ifun.de — Apple News seit 2001. 20 233 Artikel
   

Alles zu iOS 6: Umfassendes Update im Herbst bringt mächtige Funktionserweiterungen und Siri für das iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Neben all der Hardware hat Apple im Rahmen der gestrigen WWDC-Keynote auch neue Versionen von Mac OS X und iOS 6 angekündigt und ausführlich vorgestellt. Mac OS Mountain Lion soll bereits nächsten Monat erscheinen, auf die Neuerungen gehen wir gleich ein einem eigenen Artikel separat ein.

iOS 6 wurde für den Herbst angekündigt, eine Vorabversion für Entwickler ist aber bereits jetzt verfügbar. Apple hat das komplette System optisch überarbeitet, den Funktionsumfang von Siri auch in Deutschland deutlich erweitert (Siri kommt jetzt übrigens auch für das neue iPad) und die Karten-App nicht nur mit eigenem Kartenmaterial bestückt, sondern in Kooperation mit Tomtom auch zur vollwertigen Navi-App erweitert.

Drüben auf dem iPhone-Ticker haben wir die wichtigsten Features der neuen iOS-Version gelistet und darüber hinaus eine Galerie mit jeder Menge Screenshots für euch zusammengestellt. Insbesondere die Karten-App und Siri haben uns durch die weitgehend komplette Lokalisierung in der deutschen Version überrascht, Siri kann sogar die Ergebnisse von Bundesliga-Begegnungen anzeigen und findet deutsche Restaurants…

Dienstag, 12. Jun 2012, 6:56 Uhr — Chris
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie sieht’s mit den Siri Funktionen für Österreich aus?

    • Du sagst es wer sich jetzt noch beschwert den kann ich nicht verstehen, das ist wirklich eine klasse erweiterung von ios!

      • Sorry, wo ist das denn bitteschön klasse? Apple hat mal wieder verpasst dringend notwendige Anpassungen an der Integration der verschiedenen Geräte vorzunehmen. Schau dir mal bitte Apple TV an. Die Darstellung ist doch ein Krampf. Warum muss ich zum Fotos synchronisieren iTunes anwerfen? Warum kann ich auf dem iPad in Fotos Alben anlegen, in iPhoto nicht? Ich kann die Dutzende von inkonsistenzem nennen. Mittlerweile ist in allen Bereichen nicht Apple Software besser. Die sollen mal ihre Pixelmanie beenden und endlich ihre Software fixen.

      • Vielleicht solltest du dich mal mit deinem iPhone beschäftigen ? Weil ALLES was du da aufzählst geht schon lange, spätestens seit 5.x, kann immer wieder nur schmunzeln, wie viele offenbar keinen Plan vom iPhone haben und über Sachen meckern, die schon lange gehen :)

        Alleine dass Siri offenbar nun das kann, was in den USA sxhon geht und mehr und vollwertige Navigation mit neuer Map-App rechtfertigt für mich iOS6 und man darf nicht vergessen, das alles kostet keinen Cent.

  • Bekommt das iPad 2 auch Siri oder nur das neue ?

    • Wäre ja auch was neues, wenn „the best thing ever“ auch noch auf so billig geräten wie dem iPad2 laufen würde. Das hat doch gar nicht mehr die rechenleistung um das zu bewältigen…
      /ironie off und anmerkung des schreibers:
      Ich hab auch ein iPad2^^

      • Ja, ist echt schwierig geworden den alten Elektronikschrott überhaupt noch sinnvoll einzusetzen. Wobei, da war doch die Sache, wie sich das iPad 2 wenigstens noch als Stullenbrett nutzen lässt. Werde ich gleich mal machen, habe nämlich auch noch so ‚e olle alte Gurke ;-D

  • Ist das ein offline Navi ? Also auch fürs Ausland?!

  • Kann man via Siri nun endlich z.B. 3G de-/aktivieren ?! Oder andere Systemeinstellungen vornehmen?

  • Ich verstehe nur nicht warum das iPad 1 nicht mehr unterstützt wird. Da bringen Sie die Software für das 3GS jedoch nicht fürs Pad. Echt Schade

    • Sollte es wirklich so sein, dass das iPad 1 nicht unterstützt wird, ist für mich meine Applezeit zuende. Ich habe mir das iPad 1 vor nicht einmal 1.5 Jahren geholt, kurz vor dem Wechsel zum iPad 2, Anfang letzten Jahres. Da war es gerade mal ein halbes Jahr auf dem Markt. Nun ist das iPad 1 also nicht mal 2 Jahre auf dem Markt. Einen Neukaufzwang nach 2 Jahren mache ich nicht mit.

      Nun soll das iPad 1 nicht mehr unterstützt werden, wohl aber das iPhone 3GS, das älter ist und auch über einen älteren Prozessor verfügt. Das iPad 1 hat denselben Prozessor wie das iPhone 4. Auf dem iPad 1 läuft IOS5 schnell und ohne Probleme. Auch IOS6 würde dort laufen, wie auf dem iPhone 3GS auch.

      Sollte es wirklich so kommen, ist auch meine iPhone 4-Zeit vorbei und es steht ein Systemwechsel an. Ich werde mir dann das Samsung Galaxy III gönnen und mich wieder stärker in Richtung PCs orientieren.

      Tja, jede Zeit ist einmal vorbei.

      Einen ähnlichen Fall gibt’s ja bei Siri. Auch das würde unter dem iPhone 4 laufen.

      Apple hat sich dann wohl endgültig vom normalen User verabschiedet und ist zu einer Schickimicki-Marke mutiert.

      Ich mache mich nicht zum Sklaven von Apple.

      Und wenn ich dann von überzeugten Apple-Anhängern dieses Gemecker über Microsoft und höre und dieses Herabschauen auf die PC- und Windowswelt, wird mir übel.

      Apple ist eine Schickimicki-Marke für Reiche. Und Apple tut dann immer noch so, als ob sie den Draht zum einfachen Volk haben.

      • ich will nicht gut heißen was apple veranstaltet aber diese Drohungen zu der Konkurrenz zu wechseln sind eher lächerlich als das sie etwas bewirken. Und ich glaube auch kaum, dass die Leute die mit solchen Drohungen ankommen plötzlich ihre Apple Gerätschaften zu Seite legen.
        Apple selbst wird es auch nicht jucken. Also einfach tun und nicht die Foren damit zu spammen. Das Apple eine teure Marke ist, sollte doch wohl jedem klar sein.

      • Bei Android bekommt man nach c’t Artikel doch nur auf wenigen Geräten überhaupt Updates auf eine neue Version weil alles angepasst werden muss.

      • Neukaufzwang? Selten so einen Schwachsinn gehört. Als wenn das iPad 1 nicht mehr funktionieren würde, wenn iOS 6 kommt. Das wird noch genauso laufen wie an dem Tag als du es gekauft hast.

      • Haha so ein Bullshit. Wo gibt es einen neukaufzwang? Das iPad funktioniert doch noch genau wie damals. Guck dir mal die anderen tablets an, da hast du glück wenn du 1 jahr danach noch software-updates bekommst

      • Also ich hatte auch ein iPad 1 und habe es auch reichlich genutzt. Aber es war mir einfach zu langsam. Musste laufend die Anwendungen aus der Taskleiste nehmen um wieder Tempo zu haben. Danach hab ich mir das iPad 2 geholt und war begeistert. Da gab es nie Probleme mit dem Arbeitstempo. War allerdings nur die 16GB Version und ohne 3G wie beim 1er. War nur als Zwischenlösung gedacht, um für das 1er in der Buch noch gutes Geld zu bekommen, bevor das 3er kommt Deshalb hab ich mir jetzt das neue mit 64gb und 3G geholt und das Teil macht einfach nur Spass. Der Fortschritt ist deutlich spürbar und dafür muss man eben Geld ausgeben. Zwingt dich doch niemand, dein Geld zu Apple zu schaffen, muss jeder selber wissen, womit er glücklich wird und was er dafür ausgeben will und kann.

      • Mein iPad 1 geht mit IOS5 ab wie Zäpfchen. Und deshalb kapier ich nicht, warum nicht auch IOS6 drauf laufen soll, wenn es auch auf dem iPhone 4 mit demselben Prozessor laufen soll, noch dazu auf dem iPhone 3GS mit einem langsameren.
        Rein strategische Gründe, dass iPad 1 rauszunehmen.

      • Dann Machs gut! Und nimm ein Taschentuch mit …

    • Wenn es eine strategische Entscheidung war, warum wurde dann das 3GS nicht auch aufgekündigt? War das den armen 3GS-Besitzern nicht zuzumuten, die das Gerät vor 3 Jahren gekauft haben, wohl aber den iPad1-Besitzern, die sich ihr Gerät vor 1.5 Jahren gekauft haben?

      Apple ist inzwischen eine Kirche, die ihre braven Schäflein steuert. Mit Steve Jobs als Heiligem. Aber vielleicht hätte der diese strategische Entscheidung gar nicht mitgemacht und würde sich heute im Grabe umdrehen.

      Ich freue mich schon auf den Herbst, wenn ich mit meinem nicht mal 2 Jahre alten iPad eine App installieren oder updaten will und ios5 nicht mehr unterstützt wird.

  • Wann kann man mit Siri endlich die Bundedliga Ergebnisse vorhersagen? Das wäre mal was…;)

  • Funkioniert Siri dann auch auf dem i phone 4??

  • Nein nur auf dem iPhone 4s und den neuen iPad

  • Mal eine frage an die Entwickler. Wenn ich jetzt die iOS 6 Beta installiere, kann ich dann anschließend ein iCloud Backup einspielen, oder muss ich es über iTunes machen?
    Schon mal danke.
    Gruß

    • iCloudbackup einspielen funktionert.
      Backup einspielen funktioniert nur wenn du vorher mit iTunes 10.6.3. ein backup gemacht hast

      • er wollte ein icloud backup einspielen, also über ne wifi verbindung. ja läuft, habs gestern getestet. zurück auf 5.1.1 inkl. jailbreak ging auch.

  • Kann mir jemand sagen ob man mit ios 6 aus der youtube app direkt ein clip auf facebook posten kann?

  • Gibt es eigentlich irgendwelche großartigen Neuerungen für AppleTV 3 mit iOS 6?

    • Da es die großartigen Neuerungen nicht einmal für das iPhone gibt wieso sollte es dann etwas neuartiges für das Apple TV geben?!? Oder habe ich da irgendwelche Nachrichten übersehen? Wenn ja bitte kurzen Hinweis oder Link. Danke

  • Hat hier schon einer in der neuen Karten App irgendwo ansehnliche Satellitenfotos bekommen? Wenn ich die Karten App starte, findet der zwar meinen Aufenthaltsort, aber die Fotos sind absolut unterirdisch. Ich wohne in Köln und den Kölner Dom zum Beispiel kriege ich im besten Fall nur als grauen Fleck zu sehen. Suche ich nach „New York“ kriege ich nur die Meldung „Keine Treffer gefunden“. Ansehnliche Satellitenfotos finde ich nirgends. Alles nur sehr sehr unscharf und alles andere als ansehnlich. Auf dem iPhone kriege ich ab einer bestimmten Zoomstufe sogar nur graues Rauschen angezeigt.
    Ich habe es auf dem neuen iPad, einem iPhone4 und einem 4S probiert und überall das gleiche. Ich habe es auch schon über zwei verschiedene Internetanschlüsse probiert, wobei einer 64MBit im Downstream hat.

    • Is bei mir leider genau so … nur ich bekomm 0 angezeigt und bin aus Düsseldorf … New York kann ich zwar eingeben und wird auch gefunden aber wie gesagt es wir 0 angezeigt nur Kacheln ohne Bild ohne etwas wie Tod ^^

    • Tja dann war die Keynote wohl doch nicht live gerendert sondern nur eine gute Demo ^^ Ich vermisse weiterhin eine Option um beispielsweise Autobahnen zu vermeiden, eine Unterscheidung zwischen kürzeste und schnellste Route und durch den Wechsel fehlen Streetview und die Unterteilung in Auto, ÖPNV mit Fahrzeiten und Fußgänger. Ich bin eher skeptisch ob die neue Karten App das auffangen kann…

  • Ich finde das echt traurig was Apple da macht, das iPad1 wird wohl nicht mehr unterstützt was ausschließlich Marketiggründe aben dürfte. Die sogenannten Neuerungen sind dann auc nicht der wirklicher Burner, vom Hocker haut mich das nicht, Apple hat wieder mal viele wichtige von sehr vielen gewünschte Dinge NICHT umgesetzt,
    schade eigendlich.Apple hätte das eigendlich nicht nötig der Konkurenz so einen großen Vorsprung zu geben!

    • Und selbst wenn Apple diese Dinge umgesetzt hätte.. das iPad 1 würde dann noch weniger unterstützt werden. ;)

    • Apple steht mittlerweile unter dem Zwang, einmal im Vierteljahr eine öffentliche Konferenz abzuhalten, um über vermeintliche Neuerungen zu informieren. So viele Neuerungen gibt es dann auf Dauer aber gar nicht, kann es gar nicht geben.
      Da gleichzeitig immer neue Modelle rauskommen, mit den Betriebssystemen, stehen sie gleichzeitig unter dem Zwang, alte Modelle auslaufen zu lassen, um Kunden wiederum zum Kauf neuer Modelle zu zwingen. Die alten Modelle, die vor 1.5 Jahren noch als brandneu und äußerst schnell angepriesen wurden, sind dann auf einmal von gestern.
      Die vielen Käufer der iPad1-Modelle werden nun im Regen stehen gelassen, dabei haben die Apple hinsichtlich Tablets mit groß gemacht und überhaupt erst das iPad zu einer Marke werden lassen.
      Wenn Apple das iPhone3GS auch aufgegeben hätte, würde ich das vielleicht noch irgendwo nachvollziehen können, aber so ist es willkürlich. Dass ich als iPad1-User nun nach 1.5 Jahren dazu gezwungen bin, ein neues iPad zu kaufen, um auf dem IPad ios-mäßig auf dem neuesten Stand zu sein, ist eine Riesensauerei. Das ist, als ob ein Autohersteller innerhalb der Garantiezeit zu einem Autokäufer sagt, dass es nun kein gutes Motoröl für den Wagen mehr gibt.

  • Hy, weiß einer zufällig ob man mit Airplay z.b. von einem IPAD auf einen mac mini (dann mit mountain lion) streamen kannn oder nur auf apple tv.

  • Ich freue mich schon (wie auf jedes iOS), aber eine Frage: Ich würde mir gerne einen Entwickler Account machen und die Beta installieren. Dazu brauche ich doch einen iOS Developer Account für 99$ im Jahr, oder? Und kann ich, nachdem ich die Beta installiert habe, weitere Betaversionen direkt auf dem iPad laden? Danke im Voraus :)

  • Siri geht nicht auf dem iPhone 4 mit iOS 6?

    Wer sagt das?

  • Alle Hater: Wechselt das smartphone. Alle BetaTester: Es ist und bleibt eine beta und demnach noch nicht voll funktionsfähig, geschweige denn fehlerfrei. Alle Liebhaber: Freuen wir uns auf das Release zusammen mit dem neuen iPhone im Herbst :)

    • @Noizee
      Gut geschrieben!
      Trotz Beta geht es zumindest auf dem iPad 2 ganz gut. OK, die Maps sind noch unscharf in meiner Gegend, während in USA das 3D in den Metropolen super aussieht.
      Beim Pizzeria suchen um Freiburg herum findet die neue maps 8 Stück und Goople Maps findet 10. Ganz vergleichbar ist das nicht, das kommt auf den Kartenausschnitt an. Wie es schmeckt steht bei einem neuen Fundstück auf Yelp, verfasst von einem US Bürger.
      Habe übrigens mein vorheriges Backup wieder hergestellt und war enttäuscht, dass die Apps fehlen. Aber dann sind sie nach und nach doch eingetrudelt.

      Beim iPad3 traue ich noch nicht, muss ja auch nicht. Aber Siri lockt schon etwas.

      Frage an die Experten: Fallen diese ersten Eindrücke schon unter das NDA ?

  • Wenn tomtom die Karten liefert wir wohl die Integration des car kits hoffentlich im System fest eingearbeitet. Bei mir funktioniert das nicht immer so verlässlich bei nicht tomtom Apps.

    Wenn das Datum noch nicht fix ist und es noch so lange dauert, vermute ich das es entweder Probleme in iOS6 gibt oder so.
    Weil wenn sie es fast fertig hätten würde es auch bald kommen und das wird auch der Grund sein warum sie das iPhone 5 noch nicht präsentiert haben.
    Das iPhone 5 funktioniert sicher erst mit ios6.

  • tach,
    ich habe ein problem und zwar bekomme ich ios6 nicht auf das ipad (3.gen) wifi/3g nicht installiert. bekomme immer den fehler „fw ist nicht kompatibel“ obwohl ich die richtige fw geladen habe. jmd das gleiche problem?

  • weis einer wie ich wieder zum alten tastaturlayout zurück komme?!….mag ja sein das die umlaute bedienerfreundlicher sind…..aber ich komm damit nich klar….

  • Sollte es wirklich so sein, dass das iPad 1 nicht unterstützt wird, ist für mich meine Applezeit zuende. Ich habe mir das iPad 1 vor nicht einmal 1.5 Jahren geholt, kurz vor dem Wechsel zum iPad 2, Anfang letzten Jahres. Da war es gerade mal ein halbes Jahr auf dem Markt. Nun ist das iPad 1 also nicht mal 2 Jahre auf dem Markt. Einen Neukaufzwang nach 2 Jahren mache ich nicht mit.
    Nun soll das iPad 1 nicht mehr unterstützt werden, wohl aber das iPhone 3GS, das älter ist und auch über einen älteren Prozessor verfügt. Das iPad 1 hat denselben Prozessor wie das iPhone 4. Auf dem iPad 1 läuft IOS5 schnell und ohne Probleme. Auch IOS6 würde dort laufen, wie auf dem iPhone 3GS auch.
    Sollte es wirklich so kommen, ist auch meine iPhone 4-Zeit vorbei und es steht ein Systemwechsel an. Ich werde mir dann das Samsung Galaxy III gönnen und mich wieder stärker in Richtung PCs orientieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20233 Artikel in den vergangenen 5663 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven