ifun.de — Apple News seit 2001. 38 550 Artikel

Sieben Jahre in Folge

Interbrand-Ranking: Apple erneut „wertvollste Marke der Welt“

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Im Interbrand-Ranking der wertvollsten Marken belegt Apple im siebten Jahr in Folge den ersten Rang. Auf Platz zwei liegt ebenfalls seit sieben Jahren unverändert Google, gefolgt von Amazon auf Platz drei.

Der Markenwert von Apple liegt der Erhebung zufolge bei 234,24 Milliarden US-Dollar. Der iPhone-Hersteller konnte somit im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent zulegen, Google liegt mit 167,71 Milliarden acht Prozent höher und Amazon schraubt seinen Markenwert mit beachtlichen 24 Prozent Wachstum auf nunmehr 125,26 Milliarden US-Dollar.

Wertvollste Marken Der Welt Apple Auf Platz 1

Auf der Liste der von Interbrand gekürten 100 wertvollsten Marken finden sich auch elf deutsche Unternehmen. Hier liegt Mercedes-Benz mit einem Wachstum von fünf Prozent auf dem achten Rang, gefolgt von BMW auf Platz 11 und SAP auf Platz 20.

Interbrand erstellt diese Liste seit nunmehr zwanzig Jahren. Die Bewertungsmethode basiert im Wesentlichen auf den folgenden drei Punkten:

  • Die finanzielle Performance der Produkte oder Dienstleistungen einer Marke.
  • Die Rolle der Marke im Kaufentscheidungsprozess.
  • Die Wettbewerbsfähigkeit der Marke und ihre Fähigkeit, Loyalität und damit nachhaltige Nachfrage und langfristigen Profit zu schaffen.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Okt 2019 um 10:29 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Weil VW schlicht vom Wert her eben so ‚unwichtig‘ ist.

    • Weil VW einfach nur noch teuer ist aber qualitativ nur noch billig ist… da ziehen andere Hersteller dran vorbei… da ist die Marke nicht mehr das was sie mal war!

      • Niemand zieht an VW vorbei. Die sind altuell die Nummer 1 bei den Verkaufszahlen und haben mit der kommenden ID.-Serie das Zeug, diesen Vorsprung auszubauen, also deshalb nochmal die Frage.
        Ob man VW mag oder nicht, ist nicht das Thema.

      • Aber nur in den Großstädten und Hausbesitzern, auf dem Land, Kleinstädten und bei Wohnungsmietetsind E Autos immer noch überteuertes Spielzeug das einem nicht wirklich weiterbringt und das wird sich auch in 10 Jahren nicht ändern!

      • Absolut falsche Grundlage, danach wird bei der Auswertung nicht geschaut. Wenn es um „teuer und trotzdem rotz“ gehen würde, wäre McDonalds auch nicht so weit vorne.

      • Also das kann ich überhaupt nicht sagen. VW ist zwar teuer aber von der Qualität her immer noch deutlich besser als diverse andere Hersteller. Ich merke das immer sehr schnell, wenn ich mal in einem Opel oder einem Auto der Fernost Hersteller sitze was da an Qualitätsunterschied zu spüren ist.

      • Da würde ich einen Hyundai bevorzugen!!!

        Optisch besser
        Preislich besser
        Know-how besser

        Finde ich sogar teilweise besser als mein Cayenne! Obwohl man da die Baujahre ja nicht vergleichen kann!

      • @Glenn welchen Cayenne hast Du denn? Hyundai ist meiner Meinung nach ziemlich erfolgreich auf dem Level von VW angekommen. Einen aktuellen Hyundai mit dem aktuellen Cayenne vergleichen ist natürlich Schwachsinn…

      • Ich komme aus der Autobranche und VW Porsche, BMW ja sogar Opel verbaueb ALLE den selben mist… jeder kauft das billigste ein und aus scheisse versucht man dann Gold zu machen! Wenn ich sehe das der Hersteller für nen Satz Türen 20€ bezahlt und dann weiter verkauft für 400 wird einem schlecht!
        VW ist mittlerweilen schon lange von Preis Leistung das schlechteste auf dem Markt, sogar BMW gehört dazu…!

      • @VeNoM….. Da wird dir Schlecht dabei? Wenn die für 20euro irgendwelche Türen kaufen und für 400 verkaufen….. Dann müsstest ja Kotzen wenn Du ein IPhone kaufst….. Apple ist da nicht viel Besser…….

      • @Riddick
        Ein Cayenne 955… deswegen werd ich den auch nicht mit einem aktuellen Hyundai vergleichen! Ein Aktueller Porsche würde mir da sicher auch noch besser gefallen aber das ist dann auch eine andere Klasse für sich…

      • „Die Wettbewerbsfähigkeit der Marke und ihre Fähigkeit, Loyalität und damit nachhaltige Nachfrage und langfristigen Profit zu schaffen.“

        Und das hat VW halt einfach nicht mehr in dem Maß, wie früher.

    • Das gleiche hab ich mir auch gerade gedacht. Da sind so viele Marken noch vor VW, von denen man das überhaupt nicht erwartet

      • Vielleicht liegt es daran, dass VW, Audi, Porsche etc. als einzelne Marken und nicht als EIN Konzern ausgewertet wurden?!

      • @eifeltarzan: korrekt!

        Gerade japanische Großkonzerne sind extrem divers aufgestellt. Von Auto bis Medizin und HiFi Consumer Produkten.
        VW ist zwar ein Multi-Automarken-Konzern, aber auch nur das

  • Ich frage mich wieso Toyota vor Mercedes ist und American Express weit vor Visa.
    Das kommt mir komisch vor.

      • Stand 2017 und ähnlich 2018 und 2019):
        2. Toyota (Umsatz: ca. 210 Mrd. €)
        Der japanische Autobauer Toyota liefert sich seit Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit VW an der Spitze der Top 10 Autohersteller. Toyota ist auch der weltweit erste Autohersteller, der mehr als 10 Mio. Autos produziert hat. Zu den bekannten Toyota-Marken gehören unter anderem Lexus, Scion, Daihatsu und Hino (Nutzfahrzeuge). Kooperationen bestehen unter anderem mit Fuji Heavy Industrie (Subaru), an der Toyota 16,5 % der Anteile hält. Toyota gilt aus als der führende Hersteller im Bereich Hybridfahrzeuge.

        1. Volkswagen (Umsatz: 230,7 Mrd. €)
        Die Volkswagen AG ist der weltweit umsatzstärkste Autohersteller und blieb auch im Jahr 2017 mit 10,3 Mio. verkauften Fahrzeugen der Absatzspitzenreiter der Branche. Der Konzern agiert als Mutterkonzern und vereint unter seinem Dach neben der Marke VW auch die Marken Audi, Skoda, Seat, Bentley sowie die Sportwagenmarken Lamborghini, Bugatti und Porsche. Auch die LKW-Hersteller Scania und MAN gehören mehrheitlich zum VW-Konzern, gleiches gilt für den Motorradhersteller Ducati.

    • Gerade in Punkt 3 ist Toyota weit vorn. Während die deutschen Hersteller auf „Batterien“ setzen (was eine Katastrophe ist und unglaublich kurzsichtig), arbeitet Toyota bereits mit Wasserstoff.

  • Naja „wertvoll“ aber nur wenn man Geld als Grundlage ansieht. Wobei ich das nicht mit „wertvoll“ betiteln würde. Wirklich wertvoll ist etwas oder jemand, wenn dieser oder dieser etwas einzigartiges macht oder ist. Mit Geld lässt sich das nicht beziffern.

  • Denk das wird auch auf lange Sicht so bleiben, solange bis Wasser das wichtigste Gut auf Erden wird und dann Nestle „empor steigt“ xD

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38550 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven