ifun.de — Apple News seit 2001. 20 442 Artikel
   

iPad erst Ende Mai in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Laut eigenen Angaben hat Apple die Nachfrage nach dem iPad deutlich unterschätzt. Insgesamt 500.000 Geräte der Wi-Fi-Version seien bislang verkauft, dazu komme eine große Stückzahl Vorbestellungen für die 3G-Variante allein in den USA. Aus diesem Grund habe man „die schwierige Entscheidung“ getroffen, die internationale Markteinführung um einen Monat auf Ende Mai zu verschieben. Vorbestellungen werden ab dem 10. Mai entgegen genommen, erst zu diesem Termin sollen auch die internationalen Verkaufspreise bekannt gegeben werden.

Mittwoch, 14. Apr 2010, 15:26 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • … typisch apple, erst die steigenden dollar-kurse schön abwarten und dann darüber den mit sicherheit unverschämten preis für deutschland und den rest der welt rechtfertigen.

  • Muss man jetzt doch im Ebay zuschlagen und 100? mehr in Kauf nehmen dafür nen Monat eher in Hand halten? xD

  • Ich wette, die Preise aus den USA werden 1:1 nach Europa kommen, also 1 USD = 1 Euro.

    Komisch allerdings, dass Apple die Nachfrage unterschätzt haben will. Etwas Erfahrung haben die Jungs doch inzwischen…

  • ganz einfach,von wegen Lieferschwierigkeiten,die werden schnell noch die Technikbugs beheben mit der Überhitzung und dem Wlan Prob. Lieber 1 Monat später rausbringen als zich tausende Reklamationen….

  • Dann gleich mal die passende Frage dazu. Gibt es einen Händler, der nach Deutschland versendet und das iPad gewerblich mit Rechnung verkauft? Natürlich sofort bestell- und lieferbar.

  • Mir ist das egal ! Ich hab mir meines schon auf Ebay geholt . 32 GB Modell für 699 ,- Euronen . Fairer Preis meiner Meinung nach . Zum Glück hab ich mit meinem iPad keine Probleme mit Wlan und Überhitzung :-)

  • Habe meins letzte Woche in Las Vegas gekauft und möchte es nicht mehr missen. Frei nach Loriot: „Ein Leben ohne iPad ist möglich, aber längst nicht so schön“

  • Tut mir leid für Euch… unter Umständen lohnt sich nun der 100?-Aufpreis bei eBay.
    Oder sogar der Kurz-Trip in die USA. Inkl. Zoll hat mein 64GB-Modell 610? gekostet

  • peter-stuttgart

    Beim iPad hat man doch u.U. auch fas Garantieproblem wie beim iPhone, oder?
    Ansonsten wär ein Import wirklich sehr lukrativ

  • Also ich bin mit meinem eBay – ipad auch vollkommen glücklich. Keinerlei Probleme und macht einfach unheimlich Laune! Habe sogar etwas mehr als 100? Aufpreis bezahlt, aber was solls, dafür freue ich mich derzeit über mein tolles Gerät umso mehr !

  • Wer unbedingt ein iPad der ersten Generation zu diesen Wucherpreisen erwerben muss, ist selbst schuld. Die Preise werden schnell sinken. Und so toll sind die Geräte abgesichts der geschlossenen Architektur ja offenbar nun auch wieder nicht – Apples unglaublich arrogantes Firmengehabe gegenüber Kunden im Rest der Welt sollte man mit Kaufboykott „belohnen“. Sorry, für diese Versschiebung kann ich als Europäer überhaupt kein Verständnis aufbringen ….

  • An alle Schweizer: Natürlich kommt das iPad nicht nur in Deutschland erst Ende Mai, sondern auch bei uns. Vorfreude ist die schönste Freude…

  • Wenn Apple die Verschiebung nutzt um Bugs auszubessern ist doch alles gut.

  • Also ich finde es nicht in Ordnung von Apple die Preise 1zu1 in Europa zu machen! Überlegt jetzt auch bei eBay zu bestellen! Kann ich dann überhaupt schon apps im deutschen Store laden? Gibt’s irgendwelche Nachteile? Kann einer einen ebayer oder Shop empfehlen??

  • @wertzuztr
    wie hast du das denn geschafft? wenn ich versuche im US apple store zu bestellen kann ich immer nur eine US adresse angeben

  • eljefeargentino

    @ wertzuztr -> das würde mich aber auch interessieren

  • OK habe jetzt bestellt muss ich noch auf eine Bestellungsbestätigung warten ?

  • eljefeargentino

    Hui, 460 EUR… Beim aktuellen Dollarkurs wären 499 US$ ca. 365 EUR. Na da hoffe ich lieber auf jemand, der es mir mitbringt. PS: Erklär bitte nochmal, wie Du es im US Store bestellt hast?

  • hallo wertzuztr kannst du mir bitte sagen wie du das bei apple.com bestellt hast?

    kannst dich bitte per email melden? (dennis@p4nda.de)

    danke schonma

  • das ist doch 100% ein fake…also ich schaffe es nicht es bei apple.com zu bestellen….es sei denn man lässt es an einen US-Bekannten oder so liefern und dann von dort aus hierher…

  • Ich habe die Comments mit der angeblichen Bestellung im US-Store mal gelöscht, war ein Fake (der User hat unter zwei Nicks gepostet und „Selbstgespräche“ geführt?)

  • Wäre aus sehr interessiert an einem Import. Wäre nett wenn mir einer sagen könnte wie das Abläuft.

  • also ich denke am einfachsten ist es, wenn man jemanden in den USA kennt….entweder dort ein iPad kaufen lassen oder hinliefern (über apple.com)…
    danach über den bekannten hierher senden lassen…dann kommt halt noch zoll dazu…wäre für das 599 $ iPad 80 Euro. Also 430 Euro (sind ja 599 $) + 80 Euro Zoll – würde dann ca. 510 Euro kosten! Also um einiges billiger, als es hier wohl kosten wird….

    Ich denke so werde ich es machen…

  • Nach der Info heute hatte ich die Nase voll und hab bei e-bay für 899? (direkt aus Deutschland) zugeschlagen. Aus Erfahrung kann ich sagen das sicher die ersten Geräte Ende Mai rausgehen, aber die meisten noch 2-3 Wochen gedulden müssen da die Nachfrage so groß ist. War bei den Ipods auch immer so.

  • also
    ipad bei apple kostet 499$ + tax das macht ~530$ versand bei apple is free

    wir lassen uns das zu nem bekannten schicken
    der schickts mit ups priority mail nach germany kostet ~35$
    sind wir bei ~560$

    beim zoll werden auf den kaufpreis (in euro) + versand nochma 17.5% zoll drauf geschlagen macht dann unterm strich ~485 euro und man hat ein ipad

  • 899 Euro ? Ach du liebe Zeit, das sind 1 228,48 US $ da kann man ja in den USA zwei davon kaufen und hat noch 230 US $ übrig. Das sind die wirklich „Süchtigen“ :-) Wäre es da nicht billiger gewesen rüber zu fliegen und eins mitzunehmen :-))

  • leute,kommt mal runter, es ist nur ein vorgrößerter ipod touch könnt ihr keine 2 monate warten? ich hatte noch keins in der hand und überleg mir auch eins zuzulegen aber bitte,
    habt ihr garkeine geduld?
    nach der veröffentlichung des iphone 4g (hd, was auch immer) wird apple erstmal eine talfahrt erleben, das nächste iphone update wird wie das 3gs verlaufen und erhebliche ipod neuerungen wird es auch nicht geben, ich hol mir das nächste iphone und warte erstmal bis es was neues gibt :)

  • Geht mir aufn Sack, hab gestern eines ersteigert. Wird heute Mittag abgeholt. Meinedwegen können die jetzt noch 2-3 Monate weiter verschieben :P

  • Ich bin einer der Verrückten die nicht warten können. eBay ipad für krass viel Geld, aber bin glücklich, also ist es mir das wert, so einfach ist das.

    Im deutschen itunes-store gibt es bereits seitenweise spezielle apps. Unglaublich.
    Zum Teil aber deutlich teurer als die gleiche app fürs iphone. Die iphone apps laufen auch alle auf dem pad, sehen aber Scheisse aus.
    Was bei mir noch nicht geht ist die app direkt über das ipad aufzurufen. Dazu braucht man derzeit wohl einen US-Account was ich nicht habe.
    Was auch noch nicht geht ist die ibook-app. Aber dafür gibts was nettes von amazon.
    Zeitschriftlesen und Videos schauen ist SUPER mit dem Ding !

  • Frage:
    Gibt es im deutschem App Store schon Pages, Keynotes und Numbers?

  • wie wäre es wenn Du das selbst nachschaust?
    einfach den gewünschten Suchbegriff im itunes store eingeben…..
    Du schaffst dass!

  • Leider schaffe ich das nicht! Weil ich hier im Moment kein itunes habe … ich diese Information aber trotzdem schon gerne früher als erst heute Abend gehabt hätte.

    Gerade wegen deinem Post bin ich erst auf die Frage gekommen.
    Hintergrund: Ich spiele gerade selbst mit dem Gedanken mir vielleicht doch schon eines über Ebay zu holen ….

  • pages, keynote und numbers gibts noch nicht im deutschen app-store.
    sind die programme aus dem us-store denn nicht multilingual?

  • ok. Für mich ist das nicht so wichtig, da ich mein ipad als reines „Spielzeug“ zur Unterhaltung betrachte.
    Was mich zu der spannenden Frage bringt:
    Wenn ich mit einer Hoteladresse mir einen neuen US-Account in itunes anlege, was passiert dann mit den Sachen die ich mit meinem deutschen Account gekauft habe???
    Hat da jemand Erfahrung? Also kann man 2 Accounts auf ein itunes / phone / ipad synchronisieren oder geht das nur entweder oder?

  • wenn du einen us-account anlegst und dir dort sachen kaufst, verwaltet itunes die genau wie die deutschen apps. sie erscheinen also alle in einer übersicht. soviel zu itunes. wie das mit den syncen aufs ipad ist, kann ich nicht sagen. aber meine annahme ist, dass die genauso gesynct werden, wie die deutschen produkte. ist aber nicht garantiert

  • Hallo habe mir gestern ein ipad 16 gb bei einem us internethändler bestellt und habe heute eine E-Mail bekommen das es versendet wurde

  • @OliverL und @PokergottPZ: die im us-store gekauften apps werden auch gesynct, wenn man sich in seinem eigenen landesstore ‚aufhält‘ (bei mir schweiz). für updates der apps muss man sich aber im jeweiligen store im itunes befinden.
    @OliverL: iwork apps sind im moment leider nur in englisch zu haben….

  • …kleiner nachtrag…iwork apps sind nur mit iwork’09 auf dem mac kompatibel. hab das als iwork’08 nutzer merken müssen, als ich ne datei aus pages aufs ipad laden wollte…schade…

  • ..ich war am tag der einfuehrung in florida und ich habs in den haenden gehalten, einfach super,das teil ien must have fuer uns fans!!! aber ich habs nicht gekauft :( und ich sags euch ich aergere mich schwarz!!! aber ok ich wollte sowieso das 64gb 3g , ok ich warte und warte hoffe das es im july da ist (:

  • @CHPAd
    thanx for information. iwork 09 hab ich. aber eben kein ipad. ist die frage, was schwerer wiegt ;)
    habe mich jetzt aber gegen einen import entschlossen. ich möchte eh auch die 3g-variante. ich warte also schweren herzens auf den d-release. solange shoppe ich ein paar apps im us-store.

    vielleicht ist der link ja interessant:
    http://gizmodo.com/5516217/99-.....s-reviewed

  • Auch bei o2 Germany wird es einen eigenen iPad Tarif mit entsprechender Mini SIM geben. Details zu dem Tarif und ob das iPad an sich auch bei o2 in Deutschland zu kaufen sein wird, stehen noch nicht fest

  • wer von euch schonmal alle Preise aller Geräte in apple.com und apple.de verglichen hat,
    der hätte bemerkt, dass sich bei größeren Geräten die preise um die zahl 50-100 unterscheiden…
    so wäre es möglich, dass die 500$ Variante des iPads in deutschland 450? kostet…
    das iPad wird nicht 1:1 mit dem USD in euro umgerechnet…
    sondern es wird sicher um die zahl 50 günstiger…
    somit würde ich den geduldigen leuten raten zu warten…
    denn hierzulande wird es GARANTIERT günstiger und nicht 1:1 umgerechnet…
    nähmlich kostet ein iPad für 500$ für uns 370? OHNE mwst … mit MWST wären es 440? ..
    somit wäre es durchaus möglich, dass Apple 450? fürs iPad hierzulande verlangen wird…
    logisch oder?

  • Also zur Klarstellung – weil da oftmals falsche Informationen gepostet werden – was der Einkauf in den USA und das Mitbringen kostet: (kein Versand)

    (a) für selbstmitgebrachte Waren (Eigenbedarf) gibt es eine Freigrenze pro Person von 430? (Netto Warenwert)

    (b) für Pc, Handhelds (iPad !) Digitalkameras und einiges andere muss KEIN Zoll bezahlt werden.

    (c) auf Alles über der Freigrenze kommen zusätzlich 19% Einfuhrumsatzsteuer

    So, nun zum iPad, mitgebracht aus den USA:

    (1) iPad 16GB WiFi = 499$ + 9% sales Tax (california) = ca. 544 $ = ca. 411 ? , also unter der Freigrenze

    (2) iPad 64GB WiFi = 699$ + 9% sales tax (california) = ca. 573 ? + 19% auf Netto = ca. 675 ?

    (3) iPad 64GB 3G = 829$ + 9% sales tax (california) = ca. 683 ? + 19% auf Netto = ca. 802 ?

    Kann sich jeder überlegen, ob’s günstig ist oder nicht.
    Hier, wie gesagt, alle Berechnungen bei „ordentlicher“ Verzollung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20442 Artikel in den vergangenen 5697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven