

iPad-Upgrade 2019: Apple hat in Indien neue Modellnummern registriert

17 Kommentare 17

Der Verkaufsstart neuer iPad-Modelle rückt offenbar näher. Apple hat nun auch bei der indischen Zulassungsbehörde neue Modellnummern registriert. Vergangenen Monat schon konnten wir über die Erfassung von sechs neuen Modellnummern bei der für Europa zuständigen „Eurasian Economic Commission“ (EEC) berichten.

Apple Ipad 2018

Die Webseite MySmartPrice hat in Indien die neuen Modellbezeichnungen A2124 und A2133 ausgemacht. Beide Nummer wurden zuvor schon auch bei der EEC registriert. Offen ist dabei allerdings, ob es sich zum zwei getrennte Geräte oder lediglich zwei Varianten eines Modells handelt.

Es gilt als sicher, dass Apple in diesem Jahr eine Neuauflage des iPad 9,7“ präsentiert. Darüber hinaus ist auch ein iPad mini auf aktueller technischer Basis im Gespräch. Für hochgezogene Augenbrauen hat der auf Apple-Themen spezialisierte und recht gut vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo gesorgt, der neben diesen beiden Geräten in diesem Jahr auch noch zwei neue iPad-Pro-Modelle kommen sieht. Zumindest für das Standard-iPad und das iPad mini wäre ein Vorstellungstermin im März denkbar und hätte auch gewisse Tradition – letztes Jahr hat Apple das noch aktuelle iPad 9,7″ am 28. des Monats präsentiert.

Donnerstag, 28. Feb 2019, 15:36 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Klingt gut! Mal schauen wie es sich zum Pro positioniert. Wollte mir fast ein Pro 11″ holen, aber die verbogenen Geräte und der Krüppelram von 4GB der langfristig Probleme machen wird haben mich davon abgehalten.

    • Krüppel-Ram. Ist halt blöd, wenn man keine Ahnung hat

      • RAM ist durch nichts zu ersetzen als durch mehr RAM. Das iPhone XS hat auch 4GB. Auf dem iPad macht man eher Multitasking und das mit Anwendungen wie z.B. Photoshop. wenn die Apps,Webseiten,… dann zulegen, wird’s eng. Da hilft auch ein „optimiertes“ OS nicht weiter. Das reicht heute vielleicht, aber ich möchte das Gerät auch in 4 Jahren noch nutzen können.

      • samsung s10 mit 12gb macht’s vor und letztens erst konnte ich eine app nicht öffnen weil der ram ausgelastet war. ich musste erst durch den appswitcher einige gänzlich schliessen damit die gewollte app dann nicht instant crashte. also quark hier nichts von 4gb sind genug für 1. ein arbeitsgerät 2. ein premium priced gerät und 3. für eines der PRO series des „premium“ herstellers. immer diese verblendeten fanboys -.-* euch kann man wirklich jeden bs verkaufen solange n apfel drauf ist.

      • Mag bei nem Android ja sein dass der Speicher ausgeht. Und man 12 GB brauchen kann.
        4GB reichen für iOS dicke. Kannst ja mal googeln nach Fachliteratur zu dem Thema. Alle Tests sagen das selbe

      • Klar passen in einen Schrank mehr Hemden, wenn sie immer ordentlich gestapelt und gefaltet werden. Aber 4.000 Hemden bleiben 4.000 Hemden. Auch bei guter Organisation ist halt irgendwann der Schrank voll.

        4GB sind das untere Limit zurzeit (für das iPad) in Zukunft wird das Probleme machen. Photoshop,… brauchen einfach ne gewisse Grundmenge. Und neue iOS-Versionen wollen auch ihren Teil haben.
        Da bringen auch irgendwelche Influencer nix, die 1ne Woche nach release sagen „alles läuft flüssig“ -> voller RAM führt nicht zu ruckeln sondern zu ständig neuladenden Apps/Webseiten, wenn kurz woandershin gewechselt wurde.

  • Hoffentlich werden die neuen iPads nicht nur leistungsfähiger, sondern auch nach der Gleichung: „Funktion geht stets VOR Schönheit“(technisch) durchdachter, sowie -TUSCH!!-: billiger = preiswerter.

    • Was genau soll denn bei dem 9,7″ durchdachter sein?

      Und etwas günstiger wurden die Geräte beim letzten Upgrade der 9,7″-Geräte schon, wenn ich mich richtig erinnere.

      • Z. B., daß die neuen 9,7′-Modelle nicht so papierdünn ausfallen werden, wie die 2018-iPad Pro-Modelle, dreamChipper. Sonst krümme ich mich endgültig vor Lachen (über die Fanboys, die so etwas dann dennoch kaufen).

      • Ich krümme mich auch vor Lachen. Ihre Kommentare sind einfach immer wieder schön. Schon fast süß.

  • Naja, ich hätte gerne ein rotes iPad…

  • Finde den Arbeitsspeicher beim Pro auch unter dimensioniert. Dachte die wollen Ökogreen sein. Was will man denn in 4-5 Jahren mit 4gb ram.
    Und v.a. Voll der schnelle Prozessor und Grafik. So dass es viele Jahre genug power hat und dann an 8,50 € für Minimum 8gb ram sparen. Verstehe das nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25401 Artikel in den vergangenen 6361 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven