ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel
   

Intenso Memory Board: Schnuckelig kleine USB-3.0-Festplatte im Alu-Gehäuse

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Die Auszeichnung mit einem Designpreis hat uns auf die portable Festplatte Intenso Memory Board aufmerksam gemacht. Die kompakte Speicherlösung im Aluminiumgehäuse ist mit 1 und 1,5 TB Kapazität erhältlich und bietet dank USB 3.0 flotte Zugriffszeiten.

Intenso Memory Board 500

Das Gehäuse aus dunklem, gebürstetem Aluminium lässt die Platte in der Tat sehr elegant aussehen und ist mit lediglich 15 x 75 x 115 mm Größe kompakt genug auch für die Hosentasche. Im Inneren arbeitet eine Festplatte mit 5400 U/min. und 8 MB Cache, die es laut Hersteller auf maximale Transferraten von 85 MB/s (lesen) und 75 MB/s (schreiben) bringt. Wir bekamen beim Test mit einer 5 GB großen Datei über USB 3.0 gar 108,0 MB/s/107,0 MB/s angezeigt.

Direkt aus der Packung kommt die Festplatte im Format FAT32 und lässt sich damit direkt am Mac wie auch am PC benutzen. Der Preis für die Version mit 1 TB Speicher hat sich zwischen 60 und 70 Euro eingependelt, für die 1,5-TB-Variante muss man in der Regel knapp 10 Euro mehr anlegen. Im Lieferumfang ist ein USB-3.0-Kabel enthalten, ein separates Netzteil ist nicht erforderlich, die Stromversorgung läuft über USB.

Intenso Memory Board Am Mac

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Jul 2016 um 15:19 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Habe mit Intenso keine guten Erfahrungen gemacht. Mal wird die Platte als 3.0, mal als 2.0 erkannt. Ich vermute es lag am Kabel. Habe jetzt eine von WD, und es klappt prima.

  • Heute erst ne Samsung SSD (850 EVO) + Inateck Leergehäuse (FE2002) bestellt. Damit hat man Lese- und Schreibraten von locker über 400 MB/s, die hier erwähnten 70-80 bzw. 100 aus dem Test wären mir zu langsam. Ist halt preislich ne andere Liga, aber meiner Meinung nach das Geld durchaus wert, wenn man viel auf externen Medien rumkopiert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8307 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven