ifun.de — Apple News seit 2001. 22 442 Artikel
   

iPad-Tipp: Umlaute unter iOS 4.2

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Seit dem Update auf iOS 4.2 füllen E-Mails von iPad-Besitzern unseren Posteingang, die sich darüber beschweren, dass der alte Umlauttrick (drauf bleiben und kurz warten) nicht mehr funktioniert. Macht nichts, es geht sogar noch schneller: Denis macht uns darauf aufmerksam, dass man Umlaute jetzt durch einfaches „Nach-oben-Wischen“ mit dem Finger schreiben kann. Schaut es euch unten im Video an.

Dieser Trick lässt sich auch in Kombination mit allen anderen mehrfach belegten Tasten anwenden, also zum Beispiel beim Schreiben von Anführungszeichen oder beim Wechsel vom Euro- auf das Dollar-Symbol. Besitzern eines iPhone und iPod touch steht diese praktische Funktion bislang leider nicht zur Verfügung.

Mittwoch, 24. Nov 2010, 10:57 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das gab es doch schon vor iOS 4.2.1?!

  • Das für-Umlaute-nach-oben-wischen gab es schon unter 3.x. Also viel Wirbel um nix Neues!

  • nix neues… gabs schon vor dem update ;-)

  • Cool danke und wie kann man das auf dem iPhone so schnell schreiben ?

  • Mist letzten Satz nicht gelesen ?

  • Man meint, dass man ohne warten nah oben wischen kann und dann sofort der Umlaut kommt!!

  • Ihr hättet euch vil. auch mal über die GM informieren sollen. Diese News sind sehr alt!
    LG Felix

  • Diese Möglichkeit ist NICHT neu.

  • Ich kann dies auf dem iPhone nicht reproduzieren…sollte dies mit 4.2.1 nicht endlich der Vergangenheit angehören … haptisch nicht konsequent :-(

  • Super, ich bin schwer begeistert. Vielen Dank für die Info.
    Schon mal ein Problem weniger ;-)
    Und allen anderen Schreiberlingen sei gesagt, es sind nicht alle Leute auf dem tollen Wissenstand wie ihr

  • Und warum geht das nicht auch auf dem iPhone ?

  • Warum ist die Banane krumm?
    Frag doch Apple !

  • Ich bin das vom iPad schon immer so gewöhnt und ärgere mich immer tierisch das es so beim iPhone nicht klappt. Schade das es keine iOS einheitlich Lösung gibt.

  • Geil, danke für den Tipp. Ich wusste es noch nicht und war schon mächtig enttäuscht nach dem update. Aber dank ifun alles beim alten… Top!

  • Es gibt sicher Viele die das mit dem Wischen nicht wussten. Die Nörglerfraktion muss natürlich sofort wieder Vollgas geben. Die Info ist für Viele hier ne super Neuigkeit, auch wenn es den WischUmlaut schon vorher gab.
    Kann einfach nicht nachvollziehen warum Apple eine solche Funktion (gedrückt halten) einfach wegnimmt.

  • @Ezio
    Was heißt hier, „Kann nicht nachvollziehen, warum Apple eine solche Funktion (gedrückt halten) einfach wegnimmt.“? Bei mir funktioniert diese Funktion immer noch. Wenn man eine Taste gedrückt hält, werden alle Auswahlmöglichkeiten der betreffenden Taste angezeigt.

    Fazit: Es wird hier nicht nur veraltete Information geboten, sondern sogar falsche.

    Und wenn ihr noch nicht wusstest, dass es das gibt, solltet ihr euch vielleicht über andere Quellen informieren. Mein Tipp: apfelticker.de stellt Dutzende von verschiedenen Feeds zusammen. Da ist man täglich immer bestens informiert. Und ifun.de ist da auch gleich bereits enthalten.

  • creative-colours

    Bei mir gehen die „Sonderzeichen“ unter 4.2.1 auf dem iPhone nicht mehr auf dem „I“. Alle anderen Buchstaben gehen. Kann dieses Phänomen jemand von euch bestätigen?

  • @Ezio: dann informier Dich doch mal selber dort!
    Bisher: (auf dem iPad) z.B. U gedrückt halten: das ü war genau oberhalb des Buchstabens, d.h. Finger leicht nach oben: ü ausgewählt
    Jetzt: (auf iPad wie schon bisher auf iPhone) z.B. U gedrückt halten, das ü ist nicht mehr genau oberhalb des u, sondern Links davon: ergo: Finger nach oben und Links und ganz oft hat man dann einen ganz anderen Buchstaben ausgewählt und es ist deutlich langsamer, weil man eben beim Wische genauer sein muss.
    Also: wenn man keine Ahnung hat einfach mal ….. Oder: Wer im Glashaus…..

    Und: Ja auch och weiß nicht alles, das mit dem Wischen (das auch schon vor 4.2.1 funktioniert) kannte ich nicht und bin über DIW “ News“ sehr erfreut, habe es gleich ausprobiert und mir schon angewöhnt. Geht super schnell, wäre auf dem iPhone mindestens genauso sinnvoll

  • Kear, ich glaube, du brauchst ein iPad, damit du blickst, was gemeint ist.
    Schau dir mal die Funktion auf einem iPad an und du wirst verstehen, von was geschrieben wird.

  • Kear, es geht nicht darum, dass das auswahlmenu kommt, sondern dass früher ausgereicht hat das a gedrückt zu halten um ein ä zu bekommen. Ohne wischen.

  • @KH
    Du scheinst selber nicht Bescheid zu wissen. Glashaus… Haha!!!
    Hier geht es darum das der Umlaut durch etwas längeres Drücken nicht mehr automatisch kommt, man muss den Finger zum Umlaut führen, seit dem Update (ipad) Habe mich sehr daran gewöhnt, einen kurzen Moment länger den Buchstaben gedrückt zu halten, loslassen und schon ist er da ohne den fingen zum Umlaut zu führen. Scheinbar kanntest du das nicht?!

    Glaubt ihr wirklich das hier jeder irgendwelche Feeds liest und sich aktiv weiterbildet was alle Funktionen angeht?
    Die ifun App. Ist auch für mich ne gute Möglichkeit hier und da etwas Infos zu bekommen. Ohne mich zu lange damit zu beschäftigen.

  • Upps, ich meinte natürlich auch Kear, nicht Ezio
    Tja, wir sind alle nicht ohne Fehler ;-)

  • Schon gut Kh, jetzt bist wieder mein Freund! lol

  • Funktioniert aber leider nur in iPad Anwendungen und nicht auf iPhone App. Die ich auf meinem Pad habe :-(
    Schade eigentlich…

  • Dafür kann man auf dem neuen OS nun auch Umlaute „ausschreiben“. Also z.B.: „ich bin oefter muede“ Das ging früher nicht.

  • Ihr habt ja echt alle keine Ahnung von nix oO die Funktion am iPad gibts schon ewig und man konnte auch vorher zum Beispiel „koennte“ schreiben. Das geht am iPhone deutlich schneller als „könnte“ zu schreiben.

  • @creative-colours: stimmt, keine Sonder-is mehr. Muss ein Bug sein. Wenn man auf die Weltkugel tippt und damit auf Englisch umschaltet, geht’s aber.

  • Hmm .. komisch ich habe hier 2 ipad´s, beide auf 4.2.1 aktualisiert und ich bekommen das nicht hin. Bei mir kommt beim „nach oben“ wischen kein Umlaut sondern nur der „normale“ Buchstabe. Muss ich das irgentwo um / einstellen ?

  • creative-colours

    @Chephren: Hast Du mal nachgesehen, welche Tastatur bei Dir aktiv ist? Logischerweise ist diese „Umlautfunktion“ nur auf der deutschen Tastatur. Vielleicht ist das ja ein Ansatz.

  • Jap habe ich schon, ist die deutsche Tastatur.
    Noch jemand eine Idee ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22442 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven